Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.
Kindle Unlimited-Logo
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Soul Kitchen: Der Geschichte erster Teil - Das Buch vor dem Film (Taschenbücher) von [Ramadan, Jasmin]
Anzeige für Kindle-App

Soul Kitchen: Der Geschichte erster Teil - Das Buch vor dem Film (Taschenbücher) Kindle Edition

2.8 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Länge: 272 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Man steht mitten im Leben, solange man jederzeit abreisen kann.«

Zinos lebt ohne Schulabschluss in Hamburg-Altona, sein geliebter Bruder sitzt im Gefängnis, die Eltern kehren nach Griechenland zurück, und der erste richtige Sex ist vorbei, ehe er überhaupt begonnen hat. In ihrem Debüt erzählt Jasmin Ramadan eine irrwitzige Geschichte zwischen Coming of Age und Roadmovie: Die weiteren Stationen des genauso verfressenen wie ständig vom Pech in der Liebe verfolgten Helden sind die griechischen Inseln, ein Hamburger Bordell und schließlich die Karibikinsel Adios, wo er sich bereits im Paradies wähnt. Nach seiner Odyssee, die ihn beinahe das Leben kostet, beschließt Zinos, endlich erwachsen zu werden und ein Restaurant zu eröffnen – das »Soul Kitchen«.

„Dieser Roman ist das fehlende Puzzlestück meines Films. Sehr witzig, sehr traurig, sehr frivol.“ Fatih Akin

Jetzt als eBook: „Soul Kitchen“ von Jasmin Ramadan. dotbooks – der eBook-Verlag.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jasmin Ramadan, 1974 geboren, lebt in Hamburg-Altona. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Ägypter. Sie studierte Germanistik und Philosophie. 2006 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für Literatur.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1533 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (19. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CFLQ4S4
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #206.660 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach der ersten recht unterhaltsamen Hälfte des Buchs wird die Erzählung leider vollkommen wirr und abstrus. Eine unsinnige und vor allem auch überflüssige Wendung reiht sich an die nächste und der Drang, die Geschichte zu Ende zu lesen, reduziert sich auf ein Minimum.

Kein Vergleich zum Film und leider absolut nicht zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe selten so viele grandiose Ideen in einem Buch gefunden, das eine so klare Linie beim Erzählen hat. Romane sind nicht oft so unterhaltsam und gleichzeitig intelligent. Der unsichere, aber smarte Zinos stolpert ins Erwachsenenleben und stößt auf allerlei Gesetze des Lebens, die nirgends geschrieben stehen. Auf seinem Weg bereist er eine idyllische aber provinzielle Insel und eine, die im wahrsten Sinne des Wortes phantastisch ist!
Man fiebert mit, wenn Zinos es mit aufregenden Frauen, einnehmenden, bösartigen und sonderbaren Gestalten zu tun bekommt, wobei er immer wieder, aber nie die Geschichte vom Weg abkommt. Spannend und geistreich, ich konnte es nicht aus der Hand legen
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein wunderbares Buch! Es ist lustig, spannend und sehr phantasievoll. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es ist so bildreich beschrieben, das man sich die Personen, die in der Geschichte auftauchen, sehr gut vorstellen kann, besonders Zinos und seinen Bruder Illias. Fatih Akin sagt über Jasmin Ramadan: "Die Ideen sprudeln nur so aus ihr heraus." Das Gefühl hat man beim Lesen die ganze Zeit. Das Erzähltempo ist hoch, es passiert sehr viel, angefangen bei Zinos Kindheit, erlebt man mit, wie er erwachsen wird, immer wieder scheitert, versucht, glücklich zu werden und auf dem Weg viele interessante, teils skurrile Menschen trifft.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Melli am 25. September 2013
Format: Taschenbuch
Die Geschichte erzählt von Zinos, dessen Eltern ihm an seinem 18.Geburtstag eröffnen: "Wir werden zurück nach Griechenland gehen." Von da an ist Zinos auf sich alleine gestellt, er schmeißt die Schule, sucht sich einen Job.
Neben dauernden Geldproblemen, kommen auch noch Probleme mit diversen Frauen auf.
Irgendwann wird die Geschichte sehr phantasievoll, was ich ziemlich schade finde, da es irgendwie den Bezug zur Realität verliert.

Trotzdem hat mir das Buch gefallen, es ist witzig, aber auch spannend.
Ich habe selten ein so "dünnes" Buch, mit so viel Handlung gelesen.

Die negativen Rezesionen kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Natürlich geht das Buch nicht wahnsinning in die Tiefe & wird irgendwann etwas abgedreht, aber wer ein "besonders realistisches" Buch lesen will, dem rate ich zu Biografien.
Ich finde man kann sich gut auf das Buch einlassen (wenn man natürlich nicht ständig nach dem "Sinn" sucht!), ich hatte immer Spaß daran weiterzulesen & werde mir demnächst bestimmt mal den Film dazu anschauen! :-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gospelsinger TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Er hat es schon nicht leicht, der arme Zinos. Sein Bruder sitzt im Knast, und seine Eltern haben ihn abgeschoben. Zwar auf freundliche Art und Weise, indem sie ihm zu seinem 18. Geburtstag eine Eigentumswohnung geschenkt haben, aber das ändert nichts an dem Elend, dass Zinos jetzt auf die Nudelaufläufe seiner Mutter verzichten muss. Die Eltern gehen nämlich nach Griechenland zurück.
Aber es kommt noch schlimmer, er muss seinen Lebensunterhalt allein bestreiten! Und wie das manchmal bei männlichen Heranwachsenden so ist, lässt er die Chancen, die er hat, sausen, weil ihm Freunde, Partys und Sex wichtiger sind. Dabei klappt die Sache mit dem Sex nicht einmal besonders gut.
Ziel- und orientierungslos lässt er sich von Ort zu Ort treiben, bis er den Entschluss fasst, ein Restaurant zu eröffnen.
Dieses Buch ist die Vorgeschichte zum gleichnamigen Film und nimmt auch das Tempo eines Filmes auf. Es liest sich daher sehr flüssig und schnell. Gestört hat mich das Fantasieelement, das einfach nicht in dieses Buch über das Erwachsenwerden passt.
Abgesehen davon hat mir das Buch gut gefallen und mich sehr, sehr neugierig auf den Film gemacht, den ich mir jetzt unbedingt ansehen muss.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe den Roman während einer Gratis-Amazon-Aktion erhalten. Es ist eine angenehme Ferienlektüre, Lesestoff für maximal 2 Tage. Man muss das Buch nicht lesen, aber es vertreibt angenehm die Zeit. Es erzählt von einem jungen Mann, der von seinen Eltern zum 18. Geburtstag in einer Eigentumswohnung zurückgelassen wird und dann 10 Jahre lang das Leben vertrödelt, bis er seinen Traum erfüllt. Ich hätte gerne vier Sterne vergeben, aber leider scheint das Buch vorab keinen Lektor kennengelernt zu haben. Es gibt recht häufig Tippfehler, teilweise fehlen ganze Wörter.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von AlexandraR am 30. Dezember 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch ist gut geschrieben, liest sich einfach und schnell.
Ich fand das Buch jetzt zwar gut, aber auch nicht unbedingt mehr. Ich hatte mehr erwartet. Trotzdem, wer gerne leichte Lektüre mit einigen Witzen liest, ist hiermit gut bedient.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Hab mir gedacht das Buch sei sicher nett zum lesen (da daraus ja ein Film entstehen wird) aber außer der Lebensgeschichte von Zinos, der erzählt wo er überall gearbeitet hat, das sein Bruder im Knast sitzt, mit welchen Ladies er etwas hatte und das er hin und wieder kifft hat das Buch leider nicht mehr zu bieten. Vor allem der Schluss hat mich sehr enttäuscht obwohl ich großer Griechenland-Fan bin :(
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover