Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von mitjawurst
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: rezone
In den Einkaufswagen
EUR 9,43
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Spartacus [Special Edition] [2 DVDs]

4.2 von 5 Sternen 123 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 5,99
EUR 4,49 EUR 1,80
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Spartacus [Special Edition] [2 DVDs]
  • +
  • Quo Vadis [Special Edition] [2 DVDs]
  • +
  • Ben Hur
Gesamtpreis: EUR 19,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kirk Douglas, Sir Laurence Olivier, Jean Simmons, Charles Laughton, Sir Peter Ustinov
  • Regisseur(e): Stanley Kubrick, Anthony Mann
  • Komponist: Alex North
  • Künstler: Edward Lewis, Russell Metty, Dalton Trumbo, Alexander Golitzen, Bill Thomas, Eric Orbom, Russell A Gausman, Julia Heron
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.20:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2004
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 188 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 123 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0001ZWJGM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.040 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mißmut und Unzufriedenheit schwelen schon seit langem bei den Gladiatoren von Capua. Als dann Prätor Crassus einen rebellisch aufbegehrenden Gladiator tötet, ist der Zündfunke für eine Rebellion gegeben. Spartacus, auch Gladiator und Sklave, der die Sklavin Varinia liebt, faßt den wahnwitzigen Entschluß, für die Freiheit zu kämpfen. Erst folgen ihm nur wenige, dann immer mehr. Schließlich hat Spartacus ein ganzes Heer um sich versammelt, und ein mörderischer Kampf beginnt. Trotz des Aufgebots vieler römischer Legionen verläuft der
Kampf für die Rebellen siegreich, und Spartacus zieht mit seinem Heer nach Süden, um Schiffe für die Rückreise in die Heimatländer zu chartern. Auch Varinia ist dabei, die ein Kind von Spartacus erwartet. Doch sie sind betrogen worden. Die Schiffe bleiben aus, und die Rebellen müssen sich noch einmal einer großen Überzahl römischer Legionen stellen - auf Leben und Tod.

Bonusmaterial:
Kommentare von Produzent/Hauptdarsteller Kirk Douglas, Darsteller Peter Ustinov, Autor Howard Fast, Produzent Edward Lewis, Restaurierungsexperte Robert A. Harris und Set-Designer Saul Bass; Szene-für-Szene-Analyse durch Drehbuchautor Dalton Trumbo mit zusätzlicher Filmmusik von Alex North; Unveröffentlichte Szenen; Original Wochenschau-Beiträge; Interviews mit Jeans Simmons und Peter Ustinov aus dem Jahr 1960; Videointerview mit Peter Ustinov aus dem jahr 1992; Hinter-den-Kulissen-Material aus der "Gladiatorenschule"; Dokumentation 'The Hollywood Ten' aus dem jahr 1960; Original-Storyboards von Saul Bass; Hunderte von Produktions-Standfotos, Foyerkarten, Postern, Anzeigen sowie ein Comic Heft; Entwurfszeichnungen von Regisseur Stanley Kubrick; Original Kinotrailer;

Amazon.de

Stanley Kubrick war erst 31 Jahre alt, als Kirk Douglas (der Star des Kubrick-Klassikers Wege zum Ruhm) den jungen Regisseur engagierte, bei diesem Filmepos Regie zu führen, in dem der rebellische Sklave Spartacus (gespielt von Douglas) eine Revolte gegen das dekadente Römische Reich führt, um die Freiheit zu gewinnen. Kubrick weigerte sich später, den Film als seinen eigenen anzuerkennen, da es kein persönliches Projekt von ihm war (schließlich war er nur "angeheuert"). Spartacus bleibt aber nach wie vor einer der besten historischen Monumentalfilme Hollywoods. Mit seinem intelligenten Drehbuch (nach einem Roman von Howard Fast) des damals auf die schwarze Liste gesetzten Autors Dalton Trumbo ist seine Botschaft von moralischer Integrität und couragierter Überzeugung noch immer beeindruckend. Die vor Stars strotzende Besetzungsliste (darunter Charles Laughton in voller Toga) sorgt für eine Fülle unterhaltsamer Überraschungen.

1992 gänzlich restauriert und um jene Szenen erweitert, die aus dem ursprünglichen Film von 1960 herausgenommen worden waren, ist die ungekürzte Spartacus-Version ein Wunder der Filmkunst allerersten Ranges mit einigen der überwältigendsten Kampfszenen, die man je auf der Leinwand sah, sowie einem Kirk Douglas als zentrale Figur, so einfühlsam emotional wie intensiv heroisch. Jean Simmons spielt die Sklavin, die Spartacus' Frau wird, und Peter Ustinov stiehlt einfach jedem die Schau mit seiner oft urkomischen, Oscar-gekrönten Darstellung eines Sklavenhändlers, der sich schamlos bei seinen römischen Vorgesetzten einschmeichelt. Die restaurierte Fassung von 1992 enthält auch eine damals herausgenommene Badehausszene, in der Laurence Olivier einen bisexuellen römischen Senator spielt, der ganz versessen auf einen von Tony Curtis gespielten jungen Sklaven ist.

Diese und einige andere wiederhergestellte Szenen dehnen den Film auf etwas über drei Stunden Länge. Trotz einiger verzeihbarer Schwachstellen ist dies ein mitreißendes und umfangreiches Drama, das den Zuschauer packt und so schnell nicht wieder loslässt. Mit seinem niveauvollen Inhalt und dem undramatischen (jedoch ausgesprochen edlen) Schluss brach Spartacus mit gängigen Hollywood-Traditionen. Ein intelligentes Epos, weit über das bloße Spektakel hinausgehend -- mit einer Geschichte so beeindruckend wie seine Breitwand-Action und Oscar-gekrönten Filmdekors. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Es wurde pünktlich geliefert und es ist auch wirklich einfach ein alter Klassiker der sich wirklich lohnt wenn man sich für alte Filme interessiert. Außerdem ist es einfach ein gut gedrehter Film und es wurden vor allem noch wirklich alte Methoden wie zb. echte Hintergründe und die Kostüme sind wirklich gut auf die Zeit angepasst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hier ist die zur Zeit beste optische Darstellung dieses grandiosen Films. Nach einer 4k-Überarbeitung und Neumasterung erscheint dieser Film in fabelhaftem Bild, auf dem nach 55 Jahren unzählige Details zu sehen und zu geniessen sind - superb!!!! Der Ton ist ausgezeichnet und kommt in DTS-HD 7.1, was ich jedoch nicht habe, sondern nur DTS-HD 5.1. Hier trotzdem zuviel Frontpower und zuwenig für die Rearspeaker, aber klar und voll im Ton. Bonusmaterial ist umfangreich mit Informationen zur Wiederherstellung, Interviews aus Wochenschauen, entfallende Szenen usw. Der Film nach guter alter Art mit musikalischem Anfang und Pause, so dass man sich an das Kinoformat grosser Filmklassiker der 50er und 60er Jahre erinnert wird.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Angelehnt an die historisch belegte Person, schildert der Film von 1959 (189 Minuten in der restaurierten und erweiterten Fassung) die Geschichte des Sklaven Spartacus (gespielt von Kirk Douglas, zugleich auch ausführender Produzent) und seiner Rebellion gegen das römische Imperium im Jahr 73 v.Chr. Spartacus wird von dem Römer Lentulus Batiatus (Peter Ustinov), Inhaber und Leiter der Gladiatorenschule in Capua, gekauft und dort zum Gladiator ausgebildet. Er lernt die Sklavin Varinia (Jean Simmons) kennen und lieben. Mehr durch einen Zufall als geplant, entsteht aus einem spontanen Übergriff des Spartacus gegen den bösen Ausbildungsleiter Marcellus ein Aufstand; die Gladiatoren überwältigen ihre Wächter, Batiatus kann nur mit Not entkommen. Während Spartacus und seine Gefährten Scharen von Sklaven befreien und im Lager am Fuß des Vesuv eine Aufständischenarmee formieren, spinnen in Rom die rivalisierenden Senatoren Gracchus (Charles Laughton) und Marcus Licinius Crassus (Sir Laurence Olivier) ihre Intrigen. Gracchus erreicht, dass der Senat den Chef der römischen Stadtgarde, Glabrus, Günstling von Crassus, mit dem Kampf gegen die Rebellen beauftragt...
Farbenprächtige Kostüme und gewaltige Bauten, Massenszenen mit Tausenden von Statisten, und auch ein wenig Pathos, Kitsch und Romantik: der seinerzeit "teuerste Hollywoodfilm aller Zeiten" - wobei die Angaben zwischen 5 und 12 Millionen Dollar schwanken - weist alles auf, was von einem Streifen der seinerzeitigen Monumentalära erwartet werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser großartige Film hier von 1960 ist sozusagen das "Original" aller Verfilmungen über Spartacus. Er heimste sage und schreibe 4 Oscars ein und das völlig zu recht. Stanley Kubrick war der Regisseur. Wer vielleicht zuerst die Serie Spartacus gesehen hat, aufgeteilt in 4 Staffeln, dem mag das eine oder andere bei diesem Film vielleicht behäbig oder hausbacken vorkommen. Wahrscheinlich bei den Kampfszenen, obwohl diese sehr authentisch gehalten sind. Hier wird so gut es geht die realitätsnahe Kampfesweise und die Ausbildung der Gladiatoren gezeigt, die Hauptdarsteller werden sich echten klassischen Übungen und Mühen ausgesetzt haben, wie sie so in der Art mehr oder weniger zur Zeit des alten Rom gewesen sein werden. Die Massenszenen bei den Schlachten, es gab bis zu 10 000! Statisten, sind aber auch heute noch in ihren gewaltigen und opulenten Darbietung überwältigend. Es gibt nur eben keine so gestylten furiosen und brachialen Darstellungen bei den Kampfszenen wie bei der Serie Spartacus. Hier wird noch große Film- und Schauspielkunst geboten, nach einem intelligenten Drehbuch, die 4 Oscars sind mehr als verdient. Es gibt nicht ständig irgendwelche Kämpfe, hier werden die Protagonisten in Interaktion mit- und gegeneinander gezeigt, die Dialoge einiger Momente dieses Films sind schon großartig und ziehen den Zuschauer in ihren Bann.
Spartacus ist hier auch kein berühmter und verehrter Gladiator, kein Held der Arena, kein "Regenbringer", er ist nur ein Sklave und Gladiator. Er bricht die Revolte im Ludus des Batiatus vom Zaun, als Varinia, die Frau die er liebt verkauft werden soll und man ihn zu sehr demütigt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über Stanley Kubricks Meisterwerk selbst bräuchte man eigentlich kein Wort mehr zu verlieren. Spartacus ist mehr als nur großes Kino, dieser Film ist graßartiges Kino. Hervorragend besetzt bis in die kleinste Nebenrolle (Kirk Douglas, Sir Peter Ustinov, Jean Simmons, Sir Laurence Olivier, Charles Laughton, Tony Curtis uvm.), herausragend inszeniert und in grandiosen Bildern wird die Geschichte des größten Sklavenaufstandes der Geschichte erzählt. Vereinigt unter der Führung des Gladiators Spartacus (Douglas) lehnen sich die Sklaven Roms gegen ihre Herren auf um sich den Weg in die Freiheit frei zu kämpfen.
Anders als bei heutigen Epen und Monumentalfilmen wie etwa Gladiator sind die meisten Szenen in Spartacus real gedreht worden. Massenszenen sind wirklich solche und nicht am Computer zusammengeschustert.
Gerade deshalb wirken die grandiosen Bilder dieses bewegenden Dramas und Schlachtenfilms auch heute noch so beeindruckend. Spartacus muss sich nicht nur nicht hinter aktuellen Monumentalfilmen verstecken, im Gegenteil er ragt auch heute noch heraus. Vor allem auch wegen des glaubhaften und zu Herzen gehenden menschlichen Dramas und dem unvergleichbar packenden und für Jedermann nachvollziehbaren Kampf um Freiheit ist der Film zeitlos.
Das besondere dieser Special Edition ist, dass diese tatsächlich einmal ihren Namen verdient hat, weil wirklich interessante und essentielle Specials neben dem deutschen 5.1 Ton neu dazugekommen sind. Diese sind gleich mit denen der schon seit längerem in den USA erhältlichen Criterion Edition.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen