Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
1 neu ab EUR 608,29
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Song of the Spirits (Englisch) MP3 CD – 20. August 2013

4.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, 20. August 2013
EUR 608,29
1 neu ab EUR 608,29
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sarah Lark’s series of “landscape novels” have made her a bestseller in Germany, her native country, as well as Spain and the United States. She was born in Germany's Ruhr region, where she discovered a love of animals—especially horses—early in life. She has worked as an elementary school teacher, travel guide, and commercial writer. She has also written numerous award-winning books about horses for adults and children, one of which was nominated for the Deutsche Jugendbuchpreis, Germany's distinguished prize for best children's book. Sarah currently lives with four dogs and a cat on her farm in Almería, Spain, where she cares for retired horses, plays guitar, and sings in her spare time. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von robby lese gern TOP 500 REZENSENT am 22. August 2014
Format: Taschenbuch
"Das Gold der Maori" ist ein Buch, das mich wieder bestens unterhalten hat.
Spannend, interessant, gewürzt mit Liebesgeschichten, eignet es sich wieder fantastisch als Unterhaltungslektüre, allerdings ist es nicht flach, sondern informiert den Leser eingehend über die Besiedelung Neuseelands.

Die Geschichte nimmt ihren Anfang in Irland. Kathleen und Michael, zwei der Hauptprotagonisten dieses Romans, leben unter unvorstellbarer Armut in ihrem Dorf in Irland.Die Menschen sind entweder zum Hungern verdammt, oder müssen stehlen, um ihre Familien durchzubringen . Die Hoffnung, i n einem fremden Land ein besseres Leben zu finden, ist ein Traum vieler junger Leute dieses Landes.
Auch Michael gehört einer Gruppe an, die Korn stiehlt, um daraus Wiskey zu brennen, den sie verkaufen. Sein Traum ist es, mit Kathleen, der Frau seiner Träume, nach Amerika auszuwandern. Dafür spart er jeden Penny seines illegal erworbenen Geldes. Als Kathleen schwanger wird, drängt die Zeit.
Allerdings reist Michael nicht nach Amerika, sondern wird als Rebell und ins Van -Diemens-Land deportiert, einer Strafkolonie, dem australischen Festland vorgelagert. Er verspricht Kathleen in einem Brief, dass er alles unternehmen wird, um nach Irland zurückzukommen und sie zu heiraten und mit ihrem gemeinsamen Kind zu leben. In London trifft Michael, nachdem er dort aus einem Lager geflohen ist, auf Lissy, eine Prostituierte, die ebenfalls England verlassen muss. Sie erschwindelt sich zwei Passierscheine für ein Schiff und Michael und sie machen sich aus den Weg nach Neuseeland.
Kathleen wird, als ihre Eltern von der Schwangerschaft erfahren mit einem jungen Mann aus dem Dorf verheiratet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I liked the first one very much and I liked this second volume too. The story is once more not really plausible, but if you ignore this it is well constructed and attractive. The island descriptions are the most likable part of it.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
This is a book that once you start reading you cannot put it down - I found that I had to keep looking at the New Zealand map to find out where these people were heading for. Also an insight to how things were in NZ at the turn of the century. I loved it!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
If like me you came to that book trilogy because you like the historical novels of James Michener, well this is nothing like it. This is just a pretext for a cheap romance. The intrigue is well constructed, but the psychology of the main characters is not very plausible and IMO doesn't reflect the real behaviour of the first immigrant in NZ. Relationships to the animals (hounds and horses are for a soup opera and more a mirror of our actual behaviour than that of the period described.
Further, there is absolutely no historical events in the background. I read the three volumes and only the description of the miners social condition can pass. As for what if said of the Maori, I'm not very confident that what is said really reflect their situation after colonisation.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden