Facebook Twitter Pinterest
EUR 10,88
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Spartacus - 50th Annivers... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 13,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: scheuss68-cd-dvd-berlin
In den Einkaufswagen
EUR 15,17
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Spartacus - 50th Anniversary [Blu-ray]

4.3 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 10,88
EUR 5,98 EUR 13,29
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Spartacus - 50th Anniversary [Blu-ray]
  • +
  • Ben Hur [Blu-ray]
  • +
  • Quo Vadis [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 28,76
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Kirk Douglas, Laurence Olivier, Jean Simmons, Charles Laughton, Tony Curtis
  • Regisseur(e): Stanley Kubrick
  • Format: Box-Set
  • Sprache: Japanisch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Kantonesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Mandarin
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2010
  • Produktionsjahr: 1960
  • Spieldauer: 197 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0047XETRG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.940 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mißmut und Unzufriedenheit schwelen schon seit langem bei den Gladiatoren von Capua. Als dann Prätor Crassus einen rebellisch aufbegehrenden Gladiator tötet, ist der Zündfunke für eine Rebellion gegeben. Spartacus, auch Gladiator und Sklave, der die Sklavin Varinia liebt, faßt den wahnwitzigen Entschluß, für die Freiheit zu kämpfen. Erst folgen ihm nur wenige, dann immer mehr. Schließlich hat Spartacus ein ganzes Heer um sich versammelt, und ein mörderischer Kampf beginnt. Trotz des Aufgebots vieler römischer Legionen verläuft der
Kampf für die Rebellen siegreich, und Spartacus zieht mit seinem Heer nach Süden, um Schiffe für die Rückreise in die Heimatländer zu chartern. Auch Varinia ist dabei, die ein Kind von Spartacus erwartet. Doch sie sind betrogen worden. Die Schiffe bleiben aus, und die Rebellen müssen sich noch einmal einer großen Überzahl römischer Legionen stellen - auf Leben und Tod.

Amazon.de

Stanley Kubrick war erst 31 Jahre alt, als Kirk Douglas (der Star des Kubrick-Klassikers Wege zum Ruhm) den jungen Regisseur engagierte, bei diesem Filmepos Regie zu führen, in dem der rebellische Sklave Spartacus (gespielt von Douglas) eine Revolte gegen das dekadente Römische Reich führt, um die Freiheit zu gewinnen. Kubrick weigerte sich später, den Film als seinen eigenen anzuerkennen, da es kein persönliches Projekt von ihm war (schließlich war er nur "angeheuert"). Spartacus bleibt aber nach wie vor einer der besten historischen Monumentalfilme Hollywoods. Mit seinem intelligenten Drehbuch (nach einem Roman von Howard Fast) des damals auf die schwarze Liste gesetzten Autors Dalton Trumbo ist seine Botschaft von moralischer Integrität und couragierter Überzeugung noch immer beeindruckend. Die vor Stars strotzende Besetzungsliste (darunter Charles Laughton in voller Toga) sorgt für eine Fülle unterhaltsamer Überraschungen.

1992 gänzlich restauriert und um jene Szenen erweitert, die aus dem ursprünglichen Film von 1960 herausgenommen worden waren, ist die ungekürzte Spartacus-Version ein Wunder der Filmkunst allerersten Ranges mit einigen der überwältigendsten Kampfszenen, die man je auf der Leinwand sah, sowie einem Kirk Douglas als zentrale Figur, so einfühlsam emotional wie intensiv heroisch. Jean Simmons spielt die Sklavin, die Spartacus' Frau wird, und Peter Ustinov stiehlt einfach jedem die Schau mit seiner oft urkomischen, Oscar-gekrönten Darstellung eines Sklavenhändlers, der sich schamlos bei seinen römischen Vorgesetzten einschmeichelt. Die restaurierte Fassung von 1992 enthält auch eine damals herausgenommene Badehausszene, in der Laurence Olivier einen bisexuellen römischen Senator spielt, der ganz versessen auf einen von Tony Curtis gespielten jungen Sklaven ist.

Diese und einige andere wiederhergestellte Szenen dehnen den Film auf etwas über drei Stunden Länge. Trotz einiger verzeihbarer Schwachstellen ist dies ein mitreißendes und umfangreiches Drama, das den Zuschauer packt und so schnell nicht wieder loslässt. Mit seinem niveauvollen Inhalt und dem undramatischen (jedoch ausgesprochen edlen) Schluss brach Spartacus mit gängigen Hollywood-Traditionen. Ein intelligentes Epos, weit über das bloße Spektakel hinausgehend -- mit einer Geschichte so beeindruckend wie seine Breitwand-Action und Oscar-gekrönten Filmdekors. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Diskussion über das richtige Bildformat zeigt immer wieder, dass viele Filmenthusiasten, vor allem die jüngeren, hiervon kaum eine Ahnung haben. Es gibt Kinogänger, die nicht einmal wissen ob sie einen Cinemascope- (1:2,35) oder Normalbildfilm (1:85) gesehen haben. Später wundern sie sich über die Balken im Fernsehen und haben kein Verständnis dafür, obwohl es genügend Abhandlungen im Internet darüber gibt. Ich habe alle Breitbild-Formate von Anfang an miterlebt (Cinemascope 1:2,55, späterer Standard 1:2,35; Cinemascope 55 = 55mm breiter Film; Vista Vision; Technirama, Todd AO = später Super-Panavision 70, Camera 65 = später Ultra-Panavison 70, MCS 70, Cinerama und Cinemiracel) und auf großen Leinwänden gesehen. Ich habe keine 70mm-Film-Präsentation verpaßt, somit auch Spartakus nicht. Er lief bei der deutschen Premiere Ende Dezember 1960 in 70mm = 1:2,20. Das Bild war sehr brilliant und durchweg scharf. Später kam für die kleineren Kinos eine Cinemascope-Fassung (1:2,35) heraus. Das hatte zur Folge, dass das Bild in der Höhe leicht kaschiert war (fiel nur Insidern auf). Auf der Blu-ray ist nach meinen Erinnerungen des Bildinhalts das richtige 1:2,20-Format enthalten. Daher erübrigt sich m.E. jede weitere Diskussion darüber.
Was mich ärgerlich macht, ist die verhältnismäßig schlechte Bildqualität auf der Blu-ray. Sie unterscheidet sich von der DVD nur unwesentlich. Auch Doppelkonturen sind mir aufgefallen, was auf eine elektronische Nachschärfung schließen läßt. Es ist mir unverständlich warum Universal ein derartiges Highlight in ihrem Filmstock (sehr viele davon hat die Filmgesellschaft m.W.
Lesen Sie weiter... ›
23 Kommentare 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Herr Scharf, bevor Sie auf Grund fehlerhafter Aufdrucke auf DVD-Covern ungeprüft Gerüchte über angeblich falsche Bildformate in die Welt setzen, machen Sie sich künftig gefälligst die Mühe, diese Angaben zu überprüfen und unterlassen Sie im Zweifelsfall lieber das Verfassen einer falschen Rezension.
Sicher, Universal hat ein falsches Format aufgedruckt. Dieser Fehler kam bekanntermaßen in der Vergangenheit auch bei einigen wenigen Universal-DVDs vor.
Das rechtfertigt aber nicht die ungeprüfte Fehlinformation Ihrerseits. Amazon-Kunden verlassen sich auf solche Rezensionen und kaufen dann vermutlich die angeblich vollständigere französische Fassung, die im Import jedoch fast doppelt so teuer ist; Ihr Verhalten zeugt von völliger Verantwortungslosigkeit.
Und noch ein Hinweis zum Originalformat des Films, um Missverständnisse zu beseitigen:
Spartacus wurde bei seiner ersten Kinoauswertung in Super-Technirama-70 veröffentlicht.
Das bedeutet:
1. Der Film selbst wurde aufgenommen auf vertikal laufendem Filmstreifen (= VistaVision, Format 1:1,5) unter Verwendung von anamorphotischen Objektiven mit dem Kompressionsfaktor 1,5, dies ergibt rechnerisch ein endgültiges Bildverhältnis von 1:2,25.
2. Bei der Umkopierung auf das endgültige Vorführformat 70mm (deshalb Super-Technirama-70) wurde der seitliche Faktor von 2,25 auf 2,20 reduziert. Und diese fehlenden 0,05 waren bereits bei der Aufnahme von Kameramann Russell Metty zu berücksichtigen, dafür gab und gibt es im Sucherfenster der Filmkameras entsprechende Markierungen.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von robotgeorgie #1 HALL OF FAME REZENSENT am 19. Juli 2004
Format: DVD
Stanley Kubrick himself äußerte sich in späteren Jahren immer sehr kritisch über sein eigenes Werk, welches er im - von ihm verhaßten Hollywood 1960 inszenierte. Später dann ("Clockwork Orange", "Barry Lyndon") inszenierte der Meister nur mehr in Großbritannien, und verließ nur ungern die geliebte Insel. Und trotzdem, oder gerade deswegen, ist die Bedeutung von "Spartacus" aus der Filmgeschichte nicht wegzudenken. Ursprünglich hätte Anthony Mann ("El Cid") Regie führen sollen, jedoch scheiterte dies an Unstimmigkeiten mit dem Produzenten Kirk Douglas. Eine Riege an Stars, allen voran natürlich Kirk Douglas, Laurence Olivier und Peter Ustiniov, präsentieren in diesem Epos voll Abenteuer und Dramatik - heutzutage würde man diesen Film wohl als 'actiongeladenen Blockbuster' promoten, damals war es schlicht ein 'Monumentalfilm' - ein wahrhaft exemplarisches Beispiel für das, was man heute einen 'Klassiker' nennt: Monumental die Dimensionen, monumental die Spielzeit, monumental die Inszenierung - trotz des Meisters Selbstkritik eigentlich ein 'echter Kubrick'; geschaffen, um ihn wie ein Gemälde an die Wand zu hängen. Gemäldehaft sind dann auch die Bilder, wunderbar eingefangene Stimmungen im 'Super Technirama 70' Format. Hier liegt auch der wichtigste Aspekt: Die schon länger erhältliche Erstauflage der DVD bezog ihre Bildabtastung zwar dankenswerter von einem neu erstellten Negativ, jedoch nur einer vom Original gezogenen 35mm-Kopie im 1:2,35 Cinemascope-Format.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren