Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,00
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MWST.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Sommerfalle: Thriller Broschiert – 12. März 2012

4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,31 EUR 0,01
1 neu ab EUR 12,31 19 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»In diesem Thriller bleibt die Spannung trotz Zeitsprüngen konstant erhalten.«, Ruhr Nachrichten, 11.10.2012

»Astreine Ferienlektüre!«, Kölner Stadt-Anzeiger, 25.07.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Debra Chapoton arbeitet als Lehrerin und Schriftstellerin in Michigan/USA. Ihr Thriller »Sommerfalle«, den sie zunächst in Eigenregie veröffentlichte, wurde in Amerika zum eBook-Bestseller.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Die Idee zu dem Buch bietet ausreichend Stoff für einen spannenden nervenaufreibenden Thriller und doch kann ich nicht sagen, dass ich begeistert war.

Schnell erfährt man, wer der Entführer Rebeccas ist. In vielen kurzen Kapiteln verfolgt der Leser aus verschiedenen Perspektiven das Katz und Maus Spiel. Daneben gibt es zahlreiche Rückblenden. So erfährt man wie Rebecca und Eddie vor der Entführung gelebt haben. Außerdem schwenkt man immer wieder zu Nebenfiguren, die Rebecca suchen.

Ich muss sagen, dass es der Autorin wirklich gut gelungen ist, diese zahlreichen Perspektiv- und Zeitsprünge logisch ineinander zu fügen.
Ich finde es gut, dass man von Anfang an weiß, wer der Entführer ist. So erfährt man viel über seine Gedanken und die Psyche.
Besonders interessant fand ich es, in die Vergangenheit Eddies zu schauen. Man erfährt und kann vor Allem auch nachvollziehen, wie aus seiner Schwärmerei zu Rebecca wahnsinniger Fanatismus wird. So kann ich nicht anders, als gewisse Sympathien und Mitleid für den jungen Mann zu entwickeln.

Besonders grauenhaft fand ich dagegen die vielen Fluchtversuche Rebeccas zu verfolgen. Viele ihrer Gedanken und Entscheidungen habe ich einfach nicht verstanden.
Sie entdeckt ein Haus im Wald, geht hinein und sucht ein Telefon. Klar, aber dann findet sie keins und geht erstmal duschen, weil sie sich schmutzig fühlt? Hat man in dem Moment nicht andere Probleme? Und das war nur ein Beispiel ...

Zu keiner Zeit war ich wirklich gefesselt oder habe die Panik gespürt, in die eine entführte Person ja nun eigentlich verfallen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, als Jugendbuch ist es wirklich
ausgezeichnet gelungen.

Es liest sich spannend und die Charaktere sind vielschichtig und
so gehalten, dass man den Jugendlichen ihre Reaktionen abnimmt.

Fazit: Ein tolles Jugendbuch, das ich gerne gelesen habe
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Kurzbeschreibung:
Nach Abschluss der Schule beginnt für die 18-jährige Rebecca der Sommer ihres Lebens - glaubt sie. Doch dann gerät sie in einen Albtraum: Sie wird entführt und in einer Kammer eingesperrt, irgendwo in einem entlegenen Wald. Es gelingt ihr, sich zu befreien. Aber damit nimmt das Spiel ihres Entführers erst seinen Anfang. Denn bald erkennt Rebecca, dass der Unbekannte alles über sie weiß - und dass er jede ihrer Entscheidungen voraussehen wird...

Zur Autorin:
Debra Chapoton arbeitet als Lehrerin und Schriftstellerin in Michigan/USA. Ihr Thriller "Sommerfalle", den sie zunächst in Eigenregie veröffentlichte, wurde in Amerika zum eBook-Bestseller.

Rezension:
Die 18-jährige Rebecca McPherson ist eine beliebte Schülerin und lebt ihr sorgenfreies Leben, bis sie eines Tages bei einem Einkaufsbummel mit ihrer Freundin Sarah entführt wird und sich in einer Art Kellerverlies wiederfindet. Zwar kann sie sich von dort befreien, doch hastet sie nun kopflos auf der Flucht in die tiefsten Wälder Michigans.

Schon bald findet sie sich in einem perfiden Spiel mit dem Entführer wieder, denn dieser scheint jeden ihrer Schritte vorauszuahnen. Ihr Freund Josh, Mitschüler Mike und der Polizist Sylver finden bald heraus, um wen es sich bei dem Entführer handelt und versuchen alles, Rebecca zu befreien, bevor es zu spät ist...

Bei "Sommerfalle" von Debra Chapoton handelt es sich um einen soliden Jugendthriller, der aufgrund seiner Charaktere, Protagonistin Rebecca und Antagonist Edward, punkten kann. Denn beide schenken sich in ihrem Einfallsreichtum nichts und somit wirkt die Handlung wie ein perfektes Katz-und-Maus-Spiel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Endlich Schulabschluss und endlich der langersehnte Sommer auf den Rebecca so lange gewartet hat. Doch anstatt den besten Sommer ihres Lebens zu erleben, beginnt für sie nun erstmal ein absoluter Alptraum. Sie wird entführt und irgendwo mitten im Wald eingesperrt. Sie schafft es sich zu befreien, allerdings erweist sie die Flucht als äußerst schwierig. Denn der Entführer scheint einfach alles über sie zu wissen und ist ihr immer wieder einen Schritt voraus. Kein Wunder Eddie, ist ein unscheinbarer Außenseiter und ist in Rebecca verliebt seit er denken kann. Und so ahnt keiner, was er furchbares plant...

Anfangs dauert es seine Zeit, bis man in die Geschichte reinkommt. Denn der Schreibstil und die Erzählweise wirft immerzu Fragen auf und man weiß zunächst gar nicht so richtig, worum es eigentlich geht. Doch hat man sich an die ungewöhnliche Geschichte einmal gewöhnt, ist es nahezu unmöglich das Buch wieder aus der Hand zu legen. Die Charaktere werden unter der Feder von Debra Chapoton lebendig und man fiebert immer mehr mit Rebecca mit.
Dass schon nach wenigen Seiten klar ist, wer der Entführer von dem Mädchen ist, tut der Spannung gar keinen Abbruch.
Auch wenn die Geschichte sehr geheimnisvoll und einen ungewöhnlichen Verlauf hat, ist sie dennoch schnell, locker und leicht gelesen. Das liegt ebenfalls an dem Schreibstil, der sehr Jugendgerecht ist.
Der Aufbau der Geschichte ist in zwei Teile gegliedert. Wir erleben immer wieder die Gegenwart und switchen in die Vergangenheit und erfahren so mehr aus dem Leben und privaten Umfeld von Rebecca und Eddie.

Mir hat der Jugendthriller sehr gut gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen