Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sommernachtszauber: Roman Taschenbuch – 9. Juni 2008

4.2 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,11
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,55
22 gebraucht ab EUR 0,11

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Sexy und so faszinierend, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ein Roman, der Herz höher schlagen lässt!“ (Company)

„Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Glück, Treue und Liebe – sehr berührend.“ (The Times)

„Ein toller Roman – lustig und sehr romantisch!“ (New Woman)

Klappentext

"Muss man gelesen haben - sehr lustig!"
The Sun

"Sexy und so faszinierend, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ein Roman, der Herz höher schlagen lässt!"
Company

"Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Glück, Treue und Liebe - sehr berührend."
The Times

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses zauberhafte Buch bekommt die volle Punktzahl, es geht magisch zu in den malerischen Dörfchen mit sehr witzigen und charmanten Charakteren.
Manchmal wünscht man sich doch selbst eine Aromatherapie, die so magische Auswirkungen hat, oder?
Ich kannte schon ein Vorgängerbuch von Christina Jones, das ich auch geliebt habe. Diese Personen tauchen als Randfiguren auch wieder auf.
Auf jeden Fall kaufen, lesen und verzaubern lassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eine wenig anspruchsvolle, aber nette Urlaubslektüre bei der man den Kopf entspannt auf Leerlauf schalten kann, um sich in die romantische Fantasiewelt eines blumigenduftenden Märchengartens entführen zu lassen.

Die Geschichte ist etwas klischeereich was das Leben junger Frauen Ende 20 betrifft und leider auch ziemlich hervorsehbar, jedoch ist das manchmal ja gar nicht so schlecht, wenn man z. B. im Urlaub ist und 'locker-flockig' vor sich hin lesen möchte, ohne großartigen Spannungsbogen oder unerwarteter Wendepunkte der Geschichte.

In dem Genre der "harmonischen Liebesromane" ist dieses Buch durchaus gelungen.
Abzüge in der Sternevergebung gibt es von mir jedoch einerseits wegen der grenzenlos übertriebenen Schönredung des (buchstäblich) Angehimmelten namens Derry, der so unrealistisch "wunderschön" -wie er in diesem Buch marginal oft beschrieben wird- im wahren Leben doch gar nicht sein kann, denn sonst wäre er eine Frau, oder zumindest vom anderen Ufer.
Ein weiterer Punktabzug ergibt sich unvermeidlich durch das sehr schnulzige "Happy End" das fast schon Fremdschämen auslöst, da es in jeder Hinsicht einfach übertrieben ist und (Gott sei Dank) auch nicht zur vorausgegangenen Geschichte passt. -Etwas weniger hätte es auch getan, z.B. hätte man die Geschichte mit Joss und ihrem liebeshungrigen neuen Lovers getrost weglassen können, vorallem die Szene mit dem kitschigen Heiratsantrag!

Im Großen und Ganzen aber wie gesagt, ganz nett für den mutwilligen Zeitvertreib :)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sukie Ambrose erwacht eines Morgens in ihrem Bett und erblickt einen fremden Mann friedlich schlafend an ihrer Seite. Voller Panik sperrt sie ihn in ihr Zimmer ein und flüchtet in die Küche. Dort klärt sie ihre Mitbewohnerin auf, dass der Fremde Derry heißt und, mehr oder weniger, zu ihr gehört.
Schnell bemerkt Sukie in der Gegenwart von Derry ein gewisses Prickeln, malt sich aber keine weiteren Chancen aus.
Sie konzentriert sich auf ihren beruflichen Erfolg- Sukie möchte mit Aromatherapie Erfolg haben und findet in Folge dessen ein kleines Geheimnis heraus: Die Kräuter in ihrem Garten scheinen magische Kräfte zu haben. Aber kann es wirklich wahr sein, oder sind die Veränderungen die sie bei einigen Dorfbewohnern bewirkt nur Zufall?
Derry und Sukie freunden sich immer mehr an, und Sukie hofft, Derry könnte eines Tages mehr in ihr sehen als eine Freundin. Können ihr die Kräuter vielleicht helfen?
Einer anderen Person helfen diese Kräuter bereits. Joss, eine ans Haus gefesselte Ehefrau, lernt sich endlich durchzusetzen und findet tief in sich ganz neue Kräfte...

Sommernachtszauber" ist ein wunderschöner Frauen- und Liebesroman mit einer guten Portion Magie. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen dieser Lektüre und erfreute mich besonders an dem angenehmen Schreibstil der Autorin.
Neben Sukie, fand ich Joss ganz besonders interessant. Joss entwickelt sich im Laufe des Buches zu einer selbstständigen und cleveren Frau, die sich nicht mehr von ihrem Ehemann unterdrücken lässt. Das Doppel-Happy-End" der beiden Frauen, hat mich deshalb ganz besonders gefreut.
Sukie blieb mir etwas fremder als Joss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gerade gelesen: Sommernachtszauber von Christina Jones - Ein witziger Roman, der im ländlichem England spielt und mit einem Augenzwinkern die Mitmenschen auf die Schippe nimmt, aber immer nett und liebevoll deren Probleme und Befindlichkeiten beleuchtet... Und man bangt mit Suki, der Hauptfigur, und ihrem Liebesleben bis zum Ende mit. 378 Seiten
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sukie lebt in einem kleinen Cottage, das Pixies Laughter heißt. Beruflich ist sie Kosmetikerin, die eine Fortbildung in Richtung Aromatherapie absolviert hat. Der Name ihres Cottages ist allerdings Programm, denn in dessen Garten wachsen so allerlei magische Gewächse. Sie lebt außerdem noch mit Milla zusammen, die eher eine Karrierefrau ist und kurz vor dem Traualtar von ihrem Fast-Ehemann sitzen gelassen wurde. Milla ist es auch, die Derry nach Hause bringt, in den sich Sukie sofort verliebt. Schon ist das Dreiecksdrama perfekt!

Ich habe einen locker leichten Chick-Lit Roman erwartet als ich zu diesem Buch gegriffen habe und wurde nicht enttäuscht. Ich habe die Atmosphäre der englischen Kleinstadt aus dem Buch förmlich aufgesogen und jeden Besuch der Protagonisten im Pub genossen. Der Klappentext verschweigt nämlich, dass es zwei Protagonisten gibt: Sukie und Joss. Joss ist seit Jahren in einer unglücklichen Ehe gefangen und trifft auf Sukie, die ihre große Liebe ebenfalls nicht finden kann. Die beiden Schicksale werden dann unaufdringlich miteinander verknüpft und ich konnte mich während des Lesens nicht entscheiden wen ich lieber mochte, Sukie oder Joss. Ich habe sie beide absolut ins Herz geschlossen, weil es zwei wirklich liebenswerte Charaktere sind. Beide Handlungsstränge sind interessant und ich war nicht genervt, wenn die Geschichte wieder zu einer anderen Figur umgeschwenkt ist.

Christina Jones hat einen locker leichten Schreibstil, der dieses Buch zu einem absoluten Wohlfühlbuch gemacht hat. Ich hatte genau dasselbe Gefühl beim Lesen wie beim Schauen der Serie „Gilmore Girls.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden