Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17



am 17. Oktober 2017
Habe die Core Gaming Tastatur
Arbeite/Spiele jeden Tag am PC, also ist meine Tastatur auch immer im dauereinsatz!

Die Tastatur macht einen guten Eindruck, sie ist schön Verarbeitet und bis jetzt kann ich kein Ablösen von Beschichtungen und Co feststellen!

Die Beleuchtung dürfte ruhig etwas Kräftiger sein, aber das ist Geschmackssache und definitiv kein Kritikpunkt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2017
Ich gebe zu, Tastaturen machen bei mir einiges mit. Dennoch ist es nicht ok, wenn bei einer Tastatur, die im Bereich 50 Euro zu finden ist nach einem Jahr die ersten Tasten den Geist aufgeben. Schad um's Geld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Oktober 2017
Die Tastatur ist im großen und gnazen gut.
Leider habe ich mit dem installierten Treiber, sowohl bei Win7 wie auch bei Win10 das Problem gehabt, dass die Makros nicht vernünftig Programmierbar waren und teilweise auch von alleine ausgelöst haben.
Es gibt schönere Dinge als eine Gamingtastatur die kontinuierlich ein "R" in den Chat schreibt.
Ohne Treiber konnte ich die Tastatur normal nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2016
Mal Ehrlich, wer eine gute und Billige Tastatur sucht ist bei dieser völlig richtig!
Sehr günstig, dafür dass Sie eine Hintergrundbelechtung hat und Sehr gut !
Einfach nur zu empfhelen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. August 2017
Eine sehr gute gaming Tastatur. Schickes Design. Coole Led Beleuchtung. Gut geeignet für alle die nicht viel Geld für eine gaming Tastatur ausgeben wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2017
Ich hatte die Tastatur schon mal gekauft. Sie gefällt mir sehr. Leider gibt es diese Tastatur nicht mehr im Handel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2017
Nach ca. Einem Jahr sind die Tasten nicht mehr leicht zu betätigen und der beleuchtunhseffekt war sowieso noch nie gut weil zu dunkel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Mai 2016
Ich habe die Ultor gewollt, weil ich auf wertige Tastaturen stehe (ich habe diverse), den Nummernblock weg haben wollte, aber bei gleichzeitigem Standardlayout. Da gibts schon nicht so viel Angebot.

Vorweg: Zu dem Treiber kann ich so gut wie nicht sagen, weil ich solche Gerätschaften immer möglichst ohne zusätzliche Treiber betreiben will. Und das geht hier auch, ist dann halt eine ganz normale Tastatur. Den Treiber habe ich nur einmal installiert, um die Helligkeit der LEDs einzustellen. Profile nutze ich nicht.
Wenns nach mir ginge, hätte ich auf die Beleuchtung ganz verzichtet, dies geht jedoch nicht da, und das ist vielleicht das einzige Manko der Tastatur, die Beschriftungen dann nicht mehr genügend gut zu sehen sind. Ich habe die Beleuchtung entsprechend auf 10% gelassen.

Die Verarbeitung an sich ist einwandfrei. Das Chassis-Oberschale besteht aus Aluminium, die Unterseite aus Plastik. Das Board ist durch das Alu sehr verwindungssteif, da knirscht nichts.

Das Kabel ist auffallend dünn und textilummantelt, was die Verlegung deutlich vereinfacht.

Das wichtigste, die Tasten von Kaihl hatte ich vorher noch nicht, sonst immer nur mechanische Cherries in Gebrauch. Auch dies war ein Grund mit, es einmal mit der Ultor zu probieren, denn die Cherries haben einen etwas zu hohen Druckpunkt für mich, der bei den Kailh-Schaltern leichter sein soll, obwohl man ihnen mechanisch einen Nachteil gegenüber den Cherries nachsagt. Das kann ich bisher nicht bestätigen, bin schwer begeistert vom Druckverhalten der Tasten

Ein kleines Problem, das ich persönlich habe, aber vielleicht geht es anderen ja ebenso: Dies ist die erste Tastatur, die ich habe, die einen abgesetzten WASD-Block hat (was mir auch wichtig war, zocken ist angesagt). Jedoch, ich schreibe nicht professionell und bin auf den Blick auf die Tastatur beim Schreiben angewiesen. Der WASD-Block, da anders beleuchtet, zerstört etwas das Layout im Kopf, so dass ich die Tasten in diesem Bereich manchmal nicht sofort treffe. Ich kann es schlecht erklären, es ist einfach ein Bruch in der Sicht auf die Tasten beim Sehen auf den WASD Bereich, den das Gehirn beim schreiben erst mal verarbeiten muss. Dies fällt ja bei der gewöhnlichen Tastatur weg.

Dennoch: Ich habe die Tastatur nun seit einer Woche im Einsatz und bin immer noch sehr angetan. Man muss sich etwas daran gewöhnen, aber dann gehts wirklich ganz ausgezeichnet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2016
Ich suchte für meine in Rente gegangene mechanische Tastatur einen vorübergehenden spieletauglichen Ersatz. Die Speedlink Virtuis ist eine günstige Alternative und bietet dem Gamer unter anderem zwei häufig gewünschte Funktionen: Programmierbare Makrotasten und eine Tastenbeleuchtung. Mit der zusätzlich zu installierenden Software lässt sich beides konfigurieren. Soweit zu den positiven Eigenschaften dieses Produkts.

Leider jedoch wird jedem ambitionierten Gamer bei dieser Tastatur das Herz bluten. Wenig überraschend ist die Verarbeitung der Preisklasse entsprechend etwas klapprig. Kaum verwindungssteif und durch das geringe Gewicht und fehlende Gummierung verrutscht sie im Eifer des Gefechts sehr leicht auf glatten Unterlagen.

Die Tastenanschläge erscheinen mir für eine Rubberdome-Tastatur ungewohnt laut. Das größte Manko für mich ist allerdings die Rubberdome-Qualität insgesamt. Nach wenigen Wochen funktionierte bereits die linke STRG-Taste nicht mehr richtig. Vielleicht ein Hinweis darauf, dass ich mich in CS:GO nicht so häufig ducken sollte. Auf jeden Fall ein No-Go für eine "Gamer"-Tastatur. Für mich war diese Investition leider ein Fehltritt, daher keine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. November 2016
Die Speedlink Parthica Core Gaming Tastatur ist sauber verarbeitet, und für Büro und Gaming gleichermaßen gut geeignet. Der Tastenanschlag ist angenehm, und das Design ansprechend. Die Einstellmöglichkeiten und Tastenbelegung (Macros) insbesondere für Gaming sind mit der Software völlig ausreichend. Hier würde ich jedoch empfehlen, gleich den Treiber 1.4 von Speedlink zu downloaden und zu installieren.
Die Farben der Tastenbeleuchtung rot, blau und purpur sind einfach einzustellen, und können mit der Fn-Taste gewechselt werden. Das Anschlusskabel ist ausreichend lang und textilummantelt.
Mein kurzes Fazit: Die Parthica Gaming Tastatur von Speedlink ist nicht zuletzt wegen des guten Preis-/Leistungsverhältnisses empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 63 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken