Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,99

Spirit-Live At The BBC 1971-1978 Box-Set

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
"Spirit - Live at the BBC 1971 - 1978"
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 15. April 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 7,29
EUR 6,63 EUR 10,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 6,63 5 gebraucht ab EUR 10,00 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,95

Hinweise und Aktionen


Jack Bruce-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Spirit-Live At The BBC 1971-1978
  • +
  • Seven Moons
  • +
  • B.L.T./Truce
Gesamtpreis: EUR 30,68
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
14:52
Nur Album
9
30
7:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
5:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
7:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
2:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
8:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
12:25
Nur Album
9
30
7:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 3
1
30
5:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
7:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
12:14
Nur Album

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Spirit-Live at the BBC 1971-1978

Rezension

Die britische Musikgeschichte ist ohne den Schotten Jack Bruce nicht zu denken. In den Sechzigern zupfte er seinen Bass für John Mayall's Bluesbreakers und Manfred Mann, mit Eric Clapton und Ginger Baker gründete er im Jahr 1966 die legendären Cream. Seit den Siebzigern tritt er vor allem unter eigenen Namen auf. Mit Gary Moore spielte er den Blues, mit John McLaughlin Freejazz, auch dem durchgeknallten Zappa spendierte er ein paar seiner außergewöhnlichen Bassriffs. Und hört man heute die alten Aufnahmen wie Smiles & Grins oder We're Going Wrong weiß man: Wenn der Brite Paul Weller der Großvater des Britpop ist, dann ist Jack Bruce der Urgroßvater von Oasis, Blur und Konsorten. Die britische Musikgeschichte ist natürlich auch ohne die BBC und ihre Sessions nicht zu denken. In den Siebzigern war Jack Bruce gern gesehener Gast beim britischen Staatsfunk und spielte mit unterschiedlichen Bands auf. Drei Konzerte und zwei Sessions aus den Jahren 1971 bis 1978 sind auf Live At The BBC erhältlich, einer 3 CD-Box mit der nun also endlich zusammenkommt, was zusammengehört. So vieltönig wie Bruce' Karriere sind auch die Aufnahmen für die BBC. Mit John Surman und Jon Hiseman spielte er im August 1971 eine Jazz-Session für Radio 3 ein, keinen Monat später stand er für Radio 1 auf der Bühne und legte ein dröhnendes Bluesrock-Konzert hin. Beim zweiten hier dokumentierten Konzert aus dem Jahr 1975 uferte der Rock gehörig in Funk und Jazz aus, das dritte von 1977 geriet poppig, Stücke wie Lost Inside A Song und Something To Live For schwangen gar soulig. Wieder ein Jahr später gab Bruce erneut den Jazzer, diese Session für Jazz In Britain rundet die Zusammenstellung ab. Ein paar Coverversionen sind hier zu hören, unter anderem der ergreifende Blues Have You Ever Loved A Women? von Billy Myles und Albert Kings Born Under A Bad Sign. Die alten Cream-Hits aufwärmen? Das kam nicht in Frage. Die meisten Songs stammen aus Bruce' Feder. Live At The BBC lebt von diesem typischen Live-Effekt: Die Instrumente klingen direkter und rücksichtsloser, als auf Platte. Dass das manchmal auf Kosten der Präzision geht, macht überhaupt nichts, vor allem die drei Konzerte atmen heftig und schwitzen. Der Pianist klöppelt sich die Finger wund, wo auch immer die Melodie hineilt, er ist schon da. Die Gitarren kreischen mal, dann wieder umschmeichelt ein warmes Vibrato den Hörer. Zusammengehalten wird das von Jack Bruce' grummelndem Bass und seiner beseelten Stimme, mit der er schon immer gut zu Deep Purple gepasst hätte. Aber die fanden ja bislang jedes Mal einen anderen Sänger. -- pure.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
BBC Aufnahmen bürgen ja oftmals für eine tolle Qualität sowohl klanglich als auch vom künstlerischen Aspekt. Und auch bei Jack Bruce gibt man sich hier keinerlei Blöße und serviert eine (gnadenlos günstige) 3 CD Box, die wirklich auf höchstem Level zu begeistern weiß!
Ob auf der derb rockenden CD 1, mit ausgezeichnetem Chris Spedding an der Leadgitarre (der Clapton sehr staubig aussehen läßt), als auch auf den Silberlingen 2 und 3, die sich dann kontinuierlich mehr ins Jazzige, und in gut durcharrangierte Gefilde bewegen.
Auch hat Bruce hier ansonsten natürlich nur die Creme de la creme der (hauptsächlich) britischen Musikerelite um sich versammelt. Und man zelebriert ein Feuerwerk, mit zuweilen zünftigstem Jamsession Charakter, durch alle Facetten dieses Übermusikers und auch -Bassisten.
Höchste Empfehlungsstufe!
Liebe Grüße und viel Freude damit!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Musik und Preis verdienen ansich noch einen Stern, alleine die Aufnahmequalität von CD 1 und CD 2 sind nicht überzeugend. Auf allen 2 CDs sind Kompositionen, Musiker und Jack's Stimme und natürlich das Bassspiel erste Sahne und die CDs sind mit 70 Minuten wirklich vollgepackt. Nettes Büchlein liegt auch bei. Hätte ECM aufgenommen, wären die Scheiben durchaus "Beste Oldies des Jahres". Aber auch so sind die Stücke zeitlos, ausgefallen und sehr sehr schön ...
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Allen Liebhabern von Jack Bruce sei gesagt:
Trotz der recht schlechten Aufnahmequalität sind diese Livemitschnitte aus den 70ern äußerst
interessant und zeigt sehr gut die fortschreitende Entwicklung eines Außnahmemusikers,
auch zum Jazz hin.
Gerade zum diesen Preis ein "Muß"!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.2 von 5 Sternen 17 Rezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jack Bruce lives on "live"! 7. November 2014
Von John P. Shea - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I ordered this set of live performances before Jack Bruce's death.. In fact, the box set was delivered
just minutes before his death was announced. The irony was bittersweet. Jack studied music and composition, before
entering the British jazz world. He was not only a formidable bassist, he was a multi-instrumentalist at home on cello
and piano, as well. He had a strong voice, capable of delivering the songs he wrote. (The poet Pete Brown provided the
lyrics, but it was Bruce who wrote music that avoided the simple chord-structures of most of his contemporaries.)
There was nothing simple about this great musician. I've refrained from using the term "rock" because Jack Bruce rose
above simple categories. I hope he'll be remembered for something more than "Cream." He WAS unique, and will be
missed. This live set is a fitting memoial to one of the greatest musician of the last half a century.
4.0 von 5 Sternen Really fabulous effort and a great value. 15. Mai 2015
Von B.Salim - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Really fabulous effort and a great value...packaging alone worth the investment if you are at all curious about Jack's post-Cream evolution. Four stars because I hoped there would have been a bit more "Songs for a Tailor" selections and the BBC sonic quality could possibly have been cleaned up a bit. Although Mick Taylor performed on one of the discs here, this is no pseudo-cream effort and his talents were held in check. This is all Jack and the music he loved...complex, passionate and legit.
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great just for the trio w Surman & Hiseman 26. September 2008
Von Speedy - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
There are 6 selections from a trio performance in this box set which alone justifies the purchase. Surman is on fire and one would never guess Hiseman is the same drummer from Colosseum as he is in free-bop mode in these great tracks (and he does a terrific job). The rest of the box is more into rock music but it's ok too, especially the 3rd cd were Bruce's singing and playing sounds truly inspired. But for a jazz fan such as myself (and i am always after John Surman stuff) this is a slice of heaven.
5.0 von 5 Sternen This collection offers great selection, quality recordings 22. Dezember 2014
Von R. EAST - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I have been a huge Jack Bruce fan since Cream. This collection offers great selection, quality recordings, and the price is UNBELIEVABLY cheap. A fitting tribute to a legend who had recently passed away.
5.0 von 5 Sternen Five Stars 5. März 2017
Von Amazon Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Great!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.