Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Shows some signs of wear, and may have some markings on the inside. 100% Money Back Guarantee. Shipped to over one million happy customers. Your purchase benefits world literacy!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Something Rotten (A Thursday Next Novel) Taschenbuch

4.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
EUR 33,63 EUR 3,02
2 neu ab EUR 33,63 3 gebraucht ab EUR 3,02

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mit "Something Rotten" legt Jasper Fforde bereits den vierten Roman aus seiner Thursday Next Reihe vor. Wichtig zu wissen ist, dass es sich dringend empfiehlt diese Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Bücher sehr stark aufeinander aufbauen, wenngleich jedes natürlich eine in sich geschlossene Geschichte darstellt. Um diese Rezension nicht noch länger zu machen, nur als kurzer Hinweis für alle die Fforde noch nicht kennen: Beginnen Sie mit "The Eyre Affaire" (auf Deutsch erschienen als "Der Fall Jane Eyre").
Nachdem der Dritte Teil der Serie ("Lost in a Good Book") fast ausschließlich in der Welt der Fiktion spielt, kommt Thursday wieder zurück in ihre Welt. Dieses Mal hat sie einiges vor sich, denn sie will ihren Ehemann Landen zurück haben (Sie erinnern sich bestimmt, die ChronoGuard hat ihn ja ausgelöscht). Viel wesentlicher aber ist es, dass Yorrik Kaine (eine Figur aus einem Roman von Daphne Faquitt) nach der Macht in England greift. Mit Hilfe eines Gedankenmanipulators will er sich zum Diktator machen lassen - und seine Chancen wäre extrem gut, wenn da nicht die siebte Prophezeiung des St. Zvlxk wäre, der erklärt dass der ganze Plan durch den Sieg der Swindoner Crocket-Manschaft verhindert würde. Für Chaos ist also gesorgt - und wer Fforde kennt weiß, dass er aus diesem Chaos eine geniale Geschichte spinnen kann.
Mir persönlich hat dieser Teil wieder viel besser gefallen als der vorige. Das liegt vor allem daran, dass er wieder in der "Realität" spielt. Die Erlebnisse in der Welt der Fiktion waren zwar alle recht nett, aber mir war das etwas zu abgehoben. Natürlich wird Fforde nicht bodenständig, keine Angst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Something Rotten" ist der 4. und vermutlich letzte Teil der abgedrehten Serie rund um die Literaturspezialagentin Thursday Next, die mit dem genial-liebenswerten Reißer "The Eyre Affair" begann.
Nach jedem Buch der Reihe fragt man sich eigentlich nur, ob es möglich ist, beim nächsten auch noch so viel und herzlich zu lachen - dazu kann man nur sagen: Ja, es ist möglich. Ich habe mittlerweile alle Bücher gelesen und sie waren immer ein Hochgenuss! So auch dieses, in dem Thursday, wie schon der Titel suggeriert, auf Shakespeare's Hamlet trifft. Und weil sie in einer ziemlich abgedrehten Version des Jahres 1985 lebt, ist das auch nicht gerade einfach: sie muss Hamlet nämlich in die richtige Welt mitnehmen und das zu einer Zeit, als anti-dänische Ressentiments im Lande nur so florieren. Warum? Natürlich steckt Yorrick Kaine dahinter, der, einst aus einem nicht bekannten Roman entflohen (und daher eigentlich fiktiv), nun konservativer Politiker ist und die ultimativ böse Goliath Corporation, der eigentlich schon so ziemlich alles gehört, bei ihren Bestrebungen unterstützt, zur Religion aufzusteigen. Und das ist nur einer der zahlreichen, irr verworrenen Handlungsstränge... Und wieder einmal ist es an Thursday, die Welt zu retten. Und nicht nur das, denn einen Babysitter für ihren Sohn Friday zu finden, ist auch eine ziemliche Herausforderung und dann ist da noch ihr Ehemann Landen, der nach wie vor verschwunden ist. Und ganz nebenher muss sie auch noch ein hoffnungslos miserables Cricket-Team zur Meisterschaft coachen...
Dies ist nicht nur ein atemlos witziger und aufregender Roman und Slapstick-Feuerwerk, sondern auch eine gelungene Satire: auf den Kapitalismus, auf die Politik, auf weltumspannende, allmächtige Konzerne. Einfach hinreißend und - wieder einmal - uneingeschränkt zu empfehlen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
in diesem vierten Band der Serie, der hoffentlich nicht der letzte ist! Ziemlich viele Probleme Thursdays werden in diesem Band gelöst und einiges "erklärt", so dass ich die kleine Angst habe, dass Jasper Fforde zumindest Thursdays Sicht der Dinge erledigt hat... Aber wer weiß, vielleicht bleibt der nächste Band im gleichen Paralleluniversum?
Nun zum Buch selber: es gibt jede Menge absurder Situationen, zB Hamlet, der dringend versucht herauszufinden, WIE er nun eigentlich wirklich ist und deshalb alle Theater und Kinoadaptionen des Stücks ansieht und danach ganz verwirrt ist.. Oder Lady Hamilton, die immer noch Nelson liebt, aber einer kleinen Affäre zwischendrin nicht abgeneigt ist (nein, nicht mit Thursdays Vater)... Dann sollten wir natürlich Thursday selber nicht vergessen, die diesmal den dringenden Auftrag hat, sicherzustellen, dass Swindon die Meisterschaft gewinnt, oder die Welt ginge unter. Das können Fußball-Fans sicher gut nachvollziehen, wenn auch nicht ganz so wörtlich, aber hier ist das Problem ein sehr existentielles ;-)
Jede Menge Spaß, irre Ideen- und wesentlich leichter zugänglich als Well of lost Plots, das sich manchmal doch sehr in der Verulkung von Texttheorien gefiel...
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es kommt immer anders, und bei Jasper Fforde sowieso, denn seine Geschichten sind so aberwitzig, dass man fast nicht glauben kann, wie er sie bloss zustande bringt! Auch hier legt er wieder eine reife Leistung hin, mit vielen Lachern, aber auch ganz ernsten, beschaulichen Tönen. Alle Handlungsstränge gehen auf. Ein Hochgenuss.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden