Facebook Twitter Pinterest
Someday Man (Deluxe Expan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99

Someday Man (Deluxe Expanded Edition) Deluxe Edition

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Statt: EUR 19,51
Jetzt: EUR 16,72 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,79 (14%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, 12. November 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 16,72
EUR 8,85 EUR 28,16
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 8,85 2 gebraucht ab EUR 28,16

Hinweise und Aktionen


Paul Williams-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (12. November 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Deluxe Edition
  • Label: Cherry Red (H'ART)
  • ASIN: B0040U8XY6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 253.155 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
2
30
2:19
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
3
30
2:13
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
4
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
5
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
7
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
8
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
9
30
2:42
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
10
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
11
30
2:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
2:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
2:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
14
30
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
15
30
5:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
16
30
6:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
17
30
2:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
18
30
2:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
19
30
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
20
30
2:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
21
30
2:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
22
30
2:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Paul Williams' Solo-Albumdebüt "Someday Man" wurde von Roger Nichols produziert und es ist die einzige komplette Gemeinschaftsproduktion im Albumformat der beiden begnadeten Songwriter, die u.a. für bekannte Pop-Songs und The Carpenters-Hits wie "We've Only Just Begun", "Rainy Days And Mondays" oder "Let Me Be The One" verantwortlich waren. Ihre Kompositionen wurden zudem von Frank Sinatra, Three Dog Night, The Monkees und vielen anderen Künstlern und Bands verwendet. Die Reissue "Someday Man (Deluxe Expanded Edition)" beinhaltet zusätzlich zwölf Bonus Tracks.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu Unrecht vergessen!

Popmusik ist schon komisch! Viele Klassiker verdanken wir fast zur Gänze unbekannten Musikern, die heute kaum noch jemand kennt.

Paul Williams ist so einer. Er sah nicht besonders gut aus, fühlte sich nicht wie ein Star und tat auch nicht großspurig. Dafür war er einer der nettesten Typen überhaupt!
Die LP "Someday Man" vom damaligen Label Reprise erregte nicht viel Aufsehen.
Was für ein Fehler!
Seine wundervoll komponierten und arrangierten Stücke wie "So Many People" ("So busy judging the heads that they're turning / So busy fighting, there's no time for learning / Turning their backs on the people they might like to know"), "Trust" und "Roan Pony" brauchen keinen Vergleich zu scheuen und halten problemlos mit den ganz Großen mit!

Ein angenehmer, entspannter und entspannender Sound, tolle Texte und seine einschmeichelnd feine Stimme machen diese CD zum „Must“ in jeder Sammlung!

Und es gab und gibt genug Musiker, die das wussten!
David Bowie, R.E.M., etliche andere Künstler und zuletzt Daft Punk für "Random Access Memories" coverten seine Songs. Derweil schauspielerte Paul Williams in Brian de Palmas "Phantom of the Paradise" oder "Battle for the Planet of the Apes" (wo der stille Amerikaner in überragender Manier Orang-Utan spielte). Heute wissen wir um die Wichtigkeit von Paul Williams' schönster Platte, die man damals Wohl oder Übel in der Sunshine-Pop-Abteilung platzierte.

Immerhin gab es genug Leute, die seine Qualität zu schätzen wussten: Paul Williams hat in seiner Karriere 1977 den Academy Award (Oscar), den Golden Globe sowie den Grammy gewonnen (nochmals 1980). 2001 wurde er in die amerikanische Songwriter’s Hall of Fame aufgenommen.

Ach, noch etwas: Sein Auftritt in der Muppet Show 1976 machte ihn noch sympathischer, als er ohnedies schon war.
GA
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album, des nicht eben groß gewachsenen Paul Williams, muß man zu Hause haben. Der man mit dem unverwechselbaren Gesicht (und vor allem Stimme), dürfte bei uns gänzlich unbekannt sein. Leidglich als Schauspieler könnte man ihn registriert haben; Ob in einer kleinen Rolle, in der Serie "Picket Fences", neben Peter Falk in der "Schmalspürschnüffler", oder als Musikproduzent, der dem Teufel seine Seele verschrieb, in dem wahrlich mehr als kruden Brian De Palma-Machwerk "Phantom of the Paradise".
Mit "Someday Man" ist er als Ikone des "Sunshine Pop" unsterblich geworden. Softe, teils melancholische Nummern, die auch von anderen Größen der Popwelt gecovert wurden. Trust bspw. wurde kongenial umgesetzt von Roger Nichol & a small Circle of Friends; So Many People von Sergio Mendes & Brasil '77 auf Pais Tropical.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren