Facebook Twitter Pinterest
EUR 29,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Splitterdämmerung, Bd. 4:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Splitterdämmerung, Bd. 4: Schleierfall (Das schwarze Auge) Broschiert – 1. August 2014

3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1. August 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 29,41 EUR 29,94
64 neu ab EUR 29,41 2 gebraucht ab EUR 29,94

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Splitterdämmerung, Bd. 4: Schleierfall (Das schwarze Auge)
  • +
  • Splitterdämmerung, Bd. 5: Träume von Tod (Das Schwarze Auge)
  • +
  • Splitterdämmerung, Bd. 3: Firuns Flüstern (Das Schwarze Auge)
Gesamtpreis: EUR 77,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Mit „Schleierfall“ ist der vierte Band der sogenannten „Splitterdämmerung“ erschienen. Diese ist Teil einer Kampagne, die in verschiedenen voneinander weitestgehend unabhängigen Abenteuern der Entwicklung der Schwarzen Lande und den Splittern der Dämonenkrone verfolgt. Die Helden können die Splitter den Heptarchen entreißen, die als Nachfolger des mächtigen Magiers Borbarad ihre Herrschaft installiert hatten. Die „Splitterdämmerung“ schließt somit den Kreis der vor etwa 20 Jahren begonnenen „Borbarad“-Kampagne, die das Universum des Rollenspiels „Das Schwarze Auge“ umgekrempelt hatte. „Schleierfall“ ist dabei die Fortsetzung des Bandes „Schleiertanz“ und mit diesem eng verbunden, kann aber auch allein gespielt werden.

Der Autor Alexander Spohr ist Teil der „DAS“-Redaktion des Ulisses Verlags und aktueller Verantwortlicher für die Umstellung und Entwicklung der neuen Regeledition „DSA5“. Er hat zudem an verschiedenen Regelwerken und Themenbänden zu den beiden „DAS“-Kontinenten „Aventurien“ und „Myranor“ mitgearbeitet und einige Anthologie-Abenteuer geschrieben. Sein Co-Autor von „Schleiertanz“ – Marc Jenneßen – war dieses Mal nicht am Abenteuer beteiligt.

Handlungsüberblick

Mit fast 180 Seiten bringt „Schleierfall“ ordentlich Gewicht auf die Waage. Im Gegensatz zum Vorgänger „Schleiertanz“ ist hier der rote Faden des Abenteuers wesentlich enger gesteckt. Es gibt klare Kapitelvorgaben, die sich auch in der Bezeichnung niederschlagen („Der erste Schleier“, „Der zweite Schleier“ bis „Unverschleiert“). Zwar ist es auch hier möglich, Teile zu variieren oder in anderer Reihenfolge ablaufen zu lassen, dies erfordert aber einiges an Arbeit für den Spielleiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Schleier für die Fortsetzung der Splitterdämmerung-Kampagne ist gefallen, offenbart delikate Blicke hinter die Kulisse von Dimionas Hofstaat und bringt die Helden ganz schön in die Zwickmühle. Das Abenteuer Schleierfall für Das Schwarze Auge war bei uns auf dem Prüfstand und erntet gemischte Gefühle.

Rezension: DSA-Schleierfall – Der Vorhang fällt für Oron

Mit dem Gruppenabenteuer Schleierfall ist ein weiterer Teil der Splitterdämmerung-Kampagne erschienen, der sich mit dem Schicksal der noch verbliebenen Heptarchen Ost-Aventuriens auseinandersetzt. Während die Abenteuer der Splitterdämmerung-Kampagne nicht zwingend aufeinander aufbauen, handelt sich bei dieser Publikation um eine direkte Fortsetzung des Abenteuers Schleiertanz.

Wie schon beim Vorgänger, befinden sich die SC in Aranien bzw. Oron und werden mit den dunklen verführerischen Machenschaften Dimionas und deren Handlangern konfrontiert. Die gesamte Handlung ist modular aufgebaut, was ich persönlich gut finde, denn so lässt sich das Abenteuer in der Vorbereitung sehr passgenau auf die Heldengruppe zuschneiden. Das bedeutet aber natürlich auch eine sehr zeitintensive Vorbereitung der Inhalte von Schleierfall.

Inhalt
Damit sind wir auch schon mittendrin im Abenteuerband, der sich in neun handlungsbezogene Kapitel unterteilt, ergänzt um die Einleitung und die Anhänge. Beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses gerate ich ins Stocken. Denn es drängt sich mir bereits jetzt die Frage auf, warum das Abenteuer 65 (!) Einleitungs- und Anhang-Seiten benötigt, um 100 Seiten Abenteuer vorzubereiten. Eine Antwort darauf gebe ich euch etwas später.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden