Facebook Twitter Pinterest
EUR 28,79 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-andrae
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchter Artikel, Zustand sehr gut, neue Huelle, sicherer Versand innerhalb 24h ! Used, good condition, new jewel case, shipment on the same day !
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Songs for Quiet Souls

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,79
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. April 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 28,79
EUR 5,70 EUR 4,56
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 5,70 3 gebraucht ab EUR 4,56

Hinweise und Aktionen


John Alexander Ericson-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (20. April 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Darkmedia (Soulfood)
  • ASIN: B000207NEO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 384.701 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Vampires in searchlights
  2. Microman
  3. Subnation
  4. Blue Victoria
  5. Highway winterstar
  6. K4
  7. In orbit around another star
  8. (Intro)
  9. A world you'll never reach
  10. Too cold to kiss
  11. Cyanide
  12. Superhuman
  13. A world you'll never reach (Radio Edit)
  14. A world you'll never reach (Club Version)
  15. A world you'll never reach (Videoclip) (Data Track)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 28. April 2004
Format: Audio CD
Es scheint zwei Sorten Musiker zu geben, die mit elektronischer Musik arbeiten: Die einen erfreuen sich an der Ästhetik und den scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten, die ihnen das analoge und digitale Equipment bietet - für die anderen ist die Technologie nur ein Vehikel,um ihre Vision einer meist sehr atmosphärischen,organischen Klangwelt zu verwirklichen.Ohne Zweifel gehört Alexander Ericson zu der letztgenannten Kategorie:Zusammen mit Stefan Sääf rief der Schwede 1993 das Duo Northern Territories ins Leben,deren Debüt „Midnight Ambulance" auch hierzulande zu einem vor allem von der Kritik geliebten Achtungserfolg geriet.Mit dem zweiten,1997 veröffentlichten Album „Orange Moon",das vornehmlich durch
akustisch instrumentierte,sphärische Balladen bestach,die an die Spätphase von Talk Talk gemahnten,verabschiedeten sich die Northern Territories konsequent und unfreiwillig von der elektronisch infiltrierten Szene.Wesentlich rockiger geriet der Nachfolger „Satellite People".
Ohne Rücksicht auf kommerzielle Kompromisse(die,sollte es sie je gegeben haben, schon bei den Northern Territories nicht gegriffen haben)ist"Songs For Quiet Souls"zu einem introvertierten Werk voller spröder,winterlicher Schönheit geraten.Ähnlich wie Mark Hollis von Talk Talk hat Ericson das popmusikalische Handwerk nicht verleugnet,sondern geht mit ihm lediglich konsequenter um,ohne dabei experimentell oder spielerisch zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Genial. Nur ein Wort fällt mir dazu ein. Genial. Weit ab vom kommerziellen Einheitsbrei der Chartsist diese Perle anzusiedeln. Setzt Euch ins Auto, rauf auf die Autobahn und dann lasst Euch tragen. Oder rein ins Bett, Kerze an und träumen. Herrlich. Ich wünsche, dass Alexander Ericson weltweit bekannt wird und die Menschen vereint.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie sagt man so schön,was lange währt,wird gut. In diesm Fall hats wirklich lang gebraucht,was aber wohl eher an der Veröffentlichungsproblematik lag und nicht an der geschriebenen Musik. Gut ist sie geworden,was natürlich völlig untertrieben klingt. So schön wie Alex seine Musik klingt ja nun sehr, sehr wenig. Die eine Hälfte der grossartigen Northern Territories lädt uns nach über 5 Jahren seit der letzten Northern Territories"Satellite People" wieder in sein kleines Universum mit den so grossen Emotionen ein. Im Vergleich zur Hauptband ist hier alles wesentlich ruhiger,feingliedriger...noch persönlicher,eben Alex pur. Natürlich dominieren hier die auch schon für N.Territories typischen melancholisch,introvertierten Stimmungen. Alex Ambitionen,der klassischen Songwriter-Ebene seinen Beitrag zu liefern,wäre zu reduziert und vereinfachend formuliert. Dazu ist seine Musik viel zu abgehoben,sphärisch,ja irgendwie wavig im guten alten Sinne. Das kann man in keine Sparte pressen, damit würde man ihm nicht gerecht werden. Leider scheint genau das das Problem zu sein,Alex seine Songs einem breiterem Publikum näher zu bringen,was einem Fluch gleichkommt. Ist es doch niemandem mehr zu gönnen als Ihm. Aber das sagte man schon bei seiner Hauptband,die um so vieles genialer und intensiver als diese ganzen Möchtegern-Melancholic-Depri Bands agierte. Zur Musik auf „ Songs for... fallen einem natürlich sofort Attribute wie Winter,Herbst,allein sein,traurig sein,in sich selbst schauen,ja genau, wenn man die Stimme hört,die Texte mitliest, kommt man mal wieder nicht herum ums eigene reflektieren,die persönlichen Problemchen zu analysieren...vielleicht eine Träne wegzuwischen..geht mir halt so.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden