Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Splitterherz - Scherbenmo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Splitterherz - Scherbenmond Broschiert – 18. März 2013

4.1 von 5 Sternen 113 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,90 EUR 2,99
56 neu ab EUR 9,90 7 gebraucht ab EUR 2,99 1 Sammlerstück ab EUR 7,80

Die Modernisierung meiner Mutter
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Bov Bjerg Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Splitterherz - Scherbenmond
  • +
  • Splitterherz - Dornenkuss
  • +
  • Splitterherz
Gesamtpreis: EUR 31,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Asaviel VINE-PRODUKTTESTER am 19. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mit keinerlei Anschlussschwierigkeiten startet der Leser in den zweiten Band der Geschichte um Ellie und Colin, wenn er bereits "Splitterherz" kennt. In den ersten zwei Kapiteln wird die Handlung kaum voran getrieben. Vielmehr gibt es eher einen kurzen Rückblick und gleichzeitig einen Einblick in Ellies Gefühlswelt. Ein kurzer, aber sehr intensiver, eindrücklicher Einblick, denn am Ende von Kapitel zwei könnte man getrost gemeinsam mit Ellie weinen. Schon hat die Geschichte den Leser gefangen, indem die Gefühle sofort übergreifen.
Sehr gut gelungen ist der Autorin die Handhabung der Charaktere. Die Figuren bleiben sich selbst treu, man erkennt jeden von ihnen wieder und ihre Handlung sind nachvollziehbar und erklärbar, wenn man Band 1 gelesen hat. Gleichzeitig treten sie aber nicht auf der Stelle. Das ist ganz wichtig. Sie entwickeln sich weiter, gehen ihren Weg voran. Und es macht Spaß ihnen auf ihrem Weg zu folgen, mit ihnen zu bangen, zu zittern, zu lachen und zu lieben. Dabei sind gerade die Protagonisten keine ganz einfachen Persönlichkeiten. Ellie ist und bleibt etwas schwierig, manchmal sogar bockig. Colin ist oft sehr schweigsam, hält sich viel zurück. Aber sie haben ihren ganz eigenen Charme. Mit Ellie kann man gut klar kommen. Ellie ist einfach mal eine andere Protagonistin. Und Colin? Ich persönlich bin Colin völlig verfallen, um es mal salopp auszudrücken.
Aber es gibt nicht nur die beiden. Paul - Ellies Bruder - nimmt eine größere Rolle ein und es kommen neue Charaktere dazu. Gianna und Francois sind hier hauptsächlich zu nennen. Ebenfalls zwei außergewöhnliche Figuren. Aber zu beiden kann und wird nicht mehr gesagt werden. Darunter würde die Spannung leiden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach dem grandiosen ersten Teil folgt nun der zweite und es geht genauso spannend weiter.
Die Charaktere lernt man in diesem Buch allesamt viel besser kennen, wobei Tillman sich prächtig entwickelt hat :-)
Wer den ersten genauso verschlungen hat wie ich, der wird mit dem zweiten Band genauso viel Freude haben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch war sehr schnell da! Hatte noch gar nicht damit gerechnet. Meine Tochter hat sofort angefangen zu lesen und war happy... Alles Original wie neu und echt unbenutzt noch in Folie. Ein Traum.... Jederzeit und gerne wieder!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Sommer ist lange vorbei. Genauso scheint es um Ellie zu stehen. Seit Monaten ist Collin verschwunden, nichts hat sie mehr von ihm gehört. Gab es ihn überhaupt wirklich? Oder hat sie alles nur geträumt? Doch das ist noch nicht alles: Auch Ellis Vater ist verschwunden. Er ist einfach nicht aus Italien wiedergekommen, schon viel zu lange. Nun ist es an Ellie, ihren Bruder zurück zu holen, doch schon bald nach ihrer Ankunft in Hamburg muss sie feststellen, dass etwas ganz und gar nicht stimmt'

'Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (')', wie Hermann Hesse so schön sagte. Solch ein Zauber steckt für mich meist im ersten Band einer Trilogie oder einer Reihe, so dass es für die folgenden Bände immer eine Herausforderung ist, dem ersten gerecht zu werden.

'Splitterherz' ist für mich ein grandioser Auftaktroman, denn in ihm steckt so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Er erzählt von einem Mädchen, dass sich sein halbes Leben lang selbst verleugnet hat und erst mit Hilfe eines etwas anderen 'junge' Mannes zu sich selbst zurück und in ihm ihre große Liebe findet. Außerdem ist 'Splitterherz' spannend, gruselig, romantisch sowieso und erzählt von Figuren, die ebenso fantastisch, wie gefährlich sind und Colin, der sich seinem Schicksal nicht ergibt, sondern sein Leben selbst bestimmt, egal was er ist.

Dementsprechend waren meine Erwartungen an 'Scherbenmond' hoch. Auch wenn ich versuchte sie nicht so weit oben anzusetzen, um nicht enttäuscht zu werden, war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil der Trilogie.
Während des Lesens stellte ich dann fest, das 'Scherbenmond' eigentlich ganz anders ist als sein Vorgänger, denn Ellie ist reifer geworden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karo adores... VINE-PRODUKTTESTER am 14. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich ist die lang ersehnte Fortsetzung von Splitterherz da, und ich habe mich tierisch gefreut, endlich wieder von Ellie, Colin und Tillmann zu lesen. Die Geschichte setzt nicht nahtlos an Splitterherz an, doch man wird sofort darüber informiert, wieviel in der Zwischenzeit passiert ist. Ellies Vater ist verschwunden, diesmal länger als jemals zuvor. Während Ellies Mutter langsam verzweifelt, ist Ellie von dem Schmerz, Colin und ihren Vater womöglich für immer verloren zu haben, völlig gefangen. Ein Auftrag, den Ellies Vater für sie vor seinem Verschwinden hinterlassen hat, lenkt sie jedoch ab: Sie soll ihren Bruder Paul nach Hause holen. Deswegen macht sich Ellie nach dem Abitur ohne Umwege auf nach Hamburg und platzt in Pauls Leben. Schnell merkt sie, dass ihr Bruder sich vollkommen verändert hat und dass es ihm auch nicht besonders gut damit geht. Nur langsam kommt sie dahinter, was ihm fehlt, und ihre Erkenntnis jagt ihr eine Heidenangst ein. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihren verschollenen (Ex-?) Freund um Hilfe zu bitten, der es ihr jedoch alles andere als leicht macht...

Bettina Belitz hat sich im letzten Jahr zu einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen entwickelt, und das liegt nicht zuletzt am tollen Auftakt dieser Trilogie. Splitterherz hat mich nicht sofort gefangen genommen, aber mich zum Ende hin so sehr fasziniert, dass ich immer noch wehmütig daran zurückdenke. Scherbenmond kann leider nicht ganz an diesen Erfolg anknüpfen, wenn es dennoch nur wenige Abstriche meinerseits gibt. Fangen wir mit dem Negativen an: Die Handlung war für mich von Anfang an verwirrend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen