Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Der Sommer der Blaubeeren: Roman von [Simses, Mary]
Anzeige für Kindle-App

Der Sommer der Blaubeeren: Roman Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 363 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Luise Helm hat eine junge, einfühlsame Stimme (…). Sie interpretiert überzeugend auch diesen gelungenen Debütroman.“ (ekz)

„Dies ist das perfekte Hörbuch für den Urlaub (…). Es bietet alles, was man für eine gute Unterhaltung braucht. (…) Wunderschön und bestens gelungen.“ (spass-am-hoerbuch.de)

Kurzbeschreibung

Ein Geheimnis aus der Vergangenheit. Ein Weg in die Zukunft…


Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2133 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. April 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HCBCVHA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 363 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.978 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Inhalt:
Ellen ist Mitte dreißig, erfolgreiche Anwältin, lebt in New York und steht mit ihrem ebenso aufstrebenden Anwaltsfreund kurz vor der Hochzeit.
Zu dieser Zeit stirbt unerwartet Ellens Großmutter, die sie sehr liebte. Kurz vor ihrem Tod ringt sie ihrer Enkelin allerdings noch ein Versprechen ab. Ellen soll einen Brief ihrer Großmutter einem ehemaligen Freund in Beacon, dem Geburtsort der alten Dame, übergeben. Natürlich verspricht sie ihrer Oma nur zu gern und macht sich schließlich ein paar Tage später sofort auf den Weg in das kleine Örtchen.
Zunächst etwas verstört von der Kleinstadtidylle, der sauberen Luft, der Ruhe und des leckeren, bodenständigen Essens mit viel Kalorien, kann sie sich dennoch nach und nach auf die Gegebenheiten einlassen.
Als sie bei einem Spaziergang dann allerdings von einem Steg ins Meer stürzt und von einem jungen, mutigen Mann vor dem Ertrinken gerettet wird, verliert sie nicht nur im Wasser den Boden unter den Füssen.

Meine Meinung:
Zugegeben die Beschreibung klingt wirklich sehr romantisch und lässt eine furchtbar schnulzige Geschichte vermuten. Aber ich kann euch beruhigen. Sie dreht sich zwar natürlich zum Einen um die Liebe, über die Mary Simses in einer sehr angenehmen Art und Weise schreibt. Die jeweiligen Szenen wirken daher nicht überzogen oder triefen etwa vor überzogenen Darstellungen.
Die Protagonistin erscheint dem Leser weitgehend glaubwürdig, wirkt sympathisch und man fiebert mit ihr mit bzw. fasst sich gelegentlich auch verzweifelt an die Stirn mit dem Gedanken "was machts die denn da?".
Zum anderen ist die Geschichte auch ein bisschen spannend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
„Stehen bleiben, das ist gefährlich!“ Ich höre jemanden schreien, aber es war zu spät. Die Holzplanken des Piers bogen sich erst unter mir und gaben dann nach.“
So beginnt die Geschichte um einen Brief aus der Vergangenheit.

Ellen möchte nur eins, und zwar ein gegebenes Versprechen an ihrer verstorbenen Großmutter erfüllen. Deswegen ist sie in den Küstenort Beacon gefahren und will einen Brief an Chet Cummings überbringen. Eigentlich hätte sie diesen Brief auch mit der Post schicken können, aber sie möchte den Besuch mit der Anschaulichkeit des Lebens ihrer Großmutter verknüpfen. Aber gleich am ersten Tag passierte das Unglück auf dem Pier und Ellen musste aus ihrem verzweifelten Kampf mit dem Wellen gerettet werden. Ein Kuss im unbedachten Moment sollte ihren Lebensinhalt wandeln. Aber nicht nur dieser Kuss veränderte ihr Dasein, sondern auch das verlorene Glück von dem bereits verstorbenen Chet Cummings. Die Wahrheit ließ sich nicht aufhalten und Ellen musste sich der Wahl stellen. Entweder eine Ehe mit einem einflussreichen Mann und dem verlorenen Traum einer großen Liebe oder sie gibt dieser Liebe eine Chance.

Eine wunderschöne Geschichte um die Liebe. Eine junge Frau muss sich entscheiden und das ist sicherlich nicht einfach. Was man hat, kennt man – was kommt, kennt man nicht. Aus dem Leben gegriffen und doch wieder nicht. Eine Situation aus dem Alltag, um die die Autorin eine schöne Geschichte geformt hat. Man fühlt mit, denn die Szenen sind gefühlvoll und dennoch lustig. Mut gehört zum Leben und kann die Existenz verändern. Man muss sich einfach mehr zutrauen und sich selbst nicht im Wege stehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Zugegeben: Ein kleines bisschen kitschig ist die Geschichte eigentlich schon ... Aber dennoch: "Der Sommer der Blaubeeren" ist eine sehr umfangreiche Liebesgeschichte.

Es ist die Story der -nicht mehr ganz so jungen- New Yorker Anwältin Ellen. Sie ist eine typische New Yorkerin mit chicen Klamotten, stets bemüht, fettfrei und gesund zu essen, und immer bussy. Sie ist mit dem gutaussehenden, charmanten -ebenfalls- Anwalt liiert. Die beiden wollen in einigen Monaten heiraten.

Und dann nimmt Ellen's Geschichte natürlich eine große Wende. Damit beginnt das Buch.

Ellen's Großmutter ist gerade gestorben. Kurz vor ihrem Tod gibt sie Ellen einen Brief, den sie an einen gewissen "Chet" im Küstenort Beacon geben soll.

Also fährt Ellen nach Maine und begibt sich in Beacon auf die Suche nach Chet, der ersten Liebe ihrer Großmutter.

Und offenbar nimmt hier das Schicksal seinen Lauf. Ellen steht am Pier und merkt nicht, dass die Bretter unter ihren Beinen morsch sind und nachgeben. Eh sie sich versieht, stürzt sie Meter tief in den kalten Golf von Maine.

Aber ein Retter ist nah ... "Stehen bleiben, das ist gefährlich!", ruft er ihr noch hinterher, da ist sie schon in das eisige Wasser gefallen. Aber er ist ein guter Schwimmer und stürzt sich zu ihr in die Fluten ...

"Der Sommer der Blaubeeren" eignet sich gut für chillige Urlaubstage im Liegestuhl am Strand, Garten oder See, auch für kuschelige Sofa-Tage im Herbst oder für kalte Wintertage. Leichte Kost, nix Intellektuelles, eher eine seichte Geschichte, die aber locker-leicht erzählt und somit schmerzfrei zu lesen ist. Eine harmlose, vorhersehbare Liebesgeschichte. Das Leben ist schon schwer genug! Da können wir so eine leichte Kost eben auch entsprechend leicht verkonsumiert.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover