Facebook Twitter Pinterest
EUR 498,00 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen. Verkauft von Turbado Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 489,00
+ EUR 9,98 Versandkosten
Verkauft von: Bonnes Electroniques
In den Einkaufswagen
EUR 495,90
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: we-sell-more
In den Einkaufswagen
EUR 559,00
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sony Xperia XZ Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 32 GB Speicher, Android 6.0) Mineral Black

von Sony
4.3 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen
| 79 beantwortete Fragen

Preis: EUR 498,00 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. USt
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen.
Verkauf und Versand durch Turbado Deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
38 neu ab EUR 489,00 21 gebraucht ab EUR 420,00
Mineral Black
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 13,2 cm (5,2 Zoll) Display
  • 23 MP Kamera mit 3-fach Bildsensor für einzigartige Bilder; Vorrausschauender Autofokus und 4K Video-Aufnahme
  • Wasser- und staubdichtes (IP65/68) Metalldesign
  • Neuester Qualcomm Prozessor für beste Performance
  • Lieferumfang: Sony Xperia XZ; USB-Ladekabel; Netzteil; Headset MH750
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • Steckplatz für Speicherkarten

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Gratis Blau M SIM-Karte beim Kauf eines Smartphones
Kaufen Sie ein Smartphone und bekommen Sie auf Wunsch eine Blau M SIM-Karte (ohne Vertragslaufzeit) gratis dazu (ausschließlich mit Verkauf und Versand durch Amazon). Mehr erfahren

Wird oft zusammen gekauft

  • Sony Xperia XZ Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 32 GB Speicher, Android 6.0) Mineral Black
  • +
  • Sony Xperia XZ Panzerglas Folie - moodie Premium Glasfolie 9H Panzerglasfolie für Sony Xperia XZ
  • +
  • Sony Xperia XZ Ultra Slim Kratzfeste Schutzhülle Silikon Case Tasche Transparent Durchsichtig
Gesamtpreis: EUR 510,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: Mineral Black
  • Branding: Finden Sie hier wichtige Informationen über Netzbetreiber-Brandings. Hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: Mineral Black
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 7,2 x 0,8 cm ; 159 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 1305-0769
  • ASIN: B01L34I7LA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. September 2016
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.621 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Farbe:Mineral Black

Produktbeschreibung

Perfekte Fotos. Starke Leistung. Das neue Xperia XZ kann wahre Wow-Momente mit dem vorausschauenden Autofokus in brillanten Fotos oder in hochauflösenden 4K-Videos einfangen. Selbst Motive in Bewegung können dank der innovativen Dreifach-Bildsensor-Technologie in gestochen scharfen Bildern erfasst werden.

Movieman.de

Smarte Weiterentwicklung des Erfolgsmodells

Die Erwartung

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Nachfolger von seinem Vorgänger Z3 kaum. Warum auch? Das Z3 war perfekt für all diejenigen, die eine edle Alternative zu Apple wollten und auf mittelmäßige Massenware verzichten konnten.

Erster Eindruck

Das neue XZ wirkt auffällig unauffällig, mattiert ist selbst der XPERIA-Schriftzug auf der schwarzen Gehäuserückseite. Den Unterschied zur Mittelklasse erkennt man aber dennoch sofort an der absolut erstklassigen Haptik und eben jener Unaufgeregtheit des Designs. Dort wo andere mit Logos und Schriftzügen protzen, hat das XZ etwas schlicht Erhabenes. Das komplett schwarze Gehäuse wird nur durch den silbernen Ein/Ausschalter unterbrochen, der etwas weiter oben als beim Z3 liegt. Eine 23 MP-Kamera mit einem Phasen-Autofokus und einem Laser-AF scannt die Umgebung und errechnet, wo sich bewegte Objekte im Moment des Auslösens befinden werden und stellt den Autofokus auf diese Position scharf. Der interne Speicher bietet standesgemäße 32 GB, was auch für Vielnutzer erstmal ausreicht. Erweiterungen um bis zu weitere 128GB sind über eine Micro-SD-Karte möglich. Der Arbeitsspeicher ist mit 3GB ausreichend, wenn auch nicht Spitzenklasse.

Einrichtung und Bedienung

Das Sony XZ wird in einem stabilen weißen Karton geliefert, der das Gerät, Ladekabel und Kopfhörer enthält. Die Inbetriebnahme folgt dem üblichen Weg: Einschalten, mit dem Internet und Mobilfunknetz verbinden - ggfs. Wiederherstellung der Daten von einem Backup - und dann ist das Gerät betriebsbereit. Sony bietet für Backups und Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten an. Der Companion speichert die wesentlichen Daten und stellt diese über ein USB-Kabel zum PC wieder her. Im Fall des Wechsels vom Z3 zum XZ klappte die Übertragung problemlos über NFC. Kurz Handy an Handy antippen (NFC vorher aktivieren) - festlegen, wer Spender und wer Empfänger ist - und tatsächlich klappt die Übertragung vom alten zum neuen Gerät. Auf den ersten Blick wurden beim Bedienkonzept nur Kleinigkeiten verändert. Der Fingerabdrucksensor zur Freischaltung arbeitet sehr zügig. Der Alles Löschen Button, mit dem man alle aktiven Apps mit einem Klick schließt, ist nun am oberen Bildschirmrand, kann also nicht bequem mit dem Daumen erreicht werden. Auch ist die Einschalttaste rechts am Gehäuse weiter oben und nicht mehr dort, wo der Daumen ganz automatisch das Handy hält. Die Lautstärketasten sind schwarz auf schwarzem Grund und haben keinen Druckpunkt, an dem man merkt, ob man auf Lauter oder Leiser drückt. Das Laden des XZ erfolgt über einen neuen Stecker USB-Typ C recht flott. Nach 1 Stunde sind schon 70% erreicht. Es gibt auch die neue Quick Charge 3.0-Option die dies in nur 30 Minuten erledigen kann, für die aber das beiliegende Ladekabel nicht ausgelegt ist. Einen normalen Arbeitstag mit einigen Gesprächen, Emails lesen, ein kurzes Spiel und mal ein wenig Youtube und Facebook sorgen dafür, dass der schwarze Monolith am Abend an die Steckdose muss. 2 Tage Laufzeit lassen sich nur mit Einschränkungen wie z.B. dem Deaktivieren von Bluetooth und der mobilen Daten bei gesperrtem Bildschirm, reduzierter Helligkeit und Energiesparmodus erreichen. Aber wer will das schon?

Bild und Ton

Das Display erreicht eine enorme Helligkeit, die sich in der Wiedergabe vor allem der Primärfarben deutlich widerspiegelt. Grüner Rasen oder blaue Himmel und rote T-Shirts werden mit einer hohen Sättigung abgebildet, die den Vorgänger etwas matt aussehen lassen. Die neue Kamera überzeugt auf ganzer Linie mit einem sehr schnellen Autofokus, der tatsächlich auch bei schnellen Objekten ziemlich gute Schärfewerte garantiert. Auch in dunkler Umgebung macht die Kamera klar mehr Kontrast und Tiefe, als der Vorgänger es vermochte. Der integrierte Chip für die Farbmessung / den Weißabgleich trägt hier Früchte. Der Autofokus tut sich manchmal schwer, wenn man stark zoomt, aber hier gibt es ja die Möglichkeit, manuell nachzuhelfen. Videos sind über eine interne App auch in 4K möglich, die Kamera wird dabei merklich warm. Musik hören klappt mit den eingebauten Lautsprechern einigermaßen, die Qualität reicht aber nicht für längeren Musikgenuss. Mit den beiliegenden Ohrhörern sieht das schon besser aus. Vor allem im Bassbereich lässt sich ein beachtlicher Tief-Bass erleben.www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung des Herstellers


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: Platinum
Nachdem ich das Xperia XZ seit Samstag auch endlich in den Händen halten kann und seitdem bereits sehr gründlich getestet und dieses auf mich wirken lassen habe, möchte ich hiermit noch Unentschlossenen ein wenig auf die Sprünge helfen. Im folgenden also meine Rezension zum Xpera XZ mit möglichst ausführlichem Vergleich zum Sony Xpera Z3, das ich davor mehrere Jahre verwendet habe. Macht euch auf viel Text gefasst und springt notfalls zu dem Bereich, der euch interessiert. Ich werde mir mit der Formatierung Mühe geben ;)

Erstmal: Warum ist es für mich überhaupt ein Sony Xperia XZ geworden? Die mit dem Xperia Z3 gemachten Erfahrungen waren nicht vollends positiv. So hatte mich damals die als so gut angepriesene Kamera echt enttäuscht, weshalb ich diese auch nie verwendet habe. Ich habe mir immer gesagt, dass dies aber nicht so schlimm ist, weil ich zum Fotografieren sowieso lieber zur Spiegelreflex greife. Aber diese hat man nun mal nicht immer dabei. Darüber hinaus hat sich bei meinem Z3 nach fast 2 Jahren der Kleber vom Display gelöst, weshalb dieses sich langsam aus dem Rahmen erhoben hat. Ein paar gelbe Flecken und nicht mehr schließende Gehäuse-Klappen machten den Eindruck nicht unbedingt besser. Gut war allerdings, dass die Reparatur noch kostenlos über die Garantie abgewickelt wurde (direkt über den Sony Support, inkl. praktisch neuwertigem Austausch Gerät und 2 weiteren Jahren Garantie). Als besonders Positiv hervorzuheben hätte ich auf der anderen Seite die sogenannte "Concept ROM" mit der dahinter stehenden Community. Das ist/war ein Programm worüber Sony eine alternative Android Version angeboten hat, die dem Stock Android bzw. AOSP möglichst nahe steht.
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare 416 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Forest Blue
Habe seit zwei Wochen das Xperia XZ und bin total begeistert.
Nach einigen Sony Ericsson Geräten, dem Xperia T und Z hatte ich mehr aus der Not heraus ein iPhone und bin jetzt zu Sony zurück gekehrt.
Wo das iPhone im Winter schwächelt und beim joggen einfach aus geht, weil ihm zu kalt wird, konnte ich das XZ bei minus 6 Grad in der Hand halten beim Laufen und es lief ohne Probleme.

Nach etwas mehr als einer Woche Nutzung hat sich die Akku Laufzeit deutlich gebessert und der Lademodus, der die letzten 10% erst kurz vorm trennen lädt, hat sich angelernt.

Vom Design bin ich jeden Tag aufs Neue begeistert. Sieht edel aus, fühlt sich so an und sticht einfach aus dem Einheitsbrei hervor.

Mit der Kamera habe ich noch nicht so viel Erfahrung.
Vom Gesamtpaket bin ich echt überzeugt.

Mich hat Sony als Fan zurück 😊
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Platinum Verifizierter Kauf
Ich muss erstmal sagen das ich mich mit Technik nicht gut auskenne aber es funktioniert alles einwandfrei. Ich bin und bleibe ein überzeugter Sony Anhänger und der Preis ist wirklich vollkommen okay. Vergleichsweise am günstigsten sogar
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Mineral Black
Hallo,
Erstmal vorweg, ich hatte vorher auch das Z1 und Z3 und ich war mit beiden Geräten sehr zufrieden. Ich hatte weder Verfärbungen auf dem Display noch sonst irgendwelche Mängel, die hier von den 1-Stern Vergebern geschildert werden. Es hört sich ja fast nach Bewertungen an, die von der Konkurrenz in Auftrag gegeben wurden.
Nun kurz und knapp zum XZ.
Es ist ein schönes, hochwertig verarbeitetes Smartphone. Das Display ist wirklich Spitze. Kräftige warme Farben und eine Helligkeit, die Ihresgleichen sucht. Ich habe die Helligkeit auf 53% und das ist schon fast so hell wie auf dem Z3 auf max. Die Kamera macht super Bilder auch mit Blitzlicht. Man kann beim Foto ganz dicht ranzoomen und ist fasziniert von der Qualität. Wenn hier jemand sagt draußen im Dunkeln ist die Bildqualität nicht gut, dann frage ich mich was man denn nachts draußen so fotografiert? Es handelt sich um ein Handy und keine Profikamera! Das Arbeitstempo ist auch sehr gut, wobei ich sagen muss, dass man zum Z3 kaum einen Unterschied feststellen kann. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass das Z3 auch nicht gerade langsam ist. Den Akku hätte man etwas mehr Leistungsvermögen geben können, auch wenn man gut konfigurieren kann, was alles ausgestellt werden kann um Strom zu sparen. Schade das kein Schnellladegerät dabei ist. Wenn ein Handy diese Funktion hat, sollte es dabei sein. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und habe keine Probleme mit dem XZ. Auch die Speicherkarte wurde problemlos erkannt. Wer bei Spielen kleinere Ruckler hat, sollte eventuelle Virenscanner (die teilweise schon vorinstalliert sind) deaktivieren oder ganz löschen. Die braucht man eh nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: Forest Blue
Ich bin praktisch mit Sony Geräten aufgewachsen und wusste deren Produkte sehr zu schätzen, weswegen ich mich natürlich auch für das Sony Xperia XZ entschieden habe. Da ich beruflich Smartphones verkaufe, weiß ich ebenfalls, dass Sony in den letzten 2-3 Jahren keine leichte Zeit hatte. Das ganze Durcheinander mit "High-End Smartphones, die technisch gesehen nur Mittelklasse waren (Sony Xperia X) haben nicht nur bei uns Verkäufern, sondern auch bei den Kunden für große Verwirung gesorgt. (Sony Xperia Z5, Sony Xperia Z5 Premium, Sony Xperia X, Sony Xperia X Performance etc) Ob endlich Schluss ist mit diesen Zeiten? Zumindest auf dem Datenblatt sieht dieses Smartphone sehr interessant aus.
Alleine auf die 23MP Kamera habe ich mich am meisten gefreut, die mit einer Menge Technik, laut Sony, überzeugen soll.

Sehr gut Sony:
In einigen Tests haben viele Experten die Hauptkamera des XZ kritisiert, die, aufgrund der Software, viele Unschärfen im Bild aufwies und somit für ein High-End Smartphone viel zu schlecht sei. Gerade, weil Sony mit einer 23MP Kamera wirbt, und deren Sensoren in sehr vielen anderen Geräten verbaut sind, fand ich diese Tatsache erschreckend. Wie kann es sein, dass Sony's Sensoren in Smartphones von anderen Herstellern bessere Ergebnisse liefern als in den eigenen? Gerade in der Vergangenheit hatten deren Smartphones die besten Kameras.
Tatsächlich habe ich jedoch bisher ganz andere Erfahrungen gesammelt. Die Kamera macht super Bilder, die sich, Sony typisch, wirklich sehen lassen. Dies liegt anscheinend am letzten Update auf Android 7.0. Ich will nicht sagen, dass diese Kamera gegen das Samsung Galaxy S7 ankommt, jedoch wirklich einen guten Job macht! Auch was Videos angeht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Farbe: Mineral Black