Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Spaceballs [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Spaceballs [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 170 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,79
EUR 4,41 EUR 4,41
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Spaceballs [Blu-ray]
  • +
  • Mel Brooks' Die verrückte Geschichte der Welt [Blu-ray]
  • +
  • Das Leben des Brian - Immaculate Edition [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 25,57
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Mel Brooks, John Candy, Rick Moranis, Bill Pullman, Daphne Zuniga
  • Regisseur(e): Mel Brooks
  • Format: Letterboxed
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portuguese Brazilian, Latin Spanish, Ungarisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 1987
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 170 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00292SLRG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.131 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der furcht- und ahnungslose Captain Lone Starr und sein Copilot Waldi müssen zusehen, dass sie Prinzessin Vespa aus den Klauen des bösen Lord Helmchens befreien - bevor es zu spät ist. Auf ihrer chaotischen Mission begleiten sie Pleiten, Pech und Pannen und es stellen sich ihnen allerlei seltsame Weltallbewohner in den Weg. Schließlich lehrt sie der weise Yogurt, wie sie über die gesamte Galaxie Frieden - und Merchandising-Produkte bringen können...

Amazon.de

Wenn man ein Filmgenre parodieren will, reicht es nicht aus, sich darüber lustig zu machen. Formal müssen die gleichen Ansprüche erfüllt werden wie bei einem ernst gemeinten Film. Dies sagt Mel Brooks. Und der Mann muss es wissen. Brooks, der seine Karriere als Gag-Schreiber für amerikanische Fernsehkomiker begonnen hat, verulkt seit den späten 60er Jahren in seinen Filmen typische amerikanische Filmgenres wie den Western in Is' was, Sheriff, den Monumentalfilm in Mel Brooks' verrückte Geschichte der Welt oder den klassischen Horrorfilm in Mel Brooks' Dracula.

Handwerklich betrachtet stehen die genannten Filmen denen, die sie parodieren wollen, in nichts nach. Mehr noch: Ein Film wie Mel Brooks' Dracula scheitert im Endeffekt daran, atmosphärisch und handwerklich seine Vorbilder zu übertreffen, weshalb der Witz auf der Strecke bleibt.

Ein kleines Meisterwerk im Reigen der Brooks'schen Filme ist ohne Zweifel Spaceballs. Der 1987 entstandene Spielfilm ist eine witzige, liebevoll gestaltete Parodie auf den Sciencefiction-Film und Krieg der Sterne im Besonderen. Die Geschichte ist relativ simpel erzählt: Die bösen Bewohner des Planeten "Spaceball" haben ihre Atemluft verpestet und planen nun ihrem friedliebenden Nachbarplaneten Druida sämtlichen Sauerstoff zu entziehen. Unfreiwillig kommt ihnen dabei deren Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga) zu Hilfe. Diese soll mit einem Prinzen, den sie nicht liebt, verheiratet werden. Vespa flieht -- und Lord Helmchen (Rick Moranis), der böse Anführer der "Spaceball"-Flotte, will sie daraufhin entführen, um ihren Vater, den Herrscher Druidas, zu erpressen. Helmchens hinterlistiger Plan wird jedoch von den liebenswürdigen Halunken Lone Star (Bill Pullman) und Möter -- halb Mensch, halb Köter (John Candy) -- vereitelt.

Mag sich Brooks noch so eng an Krieg der Sterne orientieren, auch Klassiker wie Planet der Affen, Alien und natürlich Star Trek bleiben nicht verschont. Liebevoll bis ins kleinste Detail ausgestattet, braucht sich der Film vor seinen Vorbildern nicht verstecken (lediglich einige wenige Raumschiff-Blue-Screen-Effekte fallen etwas enttäuschend aus, wobei die Raumschiff-Modelle grandios sind).

Natürlich ist Mel Brooks' Humor nicht jedermanns Sache. Darauf sei vorsichtshalber hingewiesen. Ein feiner Humorist ist der gebürtige New Yorker schließlich nie gewesen. Wer es jedoch etwas deftiger mag und vor Schenkelklopfern nicht zurückschreckt, wird an Spaceballs ohne Zweifel seinen Spaß haben. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Der Film ist zweifelsohne ein Knaller (zumindest, wenn man Mel Brooks mag bzw. den Film von "früher" kennt. Ob ein Neueinsteiger seine Freude daran finden kann, kann ich nicht beurteilen.

Das Bild ist wirklich gut gelunden, die Remasterte Version schlägt für mich die DVD-Version um Längen.

Leider ist die deutsche Tonspur viel zu langsam, sodass ich die Scheibe nach höchstens 20 Minuten aus dem Laufwerk nahm und die DVD einlegen musste. Ich hab die BD dann an einen Freund verschenkt, der sich Filme ohnehin nur im OT anschaut.

Wirklich bitter. Solle mal eine Version mit gefixter deutscher Tonspur kommen, würde ich wieder zuschlagen. So kann ich dem Film leider nur 2 Sterne geben.
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. August 2001
Format: DVD
Der Film ist natürlich über alle Zweifel erhaben (5 Sterne - Katschungg!), aber der deutschen DVD fehlen der geniale Audiokommentar von Mel Brooks, der fast lustiger ist, als der Film selbst und es fehlt eine Neuabmischung des deutschen Tons, der liegt hier leider nur in Stereo vor. Na schön: Englisch ist in 5.1 und in einer anderen Sprache sollte man sich diesen Film sowieso nicht ansehen: Die deutsche Version albert nur platt vor sich hin, viele Gags fielen bei der Übersetzung unter den Tisch (auch einige "witzige" Geräusche-Gags), manches ist so plump übersetzt, dass der Film insgesamt ein seltsames Gefühl hinterlässt. In der OV dagegen gibt es geniale Kalauer satt, vieles mit Hintergedanken, einige Pointen muss man sich selbst herbeiführen und auch viele Anspielungen gibt es ("Prepare Metamorphosis" - "Ready, Kafka". Gerade der Spruch ist DERARTIG hohl, das Brooks um Schelte von Intellektuellen Zuschauern fürchtete :) ), auch sind die schönen Wortgefechte zwischen "Dark Helmet" und "Sandurz" (OHNE 'f' !!!) irgendwie nicht mehr zu verstehen, obwohl vorhanden ("What are you preparing all the time? Just do it!"), oder was ist mit dem deutschen Soldaten? ("Jawoll, mein Lord!"). Leider fällt einem im Deutschen natürlich auch nicht auf, um was für HERVORRAGENDE Schauspieler es sich bei der hier versammelten Crew handelt: Allen voran Rick Moranis als "Dark Helmet": Mit heruntergeklappten Visir mit tiefer Darth-Vader-Stimme, ansonsten bei offenem Visier bricht seine jüdische Abstammung durch (Eine Idee, die von Moranis selbst kam!Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Einer der Kultfilme im Genre der Sci-Fi-Parodien beginnt mit dem legendären Text: „Once upon a time warp. . . .In a galaxy very, very, very, very, far away, there lived a ruthless race of beings known as . . . Spaceballs. (...) If you can read this, you don't need glasses." Und vorbei fliegt das überdimensionierte Raumschiff. Die Geschichte dreht sich rund um die eigenwillige Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga) vom Planeten Druidia. Die Leia-Parodie soll nach dem Willen ihres Vaters den langweiligen Prinzen Valium heiraten. Bevor es zur Hochzeit kommt, flieht sie direkt in die Arme des bösen Skroob (Mel Brooks), dem Präsidenten des Planeten Spaceballs. Dieser verlangt von König Roland, dem Vater der Prinzessin, als Lösegeld alle Luft des Planeten Druidia. Der König will aber nicht darauf einsteigen und beauftragt darum den Space-Cowboy Lone Star (Bill Pullman) und dessen Hund-Mensch-Mischung (der Möter) Waldi (John Candy), Vespa aus der Gewalt von Skroob und Lord Helmchen (einem 1 Meter 40 grossen Darth-Vader-Verschnitt) zu befreien.
Die Wüste durchkämmen
In der „Mutter aller Sci-Fi-Parodien" der Achtziger finden sich viele Witze - im Durchschnitt, wenn man den Fanwebseiten glaubt - alle sechs Sekunden einer. Wer sich die wirklichen Pralinen nicht entgehen will, dem sei empfohlen, um sich einige der witzigsten Szenen nicht entgehen zu lassen, den Film in englischer Sprache zu geniessen: Beispielsweise als Dark Helmet sagt: „What's the matter, Colonel Sandurz? Chicken?" (Colonel Sanders Begründer von Kentucky Fried Chicken).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich bin so glücklich das endlich Spaceballs auf DVD in würdevoller Ausstattung erscheint. Eine GOLD EDITION ist da genau das richtige (5.1 Ton und 16:9 Anamorphe Abtastung!
Das schöne jetzt kann man diesen Superfilm auch in Englisch genießen.
Filmdetails:
Hauptfilm in 16:9 (1,85:1 anamorph)
Spielfilmdauer: ca. 92 Minuten
Deutsch (Dolby Digital 5.1) / Englisch (Dolby Digital 5.1)
Französisch (Dolby Digital 5.1)/ Italienisch (Dolby Digital 5.1)
Spanisch (Dolby Digital 5.1) + Untertitel in jeweiliger Sprache und weitere!
***Bonusmaterial***:
- Spaceballs: Eine Dokumentation über den Film (MAKING OF)
- John Candy: Comic Spirit - Featurette
- Featurette "Mel Brooks"
- Storyboard - Film Vergleich
- Film Flubs
- Spacequotes
- Fotogalerie
- Original Kinotrailer
- Audiokommentar von Komödienmeister Mel Brooks
- 8seitiges Special Booklet
Viel Spaß und möge der Saft mit euch sein!
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden