Facebook Twitter Pinterest
36 Angebote ab EUR 0,62

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Primal

von Sony
Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
3.7 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 neu ab EUR 19,90 24 gebraucht ab EUR 0,62 4 Sammlerstück(e) ab EUR 4,09


Haben Sie eine Frage?

Antworten finden Sie in Produktinformationen, Fragen und Antworten und Rezensionen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.

Werden nicht die gewünschten Informationen angezeigt?
Bei Ihrer Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Wiederholen Sie Ihre Suche später noch einmal.
Alle Produktinformationen Kundenfragen und Antworten Kundenrezensionen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B00007LUQY
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 8. April 2003
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.436 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Ein modernes Fantasy-Abenteuer mit atemberaubenden Dimensionen und unglaublicher Detailvielfalt. Eine ganz normale junge Frau - Eine Welt voller Dämonen - Ein epischer Konflikt zwischen den Urgewalten.

Features:
- Erkunde riesige, facettenreiche Welten voller Gewalt und Intrigen
- Übernehmen Sie jederzeit Scree, die Steinfigur, um völlig andere Kräfte zum Einsatz zu bringen
- Verwandle dich in vier Dämonengestalten mit jeweils eigenen Fähigkeiten und Kampftechniken
- Action Total Kampfsystem mit Combos und Abschlussaktionen.

Amazon.de

Arme Jennifer! Nach einem Rockkonzert werden sie und ihr Freund von einer mysteriösen vermummten Gestalt angegriffen -- und als sie im Krankenhaus liegt, verlässt Jennifers Seele ihren Körper und ein seltsamer Steindämon namens Scree nimmt sie mit in das Dämonenreich Primal. Zum Glück ist Jennifer cool genug, die Dinge so zu nehmen, wie sie nun einmal sind, und fortan durchstreift sie zusammen mit Scree düstere Welten voller Gefahren, um das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse wieder herzustellen.

Primal ist trotz der eher düsteren Thematik ein relativ ruhiges Spiel im Adventure-Stil. Meist geht es darum, herauszufinden, wie man in einer bestimmten Situation weiterkommt. Dabei müssen die besonderen Fähigkeiten der beiden Spielfiguren (zwischen denen man übrigens jederzeit wechseln kann) beherrscht und ab und zu auch kombiniert werden. Beispiel: Scree kann Wände emporklettern und öffnet dann von innen eine Tür, die vorher für Jennifer verschlossen war; oder Jennifer versucht, eine Tür aufzudrücken, was allerdings erst dann gelingt, wenn auch Scree mit anpackt. Oft gibt es unterschiedliche Wege für beide Spielfiguren, und im Verlauf des Spiels erlangt Jennifer weitere Fähigkeiten durch verschiedene Dämonengestalten, in die sie sich verwandeln kann. Ab und zu muss Jennifer mit Gegnern kämpfen, doch hier liegt nicht das Hauptaugenmerk des Spiels, das sich doch sehr stark auf die Rätsel konzentriert.

Grafisch ist Primal eine wahre Augenweide und auch an den Stimmen der beiden Spielfiguren gibt es nichts auszusetzen -- wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte übrigens unbedingt die englischen Originalstimmen genießen, diese sind noch um einiges charismatischer als die auch sehr gute deutsche Synchronisation. Hintergrundmusik gibt es so gut wie nie zu hören, nur einige Geräusche wie z. B. flackerndes Lagerfeuer oder zerbrechendes Holz erfreuen das Ohr. Einzig wenn sich Gegner nähern, untermalt packende Musik Jennifers Kämpfe. Falls Jennifer im Kampf Schaden erleidet, kann ihr Scree helfen: Er kann Lebensenergie von besiegten Gegnern in sich aufnehmen und Jennifer kann wiederum diese Lebensenergie von Scree erhalten.

Fazit: ein sehr schönes Adventure mit recht wenig Action, einer tollen Hintergrundstory, die stetig weitererzählt wird und sympathischen Helden, die mit ihrem augenzwinkernden Humor immer wieder für Heiterkeit sorgen. Einziger Kritikpunkt: die Handlung verläuft schon sehr linear. Es gibt nur einen Weg, weiterzukommen, und diesen muss man halt entdecken. Dennoch: Genrefreunde werden mit Primal auf jeden Fall ihren Spaß haben! --Ines Heidrich


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

am 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. März 2013
Verifizierter Kauf
Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2014
Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2003
Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2003
Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?