Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,66
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von studibuch-de
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Soziologie. UTB basics Taschenbuch – 1. April 2004

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 1,65
4 neu ab EUR 14,90 17 gebraucht ab EUR 1,65

Alles für die Schule
Schulbedarf 2016 mit besonderen Angeboten vom 22.8. bis 4.9. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Kortes Einführung in die Soziologie ist für den absoluten Anfänger sicherlich ein sehr guter Einstieg in Grundprobleme, Geschichte und (relativ) aktuellen Problemhorizont der Disziplin. Die "Entstehung des Fachs" nimmt einen durchaus angemessen breiten Raum ein; Max Weber wird ein spezielles Unterkapitel gewidmet. Das Kernstück stellt das zweite Hauptkapitel dar: "Wichtige theoretische Positionen" - also Systemtheorie, Kritische Theorie, Handlungstheorie etc. Ihm folgt noch ein Einblick in "aktuelle soziologische Debatten" - Stichworte sind hier: Klassen, Milieus, Individualisierung, Globalisierung.
Erfreulich sind an Kortes Buch die knappe und konzise Darstellung wesentlichen Wissens; dazu lockern fettgedruckte zwischengelagerte Definitionen und Zwischenbilanzen das ohnehin großzügig gestaltete Schriftbild auf und sorgen für Transparenz. Als Basiseinführung besticht die Soziolgie als solides bis gutes Werk. Mir drängen sich jedoch auch einige Kritikpunkte auf: Zum einen ist - durchaus lobenswerter Weise - der Inhalt auf das absolut Wesentliche reduziert; das schmälert aber den Nutzwert des Buches für bereits einigermaßen mit dem soziologischen Handwerk bekannte Studenten. Zum anderen ist für meinen Geschmack - das kann aber täuschen - die Erläuterung mancher komplexer Ansätze (wie etwa der Handlungs- und Systemtheorie) arg allgemein gehalten und daher etwas zu reduziert für eine präzise Einführung.
Dennoch gibt es zumindest mir ein etwas sichereres Gefühl, einen Überblick wie die "Soziologie" im Bücherregal stehen zu haben; trotz ihrer meiner Meinung nach bestehenden Schwächen hat sie mir einigen Gewinn gebracht. Zumal für Neulinge der Soziologie kann eine Investition in dieses Buch wohl nicht völlig fehlgehen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Hermann Korte gelingt es diesmal, sein ohnehin ausgezeichnetes Einführungswerk "Einführung in die Geschichte der Soziologie" auf nur 180 Seiten zusammenzufassen. Korte schreibt in klaren, verständlichen Sätzen, er versteht es, das Wesentliche knapp zusammenzufassen.
Dieser Band ist aus verschiedenen Gründen außerordentlich gut gelungen:
- Zu allen wichtigen Theorien und Autoren der Soziologie finden sich die zentralen Gedanken und eine kurze Übersicht.
- Am Schluß jedes Kapitels und am Ende des Buches finden sich wenige, aber eben genau die wichtigsten Literaturhinweise zum Weiterlesen.
- Endlich ein Lehrbuch in ansprechendem Layout mit farbig hervorgehobenen Zusammenfassungen und Definitionen!
- Sogar anspruchsvolle Themen sind hier sehr verständlich dargestellt.
Dieses Buch ist definitiv ein vollwertiger Ersatz für Einführungsvorlesungen, oder auch eine hervorragende Zusammenfassung für die Prüfungsvorbereitung. Ein wirklicher Geheimtipp, gehört neben Bernhard Schäfers "Grundbegriffe der Soziologie" in jede StudentInnen-Privatbibliothek.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... doch diesmal ist es anders. Dieses Buch stellt in der Tat die basics im Fach Soziologie in systematischer, leicht verständlicher und interessanten Weise dar. Es beginnt mit den Anfängen der Soziologie, stellt die Hauptvertreter des Faches, zum Beispiel Auguste Comte, Emile Durkheim, Karl Marx, Georg Simmel und Max Weber vor. Im Anschluss daran folgt eine kurze und knappe, aber leicht verständliche Darstellung der zentralen Theorieströmungen (Systemtheorie, Frankfurter Schule, Handlungstheorie, Frauen- und Geschlechterforschung). Im dritten Teil werden aktuelle Themen, wie Globalisierung und Soziale Ungleichheit, aus soziologischer Perspektive vorgestellt.
Das Buch eignet sich besonders für Erstsemestler oder unschlüssige Abiturienten, die keine Ahnung haben, was sie in einem Soziologiestudium erwartet, denn es ist durchaus „Selbststudiums-tauglich" (also auch für alle Studierenden, die die Einführungsvorlesung verpasst haben); die Sprache ist klar und verständlich, Fachbegriffe werden knapp, aber meist einleuchtend erklärt - und letztendlich ist die Struktur sehr Anfänger freundlich und nicht abschreckend-trocken-wissenschaftlich.
Die Definitionen sind deutlich gekennzeichnet, am Ende der Kapitel werden eine kurze Zusammenfassung und Literaturhinweise (die allerdings ausführlicher hätten sein können) gegeben und Lernkontrollfragen warten auf die Leser - dadurch eignet es sich als zusätzliche(!) Prüfungsvorbereitung.
Es hat einen zusammenfassenden Charakter, kann also am Ende einer Prüfungsvorbereitung gelesen werden, damit man wieder den Überblick bekommt und die allgemeinen Grundlagen gefestigt werden.
Bleibt am Ende nur zu hoffen, dass solche angenehmen Einführungen auch für andere Fächer, wie Geschichte, Philosophie, Pädagogik oder Politikwissenschaft erscheinen...
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch richtet sich an absolute Einsteiger, die mit Soziologie als Wissenschaft noch keine Erfahrungen gemacht haben. Korte umreißt Entstehung der Soziologie, wichtige theoretische Positionen und atuelle Debatten kurz und prägnant, bietet in Zusammenfassungen, Infoteilen und Definitions-Boxen Lernwissen, welches man unbedingt benötigt, um tiefer in die Materie einsteigen zu können. Empfehlenswert ist es für alle Anfänger, wer jedoch bereits einmal eine Soziologie-Vorlesung gehört hat, dem wird das meiste bereits bekannt sein. Praktisch aber auch zum Lernen für Grundlagenprüfungen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden