Facebook Twitter Pinterest
6 neu ab EUR 300,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sony SLT-A58Y SLR-Digitalkamera (20,1 Megapixel, 6,7 cm (2,7 Zoll) LCD-Display, APS HD CMOS-Sensor, HDMI, USB 2.0) inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv schwarz

von Sony
4.6 von 5 Sternen 279 Kundenrezensionen
| 184 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 neu ab EUR 300,00
inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • EXMOR APS HD CMOS Sensor mit 20,1 Megapixeln, OLED Tru-Finder, 8 Bilder/s, Scharfstellung des Autofokus mit den SAL1855-2 und SAL55200-2 Zoomobjektiven
  • 20,1 Megapixel EXMOR APS HD CMOS Sensor
  • 16-Punkte-Autofokus
  • SVGA Tru-Finder OLED-Sucher
  • Lieferumfang: Sony SLT-A58Y SLR-Digitalkamera inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv schwarz

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Passende Objektive
Finden Sie hier passende Objektive für Ihre SLR Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Stil: inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv

Produktinformation

Stil: inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 7,8 x 9,6 cm ; 490 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,2 Kg
  • Modellnummer: SLTA58Y.CEC
  • ASIN: B00BHXVWW4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. Februar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 279 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.601 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Stil: inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil:inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv

Sony SLT-A58 Kit 18-55mm + 55-200mm


Produktbeschreibung des Herstellers

SLT-A58 ILCA-77M2 SLT-A99V SLT-A68
Bildsensor / Auflösung (effektiv, ca.) EXMOR CMOS, APS-C / 20.1MP EXMOR CMOS, APS-C / 24.3MP EXMOR CMOS, Vollformat / 24.3MP EXMOR CMOS, APS-C / 24.2MP
ISO Empfindlichkeit 16000 25600 25600 25600
Bildstabilisator Ja (im Gehäuse) Ja (im Gehäuse) Ja (im Gehäuse) Ja (im Gehäuse)
LC-Display / Sucher 2.7 Zoll (6,7 cm) neigbar, 460.000 Punkte / 100 % OLED Sucher mit 1.440.000 Punkten 3 Zoll (7,6 cm) neigbar (3-Wege), 1.228.000 Punkte / 100 % XGA OLED Sucher mit 2.3 Mio. Punkten 3 Zoll (7,6 cm) neigbar (3-Wege), 1.228.000 Punkte / 100 % XGA OLED Sucher mit 2.3 Mio. Punkten 2.7 Zoll (6,7 cm) neigbar, 460.000 Punkte 100 % OLED Sucher mit 1.440.000 Punkten
Video-Aufnahmeformat MP4/ AVCHD MP4/ AVCHD/ XAVC-S MP4/ AVCHD MP4/ AVCHD/ XAVC-S
Kürzeste Verschlusszeit 1/4000s 1/8000s 1/8000s 1/4000s
AF System (AF-Sensoren) Phasendetektions-AF (15 AF-Sensoren/ 3 Kreuzsensoren) Phasendetektions-AF (79 AF-Sensoren/ 15 Kreuzsensoren) Duales Phasendetektions-AF-System (19 Phasen-AF-Punkte + 102 Hilfs-AF Punkte auf dem Sensor) Phasendetektions-AF (79 AF-Sensoren/ 15 Kreuzsensoren)
Serienbildfunktion max. 8 Bilder/s im Tele-Zoom High-Speed -Modus max. 12 Bilder/s im High-Speed -Modus max 10 Bilder/s im Tele-Zoom High-Speed -Modus max. 8 Bilder/s im Tele-Zoom High-Speed -Modus
Wi-Fi/ NFC / GPS Nein / Nein / Nein Ja / Ja / Nein Nein / Nein / Ja Nein/Nein/Nein
Gegen Feuchtigkeit geschütztes Gehäuse Nein Ja Ja Nein

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Style Name: inkl. SAL 18-55mm Objektiv
Ich stand vor einem Problem, vor dem sicher viele stehen: Welche Kamera? Zur Wahl standen: Die Nikon 3200 und 5200, die Pentax K-30, die neue Canon 700D sowie die Sony A57, A58 und A65.

Es folgt meine (natürlich subjektive) Bewertung. Um es vorweg zu sagen: Am Ende ist es, knapp vor der A58, die Sony A57 geworden.

1. Canon 700D

PRO CANON: Die Canon 700D hat mich gereizt, weil ich bei Kompaktkameras immer Canon-Geräte hatte, wegen der großen Zubehör-Auswahl und weil Canon als derzeit einziger Anbieter einen (zudem seitlich schwenkbaren) Touchscreen bietet.

NEUTRAL: Die Canon hat den Bildstabilisator in den Objektiven und einen (recht kleinen) optischen Sucher (OVF) mit 95% Bildabdeckung. Der Sensor löst mit 18 MP auf.

CONTRA: Verschiedene Tests (Dpreview, DXOmark) zur 650D berichten von recht hohem Rauschlevel (noch höher als die durch das SLT-Konzept insoweit etwas "gehandycapten" Sonys), von teils (insbesondere bei „Liveview“ (Bildkontrolle auf dem Monitor) etwas langsamem Autofokus (AF), von vergleichsweise hohem Batterieverbrauch und von etwas schlechterer Bildqualität im Verhältnis zu den Wettbewerbern.

2. Nikon 3200/5200

PRO: Die 3200 ist eine exzellente Kamera, die 5200 ist (u.a. wegen der Schwenkscreens und des externen Mikro-Anschlusses) noch besser (aber auch teurer). Nikon bietet zusammen mit Canon die beste Zubehörauswahl und neben Pentax die beste Bildqualität. Jedenfalls sagen das Profi-Tests von Dpreview und DXOmark). Ich habe mir die Testbilder bei Dpreview im Vergleich zu Sony und Pentax angeschaut und mir haben subjektiv die Bilder von Pentax und Sony besser gefallen. Pentax war atemberaubend gut. Sony war auch gut. Nikon fand ich etwas "weich".
Lesen Sie weiter... ›
56 Kommentare 1.594 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Eigo TOP 500 REZENSENT am 16. August 2014
Style Name: inkl. SAL 18-55mm Objektiv Verifizierter Kauf
☛ Vorwort

Ich bin ein Einsteiger im Bereich der Fotografie habe mich jedoch sehr intensiv mit der Materie sowie mit den gängigen Modellen für Einsteiger beschäftigt. Letztendlich habe ich mich für die Sony Alpha 58 entschieden. Da Kitobjektive in der Regel keinen guten Ruf genießen (so auch das der A58), habe ich mir zusätzlich das Tamron 17-50 gekauft. Eines sei schon mal im Vorfeld gesagt: Ich habe den kauf der Sony Alpha 58 bis Heute (Kaufdatum: Februar 2014) nicht bereut, sondern bin ganz im Gegenteil absolut begeistert.

☛ Die Sony-Technik

Bei der Alpha 58 handelt es sich nicht um eine "gewöhnliche" Spiegelreflex-Kamera (kurz DSLR) sondern um eine von Sony eigens entwickelte Technik - DSLT (... single lense translucent). Hierbei wird im Gegensatz zur DSLR der Spiegel nicht umgeklappt um das Licht auf den Sensor zu leiten. Bei Sony ist der Spiegel, wie es der Name bereits vermuten lässt, lichtdurchlässig. Ein Umklappen ist somit nicht notwendig. Alle, welche sich für die Technik genauer interessieren seien an dieser Stelle auf das Internet verwiesen. Des Weiteren Sony typisch ist, dass sich, im Gegensatz zu vielen Mitbewerben, der optische Bildstabilisator im Kameragehäuse und nicht im Objektiv befindet. Somit werden alle Objektive stabilisiert.

☛ Sucher

Außerdem besitzt die Alpha 58 keinen optischen, sondern einen elektronischen Sucher. Sucher? Das ist das "Guckloch" durch das Ihr schaut, wenn Ihr ein Foto schießen möchtet. In meinen Augen ist dies ein riesen Vorteil. Ihr seht kein Bild, welches über Optiken, Spiegel, etc. in den Sucher umgelenkt wird ... stattdessen seht ihr das tatsächliche digitale Foto, welches im Augenblick auf dem Sensor "liegt".
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 199 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Style Name: inkl. SAL 18-55mm Objektiv Verifizierter Kauf
Name/Positionierung:
Bei a58 würde man einen Nachfolger der a57 erwarten. Das ist so aber nicht ganz richtig, die a58 eigentlich eher ein Nachfolger der a37. Trotzdem bietet sie einige Vorteile gegenüber der a57. Details s.u.

SLT-Konzept:
Bevor es an konkrete Erfahrung, Vor- und Nachteile geht, noch kurz etwas zum SLT-Prinzip:
Im Gegensatz zu herkömmlichen DSLR-Kameras (Spiegelreflexkameras) steht bei der a58 (und den andern Sony SLTs) der Spiegel fest, ist aber teiltransparent. Ein kleiner Teil des Lichts wird umgelenkt um die Autofokus-Sensoren (DSLR-typisches, sehr schnelles, Phasenverschiebungs-System) zu bedienen. Der größte Teil geht durch den transparenten Spiegel hindurch auf den Bildaufnahmesensor.
Welche Vorteile das für die Bedienung hat und welche neuen Möglichkeiten das eröffnet kommt unten.

Bildqualität:
Sehr beeindruckend. Super Auflösung, sehr rauscharm, hoher Dynamikumfang.
Deutliche Verbesserung gegenüber a55 (vor allem bei JPG). Aber auch der a57, a65, EOS600D und EOS650D überlegen, wenngleich keine dramatischen Unterschiede.
Mit der Nikon D3200 konnte ich nicht selbst vergleichen, lt. Dxomark bzw. dpreview ähnl. Niveau.

Live-View (Display als Sucher wie bei Kompaktkamera):
Durch das SLT-Konzept ist LiveView und Sucherbetrieb absolut nahtlos und gleichberechtigt implementiert. D.h. sämtliche Funktionen stehen im Sucher wie im LV-Betrieb zur Verfügung.
Im Gegensatz zu herkömmlichen DSLRs (z.B. Canon/Nikon/ältere Sony alpha) steht der schnelle PD-Autofokus, Motiverkennung, Motivverfolgung, Gesichtserkennung, Video etc im Sucher- und LiveView-Betrieb zur Verfügung.
Lesen Sie weiter... ›
21 Kommentare 272 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Stil: inkl. SAL 18-55mm & SAL 55-200mm Objektiv