Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,63
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Something Blue: A Novel von [Giffin, Emily]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Something Blue: A Novel Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,63

August-Aktion: Englische eBooks stark reduziert
Entdecken Sie unsere Auswahl an englischen eBooks aus verschiedenen Genres für je 1,99 EUR. Die aktuelle Aktion läuft noch bis 31. August 2016.

Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

Giffin's sophomore effort-which tells the story that her bestselling Something Borrowed did from a different character's point of view-stars such an unsympathetic narrator that it's a little like reading a Cinderella story featuring one of the wicked stepsisters. Perhaps beautiful Darcy Rhone isn't really wicked, but she is one of the most shallow, materialistic, self-centered and naïve 29-year-olds around. Ostensibly a high-powered PR person in Manhattan (though she never seems to work), Darcy spends most of her time shopping, partying and getting ready for her wedding to perfect guy Dex. But an alcohol-fueled Hamptons fling with one of Dex's pals, Marcus, starts to break Darcy's perfect life down; and discovering Dex hiding in her best friend Rachel's closet really shatters it. Pregnant with Marcus's baby, Darcy decamps for London, where she crashes in high school pal Ethan's flat and annoys the heck out of him with her endless shopping and complete disregard for her impending motherhood. But after a good lecture from Ethan, whom Darcy has started to fall for a little, Darcy embarks on a self-improvement plan, thereby demonstrating she can think about someone besides herself. And if readers don't mind the first 200 pages in which she doesn't, they'll enjoy her happy ending and the few surprises along the way. Fans of Something Borrowed, too, may relish the "she said, she said" fun.
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

From Booklist

*Starred Review* Readers who enjoyed Giffin's stellar debut, Something Borrowed (2004), might be surprised to find that the villainess of that novel is the heroine of this one. Selfish but beautiful Darcy is reeling from the betrayal of her best friend, Rachel, and her fiance, Dex, even though she cheated on Dex with his friend Marcus. Darcy is carrying Marcus' child, so she assumes he'll take care of her. After all, she's always gotten everything she's ever wanted. But when Marcus dumps her, she finds herself pregnant and alone. Always the opportunist, Darcy contacts her childhood friend Ethan, now a writer living in London, and gets him to agree to let her visit for awhile. She jets off to the UK envisioning a charmed life where a handsome, rich Englishman will sweep her off her feet. The reality isn't so blissful--Ethan is critical of her selfish behavior and she finds herself incredibly lonely and unprepared for motherhood. After a confrontation with Ethan, she decides it's time for radical change. Making an unsympathetic character likable isn't an easy thing to do, but that's just what Giffin succeeds at in her second outing. Giffin's writing is warm and engaging; readers will find themselves cheering for Darcy as she proves people can change in this captivating tale. Kristine Huntley
Copyright © American Library Association. All rights reserved

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 854 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 436 Seiten
  • Verlag: St. Martin's Press; Auflage: Reprint (1. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B002Q1YDLI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #30.006 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Something Blue" ist die Fortsetzung von "Something Borrowed" und erzählt die Geschichte der verlassenen Braut Darcy Rhone. Die wunderschöne, eitle New Yorkerin ist daran gewöhnt, dass sich die Welt um sie und ihre Wünsche dreht, daher trifft sie der Verrat ihrer besten Freundin Rachel und ihres Ex-Verlobten wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Dann lässt sie auch noch der Vater ihres ungeborenen Kindes, mit dem sie ein heimliches Techtelmechtel hatte, sitzen. Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt Darcy, wie es ist, in einer Beziehung am kürzeren Hebel zu sitzen. Als sie sich gegen eine Abtreibung entscheidet, lassen auch ihre Eltern und ihr Freundeskreis sie im Stich. Um der Demütigung zu entfliehen und irgendwie neu anzufangen, sucht sie unverfroren Zuflucht bei einem Freund in London, auch wenn Ethan eigentlich Rachel näher steht als ihr.

"Schöne Menschen haben es leichter" ist das Leitmotiv in Darcy Rhones Leben. Freunde, Liebhaber, Karriere - Darcy fällt alles in den Schoß, ohne dass sie sich groß anstrengen muss. Zwar ist sie sich dieser Ungerechtigkeit bewusst, doch das hindert sie nicht daran, unverhohlen aus Schönheit und Charme Kapital zu schlagen. Aus Darcys unfassbar egozentrischer, jedoch auch entwaffnend ehrlicher Ich-Perspektive erzählt, stehen ihre schrittweise Wandlung und der schmerzliche Verlust einer lebenslangen Freundschaft mehr im Vordergrund als ihre neue Liebe. Mit viel trockenem Humor, aber auch scharfsinniger Sensibilität hat Emily Giffin in Darcy eine unvollkommene Heldin mit bestürzend vertrauten Charakterfehlern geschaffen. Ob man allerdings mit ihr warm wird, hängt davon ab, wie ehrlich man sich selbst gegenüber ist und wie viel Darcy man in sich selbst wieder findet. "Something Blue" ist wundervoll geschrieben, vielschichtig und schlicht ein Leseerlebnis. (HN)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist die Folgegeschichte zum Buch mit dem Titel "Something Borrowed". Sehr unterhaltsam und prima geschrieben.
Einfach toll und fließend zu lesen. Falls die englische Sprache intensiviert werden sollte, hat dieses Buch wie auch das erste unglaublich viele Synonyme und eine Vielfalt an Ausdrucksweisen, wovon der eigene Wortschatz noch erweitert werden kann. Die Behandlung und Lösungen privater Probleme wird wunderbar erfinderisch und lebensecht beschrieben, mit viel Humor ! Habe viel
gelacht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Diese Fortsetzung der Geschichte (wobei man nicht das vorherige Buch "something borrowed" kennen muss - das Wichtige wird immer mal wieder erwähnt) hat mir deutlich besser gefallen als der Vorgänger.
Die Geschichte von Darcy, die gewohnt war, alles zu haben und auch alles zu bekommen, die plötzlich erleben muss, wie es ist, alleine und verzweifelt zu sein, ist sehr schön erzählt. Anfangs denkt man öfter mal "God, what a bitch!!", aber sie macht eine Entwicklung, die so gut beschrieben und erzählt ist, dass man sie mitfühlen und verstehen kann. Für mich blieben keine Situationen offen, in denen ich als Leser nicht an die Hand genommen und durch die Gefühle und Gedanken von Darcy geführt wurde.
Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Nach dieser Erfahrung werde ich sicher ein weiteres Buch dieser Autorin kaufen. Ich wünsche auch Ihnen viel Spaß beim Lesen!! :-))
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Cybil am 3. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Shallow main character (Darcy) who (jobless and pregnant) keeps spending a fortune on designer stuff. Even though the book reads well, the story is boring and the characters are annoying. What a waste of time.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film "Fremdfischen" gesehen und wollte wissen, wie es weitergeht. Ich finde das Buch richtig gut und auch die Geschichte geht wunderbar weiter. Ich kann es kaum erwarten, bis dies auch verfilmt wird!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich weiß nicht genau, ob es daran liegt, dass ich den Vorgänger "Fremd fischen" auf Deutsch gelesen habe und die Übersetzung vll einfach nicht so gut gelungen ist, aber auf jeden Fall war ich von "fremd fischen" nicht wirklich überzeugt. Besonders die Protagonistin Rachel empfand ich als sehr unsymphatisch, (obwohl der Leser wahrscheinlich eher auf ihrer Seite stehen sollte, als auf Darcy's?!)
Ich habe mir dennoch "something blue" gekauft, da ich gern wissen wollte wie es weitergeht. Der Sprachstil und die intensivere Darstellung der Protagonisten haben mir besonders gut gefallen. Das Buch lässt sich leicht lesen, ich war traurig, als es schon so schnell zuende war.
Aber zumindest es gab ein Happy-End und was will man mehr?!;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover