Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Souverän im Vorstellungsgespräch Taschenbuch – 13. Juli 2009

4.6 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 13. Juli 2009
EUR 17,99 EUR 4,48
3 neu ab EUR 17,99 6 gebraucht ab EUR 4,48

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

01.05.2004 / Karriereführer Hochschulen:
Vorstellungsgespräch

"Selbstdarstellung - Stressfragen - Körpersprache. Die 100 wichtigsten Fragen und die besten Antworten im Vorstellungsgespräch." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch Mit optimaler Selbstdarstellung zum neuen Job

In den letzten Jahren sind die Ansprüche, denen Bewerber in Vorstellungsgesprächen genügen müssen, stark gestiegen. Dies hat verschiedene Gründe. Personalauswahl orientiert sich nicht mehr allein am Fachwissen der Bewerber, es wird der eigenverantwortliche Teamplayer gesucht, der berufliche Aufgabenstellungen sowohl in der Gruppe als auch allein erfolgreich bewältigt. Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen, worauf es beim erfolgreichen Vorstellungsgespräch ankommt. Fachwissen allein überzeugt heute nicht mehr, vielmehr müssen die Bewerber deutlich machen, dass sie auch über die von Firmen gewünschten persönlichen Fähigkeiten verfügen. Hinzu kommt, dass die beruflichen Tätigkeiten und damit die Anforderungsprofile immer spezieller werden. Der Bewerber setzt sich deshalb im Vorstellungsgespräch nur dann durch, wenn er deutlich machen kann, das er die Anforderungen des neuen Arbeitsplatzes bewältigen kann.

Die beiden Autoren Christian Püttjer und Uwe Schnierda verfügen aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Bewerbungstrainer und Karriereberater über viel Erfahrung aus der Praxis. Mit diesem Ratgeber helfen sie, die ausgesprochenen und unausgesprochenen Anforderungen des Vorstellungsgespräches zu durchschauen und zu bewältigen.

Im Mittelpunkt der vorgestellten Tipps, Techniken und Hinweise steht immer die individuelle Umsetzung durch den Bewerber. Dazu gehören neben überzeugender Körpersprache und Kommunikationstechniken insbesondere die Entwicklung eines individuellen Sprach- und Antwortstils. Rund 20 Übungen zur treffsicheren Formulierung, 20 Fotos zur richtigen Körpersprache sowie zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps begleiten den Leser durch diesen Ratgeber und machen ihn zum Profi in Sachen Vorstellungsgespräch.

Die Autoren

Christian Püttjer und Uwe Schnierda arbeiten seit 1992 als Trainer und Berater in den Bereichen Karriere, Bewerbung und Rhetorik. Ihre Erfahrungen aus Seminaren und Einzelberatungen haben sie, angereichert durch viele Tipps und Übungen, in zahlreichen Ratgebern veröffentlicht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Selbst wer schon etliche Vorstellungsgespräche hinter sich hat und die Abläufe bereits kennt, kann hier noch einiges lernen. Dieses Buch lässt uns, wie auch bereits andere Bücher von Püttjer und Schnierda, hinter die Kulissen schauen. Den ersten Fehler habe ich dann bereits in meiner eigenen Selbstpräsentation entdeckt: Während ich früher auf die Frage "Stellen Sie sich bitte kurz vor" meinen Lebenslauf dargestellt habe, hat mir dieses Buch die Augen geöffnet, wie man sich tatsächlich repräsentieren soll. D.h., wie auch schon in den Püttjerschen Büchern bezüglich der Erstellung einer Bewerbungsmappe soll man auch hier wieder die Punkte heraussstellen, die auf die Stelle passen. Man muss in dem Gespräch den Personaler überzeugen. Auch dies fand ich interessant, weil man sich meistens doch immer auf den Fachvorgesetzten und seine Fragen konzentriert.
Das Buch geht auf die folgenden Themen ein:
- Wozu noch ein Vorstellungsgespräch?
- Warum sollten gerade wir Sie einstellen? Ihre Selbstpräsentation.
- Gute Gründe für den Stellenwechsel.
- Auf dem Weg ins Vorstellungsgespräch (Kleidung etc.)
- Wer wird Ihnen gegenübersitzen?
- Kommunikationstechniken
- Eigene Stärken und Schwächen
- Auf diese Fragen müssen Sie sich einstellen (Motivation, Firma, Werdegang, Person, Lebensgestaltung)
- Fragen, die Sie stellen sollten
- Was tun bei unzulässigen Fragen?
- Gehaltsverhandlungen - was ist realistisch?
- Mit Körpersprache überzeugen
Zum Schluss gibt es die 100 häufigsten Fragen mit einer negativen und einer positiven Antwort.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer nicht nur einen Billigratgeber unters Kopfkissen legen will, um in der Nacht vor dem Vorstellungsgespräch vermeintlich besser zu schlafen, sollte sich dieses Arbeitsbuch kaufen. Ich habe ca. 2 Tage gebraucht, um es gründlich durchzuarbeiten. Zuerst wird das Bewerberprofil erarbeitet, dann stellen die Karriereautoren vor, wie man eine Selbstpräsentation erstellt. Sehr nützlich, ich habe das in mehreren Vorstellungsgesprächen angewandt und war über die positiven Reaktionen sehr angenehm überrascht. Man kann selbst mehr steuern, in welche Richtung das Gespräch gehen soll. Die Tipps zur Darstellung der Stärken und Schwächen waren mir neu und erscheinen mir überwiegend sinnvoll.
Praxisbezogen ist auch der umfassende Fragenteil. Ich habe mir von meiner Frau mehrmals die 100 wichtigsten Fragen stellen lassen. Die 100 gelungenen und 100 falschen Beispielantworten der Berater machen schnell klar, in welcher Richtung man argumentieren sollte.
Mein Gesamturteil: Absolut tauglich!
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Durch dieses Buch ist es mir gelungen, nach 2 Vorstellungsgesprächen 2 attraktive Jobangebote zu bekommen. Die Antworten des Buches passten souverän zu den Fragen, die mir gestellt wurden. Damit konnte ich leicht überzeugen. Das Buch gibt die Antworten auf die gängigsten Fragen, die die Arbeitgeber interessieren in leicht zu merkender und überzeugender Art und Weise wider. Nach einmaligem Lesen war ich in der Lage, die Arbeitgeber zu überzeugen, mich einstellen zu wollen. Das Buch liest sich in 1 - 2 Tagen sehr schnell und gut.

Für Jobsuchende "der" empfehlenswerte Helfer!!!

Ich wünsche den Suchenden mit diesem Buch viel Erfolg !!!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die positiven Beurteilungen der anderen Rezensenten kann ich nur bestätigen und möchte Sie daher jetzt nicht mit einer Wiederholung langweilen, sondern nur auf den einzigen Punkt eingehen, der sich in der Praxis bei mir nicht nicht bewährt hat:

Die Autoren empfehlen dem Bewerber, bei der Selbstpräsentation rückwärts vorzugehen, das heißt zuerst auf die letzte Arbeitsstelle einzugehen und dann zu erzählen, was man vorher gemacht hat und dann davor usw. Dies funktioniert m.E. in der Praxis überhaupt nichtt. Man wird in der Regel doch aufgrund der aktuellsten Stelle zum Gespräch eingeladen, und wenn man dort inhaltlich einmal gelandet ist, passt es überhaupt nicht, danach noch auf "olle Kamellen" zu sprechen zu kommen. Die interessieren dann auch niemanden mehr.
Ich habe es einmal versucht und wurde sofort ausgebremst. Das Gespräch geriet an der Stelle recht holprig.
Anschließend habe ich einmal eine Outplacement-Beraterin und eine Freudin (die sich übrigens mit diesem Buch eine Führungspositiono "an Land gezogen" hat) befragt, und auch die beiden hielten den "Rückwärts-Ansatz", zu dem Püttjer und Schnierüda sehr eindeutig raten, nicht für sinnvoll.

Ich hatte danach noch zwei Gespräche und habe die Selbstpräsentation mit einem einleitenden Satz begonnen im Sinne von "Ich gehe auf den Anfang meiner Laufbahn, wenn Sie einverstanden sind, relativ kurz ein, und schildere meine letzte Position, ausführlicher, da diese für die Stelle bei Ihnen am ehestesten relevant ist." Hat gut geklappt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen