Facebook Twitter Pinterest
Songs For The Lost And Br... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

Songs For The Lost And Brave

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Statt: EUR 14,49
Jetzt: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 6,50 (45%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 31. Oktober 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 7,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 11,00

Hinweise und Aktionen


Carl Carlton & The Song Dogs-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Songs For The Lost And Brave
  • +
  • Lights Out in Wonderland
Gesamtpreis: EUR 22,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ferryhouse (Warner)
  • ASIN: B001I45OF8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.370 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
5:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
5:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
6:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
14
30
5:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
15
30
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Woodstock im Winter 2008. Während ein kalter Wind durch die Straßen der legendären Kleinstadt fegt, wird in gut beheizten Ateliers kreativ gearbeitet. Seit Jahrzehnten gilt der Ort als Zentrum der Maler, Literaten und Musiker. Besonders heiß geht es in Levon Helms Studio her. In der rustikalen Scheune des Schlagzeugers von The Band haben Carl Calton And The Songdogs ihre Instrumente aufgebaut. Ihre Mission: das Album SONGS FOR THE LOST AND BRAVE live einzuspielen. Dabei umweht sie ein Hauch von Musikgeschichte, schließlich haben The Band nur wenige Meter entfernt in dem rosa Haus ihren Klassiker „Music From Big Pink“ aufgenommen. Als digitale Single-Auskopplung am 24.10.08 wählte Carlton übrigens einen Song aus der gleichen Periode, „For What It´s Worth“ von Stephen Stills aus seiner Zeit mit Buffalo Springfield Ende der Sechziger. „Der Titel ist leider immer noch aktuell. Ich unterstütze die Gua Africa-Stiftung des Rappers Emmanuel Jal, der Kindersoldaten im Sudan ins normale Leben zurück hilft. Mein Sohn, Max Buskohl , und Eric Burdon waren so begeistert von der Nummer, dass sie mitsangen.“

In den letzten Jahren ist viel passiert, den luftigen Gipfeln folgten leider auch tiefe Täler. Carls teurer Freund Robert Palmer starb 2003; seine Ehe zerbrach; er erlitt einen Nervenzusammenbruch auf offener Bühne. Nur langsam erholte Carl sich von all dem Unglück, das über ihn hereingebrochen war. Doch nach der Phase der Trauer, begann die Phase der Verarbeitung. So entstanden eine Reihe blues-getönter Seelentröster, später kamen trotzige Durchhalte-Rocker und am Ende sogar sonnige Muntermacher hinzu. Eingespielt wurden die SONGS FOR THE LOST AND BRAVE in Levon Helms Studio in Woodstock, „einem Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist“, wie Carl findet. In unmittelbarer Nachbarschaft steht „The Big Pink“, das legendäre Haus, in dem The Band amerikanische Musikgeschichte schrieben. Mit Zack Alford (Springsteen, Bowie, B 52´s etc.) begrüßen die Songdogs einen neuen Schlagzeuger der Extraklasse. Die SONGS FOR THE LOST AND BRAVE sind eine lockere Mischung aus Rock´n´Roll, Blues, Funk, Soul und Folk - 14 Titel, die ihre warmen Strahlen bis in die Tiefe der Seele senden.

Amazon.de

Der der kantige Hüne Carl Carton, musikalischer Weltbürger aus Friesland, spielte für viele Größen wieEric Burdon, Alannah Myles, Simple Minds, Peter Maffay und Udo Lindenberg. Sogar Bruce Springsteen machte ihm ein Angebot. 2000 gründete er seine eigene Band The Songdogs, Songs For The Lost And Brave ist das dritte Album des Gitarristen mit der knarzigen Stimme, in Begleitung seines Gitarristen Moses Mo, Bassisten Wyzard, Keyboarders Pascal Kravetz und dem neuen Schlagzeuger Zack Alford. Und dazu einer ganzen Reihe hochkarätiger Musikergäste, die sich bei Levon Helm (The Band) im legendären Woodstock-Studio einfanden. Etwa Klaus Voorman, Eric Burdon, Larry Campbell, Tracey Bonham.

Das Ergebnis der 15 Tracks reflektiert Carltons Liebe zur handgemachten und handfesten Musik zwischen Americana-Rock mit erdigem Louisiana-Einschlag und britischem Bluesrock - kurzum zwischen Rolling Stones und Free, Tom Petty und Bruce Springsteen, der schon auf dem Countryblues „Spoke On The Wheel“ grüßt.

Dazu passt auch die erste Single „For What It‘s Worth“, ein leider zeitloser Song über sinnlose Kriege, aus der Feder von Stephen Stills und seinen Buffalo Springfield Ende der 60-er Jahre. Carlton verwandelt den verhaltenene Folk-Song in einen vehementen, rauhen, aggressiven Blues-Rocker. Musikalisches Highlight ist „With You“, ein massiver, düsterer Louisiana-Groove mit schleppenden Gitarren zu einem schweren Baritonsaxophon. Am eindrucksvollsten sind jedoch die meist melancholisch-laszive n Balladen, atmosphärisch an die frühen Rolling Stones angelehnt, wie etwa „Mother Hardship“, das Duett „Dreamer“, „Star-Crossed“ und das Abschiedslied „Shadow Of The Wind“. -- Ingeborg Schober

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Zuerst möchte ich meinen Vorgängern Recht geben. Ich besitze alle Alben von Carl Carlton, aber dieses Neue Album ist der H A M M E R !!!
Jeder Titel ist Spitze Rockig, Bluesig einfach Gigantisch.
Okay, ich war etwas skeptisch vor dem Kauf, aber dann dachte ich mir normalerweise kannste ein Songsdogsalbum auf Risiko kaufen, Du wirst bestimmt nicht enttäuscht. Ich hatte ja so Recht. Es ist mit Abstand das Beste Album, dass ich mir dieses Jahr gekauft habe und ich kaufe nicht gerade wenig. Carl Carlton wird zwar nicht die breite Masse erreichen, eigentlich Schade, denn es müsste mehr Zuhörer erreichen, aber eventuell wird es dann sehr kommerziell und das hat schon so manchen Musiker geschadet, der mit Herzblut Musik macht. Carl mach weiter so, obwohl ich glaube, dass eine Steigerung dieses Albums sehr schwer wird.
Ich kann dieses Album nur uneingeschränkt empfehlen, der Wert legt auf gute und nicht vergängliche Musik. Sehr schön aufgemachtes Digipack, leider kann man für alles nur 5 Sterne vergeben.
Kaufen Kaufen Kaufen !!!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was passiert, wenn 2 Peter Maffay Mitstreiter (Carl Carlton & Pascal Kravetz) sich mit 2 Mothers Finest Mukkern (Moses Mo & Wyzard) zusammentun? Es klingt verdächtig nach den Rolling Stones! Zumindest die Musik weist unverkennbare Ähnlichkeiten auf. Carls verr(a)uchter Gesang hingegen kann natürlich nicht ganz mit dem alten Mick konkurieren. Vielleicht läßt er deshalb auch die Cover-Version des alten Stephen Stills-Songs 'For what it's worth' von seinem Sohn (Suppenstar-Aussteiger Max Buskohl) sowie von Alt-Rocker Eric Burdon interpretieren. Der 'Mehr-Generationen-Song' macht wirklich Spass. Auch für eingefleischte Tom Petty-Fans hat das Album einen Leckerbissen zu bieten: 'Heartworn Freeload' hätte vom Meister des amerikanischen Main-Streams kaum besser klingen können. Die absoluten Songperlen des Albums bilden jedoch für mich die Stücke 'King of Nothing' als anspruchsvolle Ballade mit Ohrwurmcharakter sowie 'Spoke on the Wheel' in bester Keith Richards-Tradition.
Alles in allem sehr empfehlenswert für Liebhaber der handgemachten Rock-Musik!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wenn Carl Carlton einmal nicht als Sideman diverser internationaler Musikgrößen spielt, macht er die Musik, die er selbst am meisten mag. Handgemachten Rock & Roll, gemischt mit Blues, Folk, Country und - vielleicht durch die "Mothers Finest-Gitarristen" Moses Mo und Wyzart - einer Prise Funk. Das 3. Studioalbum seiner "Songdogs" liegt jetzt vor. Die alte Stammbesetzung wurde ergänzt durch Zack Alford, der auch schon für Gwen Stefanie und Bruce Springsteen spielte. Da diese Position bei den "dogs" schon immer sehr gut besetzt war, fällt dies weder positiv noch negativ auf. Diverse "Gastdogs" kamen in Levon Helms Studio, darunter der Altmeister selbst, Eric Burdon, Carls Sohn Max, Jill Stevenson, Stefan Pintev (er ist u.a. auch Leiter des Streichorchesters von James Last!! Unglaublich, aber warum nicht. Ein toller Musiker) und andere. 9 der insgesamt 15 Titel, darunter ein Instrumentalsong, stammen aus der Feder von Carl bzw. war er am songwriting beteiligt. Die Idee bei Stephen Stills Coverversion For whats it worth", der ersten Singleauskopplung, bestand darin, 3 Generationen am Song zu beteiligen. So singen Sohn Max und Eric Burdon gemeinsam mit Carl. Das Ganze erinnert mich so ein bisschen an Tom Jones "Reload-Album", als einige Duettpartner versuchten, es stimmlich mit dem Tiger" aufzunehmen. Max Stimme wirkt neben der heißeren seines Vaters und der Bluesröhre des Altmeisters etwas deplatziert. Aber trotzdem ein guter Song. Im Vorfeld war zu lesen, dass Carl in dem Album einige Rückschläge aufzuarbeiten hatte. Trotzdem ist das Album keineswegs düster geworden. Allenfalls der eine oder andere Text deuten auf Problembewältigung hin, die Musik ist eingängig und man singt und swingt bereits nach kurzer Zeit mit.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Lang hat es gedauert, abgezeichnet hat es sich schon vor Monaten, nun ist es passiert! Ich bin Besitzer meines ersten Songdogs Album. Dank meiner kleinen Konzertreise zur Maffay Tour (Anfang 2009), bei der ich bei Freunden zu Gast war, konnte ich dieses Album komplett durchhören und muss zugestehen, dass ich sehr überrascht und begeistert gewesen bin, was hier meine Gehörwindungen in Wallung brachten.

Niemals hätte ich für möglich gehalten, dass ein deutscher Rock- und Blues Gitarrist, mit seinem eigenen Projekt, so überzeugend die Musik, die ich eigentlich den Südstaaten der Vereinigten Staaten zuordne, in die Boxen meiner Anlage zaubern könnte, so dass ich mir schleunigst dieses Album in meine persönliche Playlist holen musste. Glückwunsch Carl, bedanke Dich aber bei deinen getreuen Anhängern, die das Album spontan aufgelegt haben und mich damit nun endgültig davon überzeugt haben, dass Deine Songdogs Mucke was ganz besonderes ist.

Carl Carlton, der als Ausnahmegitarrist das viele Jahre begleitete und die Maffay Band seit einigen Monaten (Gott sei es gedankt) wieder verstärkt, ist mit dem <Songdogs Projekt> in Deutschland noch nicht so bekannt, wie es eigentlich, wenn man sich allein die Musik von <Songs For The Lost And Brave> anhört, sein müsste. Dabei wird er von der Presse gefeiert, gar von <Monsters and Critics.de> als <... der einzige deutsche Musiker, der in der Champions League mitspielen kann...> bezeichnet. Über das Album schreibt Amazon.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden