Facebook Twitter Pinterest
The Soul Cages ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

The Soul Cages Enhanced

4.4 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 30. Oktober 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 14,49
EUR 7,00 EUR 5,17
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
42 neu ab EUR 7,00 13 gebraucht ab EUR 5,17

Hinweise und Aktionen


Sting-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Soul Cages
  • +
  • Nothing Like the Sun
  • +
  • Ten Summoner's Tales
Gesamtpreis: EUR 37,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Oktober 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: A & M Records (Universal Music)
  • ASIN: B00000GAGZ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.718 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Island Of Souls
  2. All This Time
  3. Mad About You
  4. Jeremiah Blues (Part 1)
  5. Why Should I Cry For You?
  6. Saint Agnes And The Burning Train
  7. The Wild Wild Sea
  8. The Soul Cages (Album Version)
  9. When The Angels Fall
  10. All This Time (Revised Edit)

Produktbeschreibungen

titolo-the soul cagesartista-sting etichetta-a&mn. dischi1data23 ottobre 1998supporto-cd audiogenere-pop e rock internazionale----brani1.island of soulsascolta2.all this timeascolta3.mad about youascolta4.jeremiah blues (part 1)ascolta5.why should i cry for you?ascolta6.saint agnes and the burning trainascolta7.the wild wild seaascolta8.the soul cagesascolta9.when the angels fallascolta


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 7. August 2001
Format: Audio CD
Nach "Nothing like sun", einem reinen Pop-Album vollzog Sting mit "The Soul Cages" einen Bruch in mehrfacher Hinsicht. Zum einen finden sich auf dem Album lyrisch keine Songs mit erhobenem Zeigefinger, zum anderem reduziert er in den Arrangements auf das Wesentliche. Aus den Liner Notes wird klar, was Sting beeinflusst haben mag -der Tod des eigenen Vaters als Auslöser für die Rückkehr zum Ursprung. Textlich wie musikalisch sehr emotional überwiegen Midtempo und ruhige Nummern, keine kompositorischen Extravaganzen, in Ihrer Schlichtheit aufdringlich und persönlich zugleich. Von "Island of Souls" bis "When the Angels fall" stechen aus dem durchweg hohen Niveaus nur 2 Stücke noch positiver hervor: das gigantische "Why Should I Cry For You?" und das hypnotische "The Wild, Wild Sea" sind meine absoluten Topfavoriten aus diesem Album. Wir sollten es geniessen: So persönlich werden wir Sting sicherlich nicht mehr erleben.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das düstere Songs nicht unbedingt schlecht sind, weiß man spätestens seit dem PF-Klassiker "The Dark side of the moon". Das "The Soul Cages" nicht annähernd daran heranreicht, stellt wohl keiner wirklich in Frage oder hat es selbst nach vierzehn erfolgreichen Jahren Sting nicht erwartet. Jenes Album, dass ich hier mit in Betracht ziehe, bleibt wohl irgendwie unerreicht. Sting ist und bleibt jedoch ein Unikum im Pop-Olymp. Er sorgt sich nicht um Charts, Hitvorgaben durch Plattenbosse oder seine Fangemeinde. Er geht seinen Weg und zeigt sich diesmal von seiner wohl emotionalsten Seite. Vom Tod seines Vaters emotional paralysiert, schreibt Gordon Matthew Sumner über Kindheit, Heimat und viel viel Gefühl. Schon deswegen ist die Scheibe einfach schön: eine Biografie zum hören, wenn man zwischen den Tönen zu "lesen" vermag. "All this time" und "Saint Agnes..." sind natürlich die schönsten Songs, erfrischend fröhlich im düsteren Fluß der anderen Songs. Dominic Miller erweist sich auch hier wieder als Glücksgriff, greift tüchtig in die Saiten und verzaubert an der Fender. "The Wild Wild Sea" macht Gänsehaut. Sting hat viel in die Waagschale gelegt: die Songs reichen vom jazzigen "Jeremiah Blues (Part 1)" bis zum rockigen "The Soul Cages". Traditionelle Instrumente geben der Scheibe eine unverwechselbare und persönliche Note. Er musste auch einige Kritiken dafür einstecken. Doch einen wie ihn kann das nicht stören. "Soul Cages" läd ein zu einer guten Tasse Tee und einer gemütlichen Couch. Etwas anderes nebenher zu tun wäre pure Verschwendung. Nachdenklichsein ist erlaubt. Es kann sogar sehr schön sein, sich seine eigene Interpretation zu machen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auch im Jahr 2000 noch steht diese CD für mich auf Platz 1 meiner persönlichen Sting-Hitliste. Der Grund liegt in der unglaublichen Tiefe sowohl der Kompositionen (z.B. "The wild wild sea") als auch der poetischen Kraft der Texte. Ein melancholisches Meisterwerk, von der allgegenwärtigen Popmucke Galaxien entfernt!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1990 - von Depressionen und Sinnfragen nach dem Tode seiner Eltern stark gebeutelt - begab sich Sting mit einer genialen - neu zusammengestellten - Band ins Studio. Es dauerte allerdings sehr lange, bis sich Texte fanden, auch die Melodien flossen nicht so aus Stings Feder wie sie es zuvor immer getan hatten. Doch die Mühen lohnten sich für Sting selbst (als Art Therapie) und vor allem auch für seine treuen Fans. Diese Platte ist dunkel (irgendwie sehr englisch!), aber homogen, nicht einfach, aber lohnend. Neben dem wohlbekannten "All This Time" finden sich auch vorzügliche LP-Tracks wie "The Wild Wild Sea" und "When The Angels Fall" sowie die weiteren Singles "Why Should I Cry For You" und "Mad About You" auf der Scheibe. Sting arbeitete erstmals mit Gitarristen Dominic Miller zusammen und holte außerdem den erstklassigen Schlagwerker Manu Katché und die genialen Tastenmänner Kenny Kirkland und David Sancious ins Studio. Eine fabelhafte Platte! Geheimtip: "Saint Agnes And The Burning Train", ein wunderschönes instrumentales Stück, das beweist, welch geniale Melodien Sting früher aus dem Ärmel schüttelte.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Titel der CD, "The Soul Cages", trifft es schon mal ganz gut. Zum einen haben die Themen der einzelnen Titel immer etwas von Einsamkeit, Sehnsucht, Hoffnungslosigkeit, Ausweglosigkeit in sich, eben von gefangenen Seelen, und die Texte und Melodien sind in dieser Aussage perfekt aufeinander abgestimmt. Zum anderen ist die Musik so einschleichend - eindringlich, dass sie einen gefangennimmt. Um keinen falschen Eindruck zu erwecken, ich würde die Grundstimmung nicht so sehr als "Alles ist elend", sondern eher "vieles ist traurig, aber trotzdem..." beschreiben. Die letzten beiden Stücke geben dem ganzen eine interessante Wendung... Insgesamt also keine Musik zum im Hintergrund hören, sondern eine, um sich eine halbe Stunde richtig reinfallen zu lassen. Wird bei jedem Hören noch etwas besser. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren