Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Spezial-Frequenzliste 2015/16 Taschenbuch – 17. Februar 2015


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 17. Februar 2015
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort
Ihnen liegt die nunmehr 18. Auflage der „Spezial-Frequenzliste“ vor. Sie wurde vollständig
aktualisiert und inhaltlich erweitert. Seit dem Jahr 2015 erscheint diese Liste im Funk Verlag Bernhard Hein e.K. in Dessau. Das Angebot an kostenlosen Computer-Programmen für den Empfang von Fernschreib- und Datensignalen wird immer größer. In den vergangenen Auflagen der
„Spezial-Frequenzliste“ wurde bereits auf die kostenlosen Programme „PC-ALE“ und „PC-HFDL“ von Charles Brain hingewiesen. Inzwischen gibt es viele weitere Programme für das Dekodieren von Wetterfunk-Fax-Diensten, neuen, phasenmodulierten Fernschreibprogrammen für Funkamateure und weiteren Übertragungsverfahren, die in den vergangenen Jahren einen wahren Boom auf den Kurzwellenbereich ausgelöst haben. Weitere kostenlose Software beschäftigt sich mit der Signalanalyse. Über die Soundcard des Computers werden die empfangenen Funksignale auf dem Bildschirm dargestellt. Diese Programme bieten viele Möglichkeiten, die verwendete Modulationsart und die Übermittlungsgeschwindigkeit einer Funkstation zu bestimmen.
Die vorliegende 18. Auflage wurde wieder komplett überarbeitet und umfasst in der Kurzwellen-Frequenzliste jetzt knapp 31 000 Einträge über Funkdienststationen aus aller Welt und zusätzliche Einträge in der Liste der Navigationsfunkdienste auf Lang- und Mittelwelle (NDB). Neben der Rufzeichenliste führt ein eigenes Kapitel alphabetisch geordnet etwa 4000 Funkkennungen der ALE-Funknetze und ALE-Stationen auf.
Was gibt es Neues? Zunächst eine Korrektur: Bei den in 17. Auflage genannten
„Schnurlos-Mikrofonen“ in den Kirchen in Nordirland und der Republik Irland handelt
es sich tatsächlich um einen von den Fernmeldebehörden genehmigten Kurzstreckenrundfunk
im 11-Meter-Band, der die Gemeindemitglieder im Umkreis der Kirchen mit Gottesdienstübertragungen versorgt. Fast alle diese Kirchenfunk-Stationen können bei entsprechenden Überreichweiten über mehrere tausend Kilometer Entfernung in Mitteleuropa empfangen werden.
Neu ist auch der Betriebsfunk der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
(DGzRS) in der Betriebsart PACTOR-III auf den Seefunkkanälen auf Kurzwelle. Mehrmals täglich kommuniziert die Seenotzentrale in Bremen mit dem Funkrufzeichen DCA mit den Rettungsschiffen in Nord- und Ostsee und versorgt sie im Klartext mit Positions- und Wettermeldungen.
Wie in den vergangenen Jahren auch haben sich auch diesmal wieder zahlreiche
Funkdienste und Funkstationen von der Kurzwelle verabschiedet. So sind zum Beispiel
alle Küstenfunkstellen von Globe-Wireless von der Kurzwelle verschwunden.
Die Rufzeichen 8PO, 9HD, 9MG, A9M, CPK, HLF, KEJ, KEM, KFS, KHF, KPH, LFI.
LSD836, VCS, VCT, VIE, VJS, WNU, XSV, ZLA und ZSC werden in dieser Auflage
nicht mehr aufgeführt. Auch der Botschaftsfunk der Schweiz auf Kurzwelle wurde
zum Jahreswechsel aus Kostengründen eingestellt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?