Facebook Twitter Pinterest
Songs Of Faith And Devoti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 27,31
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MEDIA-MOST-WANTED
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Songs Of Faith And Devotion (Live)

3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 27,31 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
12 neu ab EUR 17,21 12 gebraucht ab EUR 1,61

Hinweise und Aktionen


Depeche Mode-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Songs Of Faith And Devotion (Live)
  • +
  • 101
  • +
  • Construction Time Again (Remastered)
Gesamtpreis: EUR 46,52
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Juni 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mute (Edel)
  • Spieldauer: 53 Minuten
  • ASIN: B000024BNR
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 256.048 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Nach knapp dreijähriger Ruhezeit, vertan mit Kinderhüten, Soloplatten, Ehekrisen und Drogenproblemen, meldeten sich die Techno-Pop-Waver aus England 1993 mit ihrem bis dato besten Werk Songs Of Faith And Devotion in der Öffentlichkeit zurück. Die Songs... waren härter und gitarrenlastiger als frühere Arbeiten ausgefallen, auch weitgehend befreit vom düsteren Gothic-Schmock vergangener Tage. Vor allem aber zeigten Dave Gahan & Co. mehr emotionalen Tiefgang als bislang. Kein Wunder, dass die Platte beim Konsumenten bestens ankam und sich gleich in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf Platz eins der (nicht nur) deutschen Albumcharts festbiss. Eine ausgedehnte Tour quer durch die Welt folgte, bei der Songs Of Faith And Devotion... Live mitgeschnitten wurde. Vielleicht die sinnloseste Live-CD aller Zeiten, denn darauf befinden sich die selben Stücke wie auf dem Studio-Vorgänger in exakt derselben Reihenfolge. Und dem Rezensenten fällt es äußerst schwer, große Unterschiede zu den ursprünglichen Versionen festzustellen, für ein "lebendiges Dokument" klingt die Scheibe schlicht zu steril. Wie hieß es früher so schön: Nicht ärgern, nur wundern.... --Michael Fuchs-Gamböck -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. Januar 2000
Format: Audio CD
Sicher - SONGS OF FAITH AND DEVOTION LIVE ist keine zweite 101, fehlt dazu doch ein ganzer Mitschnitt der DEVOTIONAL TOUR. Aber - Depeche Mode live zu höhren ist immer wieder ein Genuß. Gerade weil die Band es versteht neben den perfekten Studioalben ein starkes Gefühl über die Live Atmosphäre zu transportieren. Im Gegensatz zur `music for the masses tour' (der Name zur 101 CD) wo die Band noch stark an den Arrangements ihrer Platten festhielt, veränderte sie bereits bei der 'world violation' tour das Liveset und ihre Arrangements. Daran hielte sie auch auf ihrer DEVOTIONAL TOUR fest, und insofern unterscheidet sich dieser Livemitschnitt in seiner Art schon sehr von dem 1988 aufgenommenen. Stücke wie IN YOUR ROOM, I FEEL YOU oder HIGHER LOVE geben der CD ihren besonderen Reiz. Hört man jedoch auf einer Limited Edition MaxiCD (IN YOUR ROOM) Liveversionen von 'never let me down again' und `world in my eyes' muß man sich schon fragen, warum es nur bei dieser halbherzigen Pressung in der Originalreihenfolge geblieben ist, schade eigentlich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Tja, ein Album als öffentliches Ärgernis und eine Enttäuschung für den Fan als solchen. Enttäuschung nicht, weil die Aufnahme qualitativ schlecht wäre, sondern aufgrund der kommerziellen Vergewaltigung einer grandiosen Live-Aufnahme - in diesem Fall von der Devotional Tour 1993, und zwar das Konzert aus dem Forum in Milan.

Nun, ein DM-Live-Album ist an sich eine gute Sache. 101 ist ein Meilenstein und kommt authentisch herüber. Was die verantwortlichen Produzenten aber geritten hat das Milan-Konzert zu zersägen und auf dieses Album und diverse Singles zum "Songs of Faith and Devotion" Album zu verteilen ist rätselhaft. Vermutlich reine Geldmache?

Auf diesem Live-Album finden sich daher nur die Titel, die auch auf dem Studio-Album vertreten sind, und dies auch in derselben Reihenfolge. Diese hat allerdings gar nichts mit dem Konzert und der Original-Tracklist zu tun! Als Beispiel: "Higher Love" war beim Konzert der Opener, aber ist hier, analog dem Studio-Album, ans Ende geschnitten worden! Wer außerdem die Klassiker wie "Never let me down again", "Personal Jesus" oder "Enjoy the Silence" sucht, muss zu den einzelnen Singles greifen.

Durch dieses Verhackstücken ist m. E. auch die Live-Atmosphäre vollkommen auf der Strecke geblieben (Ich habe als Referenz den Komplett-Mitschnitt des Milan-Konzertes daheim - und die Tonqualität dieses Bootlegs ist sogar besser/lebendiger/authentischer, als dieses Machwerk). Dies ist kein Konzert-Mitschnitt, sondern bestenfalls ein Live-Sampler, ohne Seele und Pepp. Da bewegt nichts, es springt kein Funke über, mögen noch so viele jubelnde Fans zwischen die Stücke gemischt worden sein. Es wirkt plastikhaft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. November 2001
Format: Audio CD
Nun ja, eigentlich war eine LIVE-CD nach "101" keine schlechte Idee. Doch das exakt die gleichen Lieder chronologisch nacheinander gespielt wurden
fand ich ein bisschen zu bescheiden. Doch ein paar neu hinzugemischte Liveelemente zb. bei "Walking in my shoes" entschädigten die DM-Fangemeinde. Dave Gahan fühlte sich zu der Zeit wie der Messias des Rockperforming. Manchmal allerdings übertreibt er es mit seinen ständigen "Hey" und "Yeah" rufen. Trotzdem sind und waren DEPECHE MODE, Live immer wieder eine mitreißende Band und sie verstehen es auch hier den Zuhörer zu fesseln.
FAZIT: Eine Auswahl der besten Livemomente
während der "Devotional-Tour".
Allerdings ein Stern abzug wegen der
nicht gerade tollen Soundqualität.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ohja, Depeche Mode ist eine grandiose Live-Band, eine Band, die live genauso gut sind, wie im Studio, wenn nicht sogar besser.
Das haben sie mit "101" und der dazugehörigen DVD bewiesen. Keine Frage also.
Nur ist diese Live-CD nicht das, was ich gerne mit 5 Sternen bewerten würde. Leider.
Größtes Manko ist das fehlende Livefeeling (da kann Mr. Gahan noch so oft "Oh" oder "Yeah" schreien), was wahrscheinlich bzw. hauptsächlich an der Reihenfolge der Songs liegt, die zwar in der genauen Abspielfolge des Studioalbums "Songs Of Faith And Devotion " sind, aber nicht in der Reihenfolge des Gigs. Zum Beipsiel ist damals "Higher Love" der Anfang des Konzerts gewesen, hier ist es das Ende. Vielleicht sollte das der Gag an dem Album sein, aber es stört gewaltig. Auch das Gekreische des Publikums wurde geschnitten oder ganz rausgenommen.
Aber warum 4 Sterne?
Ganz einfach: Die Songs sind live genial eingespielt, haben nichts an Qualität eingebüsst. Wenn sich der Sänger Gahan bei "Rush" so richtig ins Zeug legt, mit all seinen Reserven singt, dann, ja dann ist die Reihenfolge und alles andere vergessen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer SOFAD hat braucht dieses Album nicht wirklich. Denn es ist eine Eins zu Eins Kopie des Studioalbums, nur eben live aber mit derselben Tracklist, derselben Reihenfolge und keinen Überraschungen wie man sie sonst von DM Konzerten gewohnt ist. Selbst das Feeling der Konzerte will nicht rüberkommen, weil Dave nicht viel redet und man nicht viel Applaus der Fans in der Aufnahme gelassen hat. Am Ende denkt man man höre ein Studioalbum mit ein wenig Lärm. Da der Unterschied wirklich marginal ist ist dies wohl nur etwas für Sammler.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren