Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 38,50
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 8 Bilder anzeigen

Spriessbürger: Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Gebundene Ausgabe – 28. Dezember 2015

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 28. Dezember 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 38,50
1 neu ab EUR 38,50
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Erfolg ist nicht alles. Aber ohne Erfolg macht alles keinen Spass. Das Handbuch Spriessbürger sorgt sowohl für Spass als auch für Erfolg beim Gärtnern. In verständlicher Sprache werden von Artischocken bis Zwiebeln und Asia-Salat bis Zuckerhut rund 50 Gemüse- und Salatarten ausführlich behandelt. Grundlegende Themen wie Fruchtfolge, Gründüngung und Kompost werden mit Spezialthemen, wie z. B. dem Anlegen erhöhter Beete und der Herstellung von Nosoden gegen Schnecken, ergänzt. Darüber hinaus werden einige gärtnerische Mythen unter die Lupe genommen. Ein phänologischer Gartenplaner, welcher auch in Zeiten des Klimawandels funktioniert, und ein Salatplaner, der das ganze Jahr hindurch für eine volle Salatschüssel sorgt, liegen dem Buch bei. Spriessbürger ist ein Handbuch für alle, die Selbstversorgung kein bisschen spiessig, sondern sehr erspriesslich finden.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eveline Dudda (geboren 1959) hat Landwirtschaft mit Schwerpunkt Pflanzenbau studiert, ist ausgebildete Erwachsenenbildnerin und Biogarten-Kursleiterin. Von 1991 bis 1993 war sie im Rahmen der nationalen Abfallkampagne für die Förderung der dezentralen Kompostierung in der Schweiz aktiv. Damals hat sie im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt den Ordner «Kompostberatung» (1993) publiziert, welcher in kurzer Zeit zum Standardwerk wurde. Seit 2001 führt Dudda als freischaffende Agrar- und Gartenjournalistin das Büro «Journalismus im Grünen Bereich». 2015 gründete sie den Spriessbürgerverlag. Dudda gemüsegärtnert und lebt mit ihrem Partner im St. Galler Rheintal.

Klaus Laitenberger (geboren 1967) ist in Süddeutschland aufgewachsen. Heute gärtnert und lebt er mit seiner Familie in Westirland. Laitenberger hat bio-dynamischen Gartenbau gelernt, in Ayrshire (Schottland) Horticulture studiert und war im Organic Centre in Co. Leitrim (Irland) als Head Gardener und Lehrer tätig. Wenn er nicht gerade als Biokontrolleur oder Kursleiter unterwegs ist, unterrichtet er Biogemüsebau und Lebensmittelproduktion an der University Cork. Laitenberger hat mehrere erfolgreiche Bücher verfasst: «Vegetables for the Irish Garden» (2010), »Vegetables and Herbs for the Green- house and Polytunnel» (2012), «The Vegetable Grower’s Handbook» (2013).

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Hab das Buch für meine Mama zu Ostern erstanden, weil ich herzlich über den Tite lachen musste.
Vom Inhalt war ich absolut positiv überrascht. Das Buch ist mit viel Herzblut erstellt und gemacht - mit schönen Zeichnungen und tollen Bildern. Nicht so die typischen Motive, sondern eben mit dem gewissen "Etwas"
Viele tolle und gute Tipps. Alles in allem macht das Buch wirklich Lust auf den Garten und Gemüse. Allen, die sich für's Harken, Buddeln und Ernten begeistern können und die jetzt wieder loslegen wolle oder jemanden eine Freude machen wollen, kann ich es nur ans Herz legen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als Fachberaterin des örtlichen Gartenbauvereins bin ich auf der Suche nach anschaulichen aber fachlich fundierten Informationen.
Das habe ich hier gefunden. Und nicht nur das: das Buch ist so pfiffig, dass es sich auch wunderbar als Geschenk für Gartenfreunde eignet.
Großes Lob an die Autoren.
K. aus Freiburg
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat die große Chance, zu meinem besten Gartenbuch zu werden, das ich bisher je gekauft habe. Und das will etwas heißen....
Es ist ein teures Buch. Aber die Fülle an grundlegenden Informationen durch die Konzentration auf den Inhalt, das finde ich bewundernswert!
So viele Bücher sind nur Hochglanzbilderbücher für Leute, die ihren Garten von einem Landschaftsgärtner anlegen lassen und hinterher enttäuscht sind, das praktische Können und die jahrelange Erfahrung nicht mitgekauft zu haben. Wie M. v. Ebner-Eschenbach so treffend sagt: "Für das Können gibt es nur einen Beweis - das Tun!", das gilt ganz besonders für den Gemüsegarten. Einen Gemüsegarten zu bewirtschaften, das heißt Lernen durch Tun, Monat für Monat, Jahr um Jahr!

Den Phänokalender finde ich genial in Worte gefasst. Denn in Zeiten des Klimawandels ist eben doch manches anders, als bisher, man muß es ausprobieren und so endet eigentlich das Gartenjahr überhaupt nicht mehr. Im Dezember 2016 hätte ich z. B. weiterhin jäten könnnen, anstat Weihnachtsbäckerei zu betreiben, denn das Unkraut wuchs bei diesen Temperaturen lustig weiter!

Die Autoren stellen einige Garten-Mythen in Frage, dies kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Für die Sortenbeschreibungen möchte ich mich bedanken, das erleichtert die Qual der Wahl.
Alles in allem, wie in der Überschrift ausgedrückt: EIn Buch aus der Praxis für die Praxis!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Texte transportieren die Freude an den verschiedenen Gemüsen und dem Gärtnern ins Herz und in die Fingerspitzen, dass man am liebsten gleich in den Garten gehen und loslegen möchte. Ein humorvolles und überaus praktisches Buch, das viele andere, von Verlagsmanagern geprägte Publikationen glatt vergessen lässt – und das in schwarz-weiss. Eveline Dudda und Klaus Laitenberger sind gestandene Autoren, die ihre ganze Erfahrung und Begeisterung in dieses Buch gepackt haben und zu seiner Realisation gleich einen eigenen Verlag gegründet haben. Ich würde, wenn ich könnte, die beiden zu Ehrenspriessbürgern ernennen und können das Buch allen, die sich einen grünen Daumen wachsen lassen wollen, wärmstens empfehlen. Einen besseren Dünger für Ihre Liebe zu den Pflanzen werden Sie in diesem Frühling kaum finden.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Erstens fundiert, die Autoren wissen WIRKLICH viel! Zweitens witzig, drittens köstliche Fotos und wunderschöne Zeichnungen! Ich habe es mir gut angesehen und einige Kapitel gelesen, z.B. von den Mythen -:) Natürlich von den Schnecken, denn diese haben mir das Gärtnern immer wieder verleidet… Dann diese Art phänologischer Pflanzkalender! Riesenarbeit, geniales Ergebnis! Grosses Kompliment!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden