Facebook Twitter Pinterest
EUR 12,05
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sound City [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sound City [Blu-ray]

4.8 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 12,05
EUR 12,05 EUR 11,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Sound City [Blu-ray]
  • +
  • Foo Fighters - Sonic Highways [Blu-ray]
  • +
  • Foo Fighters - Back And Forth [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 42,12
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Dave Grohl
  • Format: PAL, Widescreen, Farbe
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Italienisch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch
  • Region: Region A/1
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Music Entertainment
  • Erscheinungstermin: 22. März 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 152 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00B2YH7BS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.196 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dave Grohl geht unter die Filmschaffenden: mit „Sound City“ feiert der Grammy-Preisträger, der als Sänger, Gitarrist, Songwriter und Drummer mit den Foo Fighters und Nirvana in den vergangen zwanzig Jahren gleich mehrfach Musikgeschichte schrieb, sein Debüt als Regisseur. Der Film ist eine Dokumentation über eines der legendärsten Studios der Vereinigten Staaten: Sound City in Van Nuys, einem Stadtteil von Los Angeles.

VideoMarkt

Anlässlich dessen Schließung erwirbt US-Rockmusiker Dave Grohl (Foo Fighters) 2011 das Neve 8028-Mischpult des Studios Sound City, Los Angeles. Hier hat er einst als Nirvana-Mitglied den Meilenstein "Nevermind" aufgenommen. Grohl verwirklicht nun den Plan, die 40-jährige Geschichte des Studios, in dem unter anderem auch Johnny Cash oder Kyuss bedeutende Aufnahmen machten, filmisch zu dokumentieren. In Interviews arbeitet er die wichtigsten Stationen des Studios auf, dann wird das altehrwürdige Mischpult für neue Songs genutzt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Matthias Proske TOP 1000 REZENSENT am 29. Juli 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich finde an der ganzen Blu-Ray sowie dem Film keinen wirklichen Kritikpunkt. Dave Grohl leistet hier nicht nur als Initiator des Projekts sehr gute Arbeit, sondern trägt auch mit seiner Geschichte und seinen Erinnerungen zum Studio zur dichten Atmosphäre des Films bei. Exemplarisch sei hier einmal die Aufnahme von 'Something In The Way' (Nirvana, Nervermind) herangezogen. Die Erzählung in Kombination mit der unglaublich guten Tonqualität der Blu-Ray sind einfach ein Genuss und erzeugen ab und an echtes Gänsehautfieber!

Wer ein gutes Soundsystem angeschlossen hat und ein Fan von Musik mit weitem Dynamikumfang ist, der wird selbst an der Doku seine Freude haben - ich hatte sie zumindest. Im Kapitel "The Drummer" genießt man beispielsweise eine Klarheit der Schlagzeugaufnahmen... Einfach wundervoll :) Mir stellte sich am Ende nur die Frage, warum heute kaum jemand solche Aufnahmen auf CD veröffentlicht? "Loudness-War" hin oder her, SO klingt es einfach besser. Leider ist selbst die CD zum Film extrem stark im Dynamikumfang beschnitten worden.

Das Bild ist meiner Meinung nach erstklassig, die Ausleuchtung nicht immer perfekt, aber meist schon gut. Auch die Aufbereitung der Thematik und der Schnitt können durchaus als Referenz für eine gute Dokumentation gelten.

Mir fällt kein echter Kritikpunkt ein, höchstens eine Special-Edition in einer edlen Box und mit dem "Soundtrack" zum Film in dts-HD Master Audio und seiner ganzen Dynamik wäre wohl auch vielen anderen Neve-Fans einen gewissen Aufpreis wert.
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
DOKUMENTATION:

SOUND CITY ist wie der Name schon sagt, eine begeisternde Dokumentation über die gleichnamigen Studios an der amerikanischen Westküste. Wer sich ein wenig näher für Rockgeschichte interessiert wird von der authentisch wirkenden Atmosphäre der Doku begeistert sein. Hier wurden grandiose Alben die zum Teil Musikgeschichte geschrieben haben aufgenommen. Wir reden hier immerhin von Dinosauriern wie FLEETWOOD MAC (Rumors), NEIL YOUNG, SANTANA und GRATEFUL DEAD, aber auch der etwas jüngeren und härterer Rockhistory wie METALLICA, NIRVANA (Nevermind) und BAD RELIGION.

Ende 2011 musste das Studio in der Nähe von Los Angeles leider aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Und Appropos NIRVANA, deren Ex-Drummer und nun FOO FIGHTER Kopf David Grohl ist nicht nur Erstlings-Regisseur von SOUND CITY, sondern er hat das legendäre analoge Soundboard "Neve 8078" erstanden und dies wird in der Doku schön mit vielen bekannten Gästen gewürdigt. Erfahrung konnte Dave Grohl ja schon mit einer Reihe von anderen bekannten Filmprojekten als Darsteller sammeln.

Deswegen kommt er auch oft zur Wort, aber es gibt natürlich auch eine illustre Reihe von Interviewpartnern wie Mick Fleetwood, Trent Reznor und Tom Petty. Grohl gelingt eine gute Mischung zwischen diesen Gesprächen, Studiomaterial und historischen Aufnahmen von Sound City. Er hat sich auch professionell bei der Erstellung unterstützen lassen und somit ist an der Kameraführung, Schnitt und dem dramaturgischen Aufbau nichts auszusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film hat mich als musikbegeisterter Mensch schlicht umgehauen. Es handelt sich um eine Dokumentation. Dieses Genre braucht man nicht näher zu beschreiben. Dave Grohl hält sich an die üblichen Strukturen und Verfahrensweisen bei der Erstellung eines solchen Doku-Films. Nur mit dem Unterschied, dass ihm das sehr gut gelungen ist. Es kommen (wie üblich...) Zeitzeugen und Beteiligte zu Wort. Schon nach kurzer Zeit wird man aufgesogen von der Leidenschaft, die all diese beteiligten Musiker / Künstler ausstrahlen.

Beleuchtet wird hier sehr intensiv die zeitliche Historie des Aufnahmestudios, genannt "Sound City"...

Dort sind namhafte legendäre Musik-Alben (Beispiel Nevermind" von Nirvana", "Rumors" von "Fleetwood Mac") entstanden. Erst im weiteren Verlauf merkt man, worum es hier eigentlich geht. Es geht nicht nur um den Abgesang eines liebgewonnenen weltbekannten Aufnahmestudios. Sondern hier wird eine Lanze gebrochen für den ANALOGEN Klang !

Dass dies von namhaften Profis kommentiert wird, spricht für sich. Denn wer sollte sich besser mit der Materie auskennen, als diese Menschen. Zu Wort kommen unter anderem Rick Rubin (Zeitzeuge), Neil Young, John Fogerty, Jim Keltner, Mick Fleetwood, Stevie Nicks, Tom Petty, Rick Springfield, Joe Barresi, Josh Homme und Dave Grohl selbst, der ebenfalls weiß, wovon er redet. Denn er war ja selbst mit Nirvana für Aufnahmen zu "Nevermind" in diesem Studio.

Tom Petty war hier wohl auch Dauergast. Unter anderem hat er auch sein bekanntes Album "Wildflowers" dort aufgenommen. Auch Mitglieder der Kultband "Queens Of Stone Age", ebenfalls Zeitzeugen, geben Statements ab...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden