Facebook Twitter Pinterest

9 Songs verfügbar mit Unlimited

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Some Girls Original Recording Remastered

4.1 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Statt: EUR 11,99
Jetzt: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,00 (17%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 48 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Some Girls
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 12. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,55 EUR 12,11
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Lieferbar ab dem 28. April 2017.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
41 neu ab EUR 5,55 5 gebraucht ab EUR 12,11

Hinweise und Aktionen


The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Some Girls
  • +
  • Tattoo You
  • +
  • Goats Head Soup
Gesamtpreis: EUR 34,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Juni 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B0024RID60
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.211 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:46
Nur Album

Produktbeschreibungen

Some Girls


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
die den Kauf dieses Albums inklusive der Bonus Tracks rechtfertigen:
01) Das "Hauptalbum" strotzt nur so von Abwechslung und eingängigen Melodien. Da wäre mal der Nr. 1 - Hit "Miss you" und eine weitere Hitsingle "Beast of Burden". Klasse auch "When the Whip comes down" und "Some Girls". Waschechten Country gibt es mit "Far away Eyes" und Freunde des Punk dürften Gefallen an "Shattered" finden. Der Rest gutes Mittelmaß.
02) Die Bonustiteln alleine würden ein Klassealbum ergeben, also wer da was von Resteverwertung oder Ausschussware schwafelt, der sollte in einer ruhigen Stunde sich diese Musik nochmals zu Gemüte führen. Keine einzige schwache Nummer, besonders gelungen sind "Claudine" und "You win again".
Dieses Album rechtfertigt jedenfalls alle Lobeshymnen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem neue CDŽs von den alten Stones immer seltener werden und Mick sich mit SuperHeavy" zu verjüngen versuchte (was ihm meiner Ansicht nach ob des dünnen Songmaterials nicht wirklich gelingt), erschien nun fast heimlich still und leise diese De-Luxe Version von Some Girls. Heimlich still und leise, wenn man es mit dem Rummel vergleicht, der anlässlich des Re-Releases von Exile on Main Street verursacht wurde. Und vor allem in Hinblick auf die neuveröffentlichten Songs, die nach langen Jahren in den dunklen Abgründen der Bootlegger nun ins helle Licht des offiziellen Stones Himmels gehoben wurden. Und siehe da: Die neuen" Songs sind diesmal von erstaunlicher Qualität. Eigentlich besser als die neuen alten" von Exile. Mick soll sie ja alle neu eingesungen haben, was er großteils auch bei Exile machte, aber diesmal klingt seine Stimme nicht so affektiert wie bei den Exile Songs. Weniger ist immer besser, hat er sich wohl diesmal auf die große Stoneslippe geschrieben.
Eines ist allerdings bei all diesen Neuveröffentlichungen von damals nicht veröffentlichten Songs grundsätzlich zu beachten: es gab definitiv einen Grund, warum man sie damals nicht ins offizielle Album genommen hat. Meistens ist die Komposition an sich nicht ausgereift und/oder der richtige Text wollte einfach nicht einfallen und/oder auch keine so rechte Melodie und/oder alles zusammen trifft zu. Denn meist handelt es sich bei diesen Songs um Improvisationen, wo um zwei, maximal drei Akkorde herumgeschrumpelt wird. Passiert letzteres, so handelt es sich um das beliebig modifizierbare Bluesschema.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Lange habe ich mit mir gerungen ... nach der LP jetzt noch die dritte CD-Version? Aber da Some Girls eine meiner Lieblingsscheiben ist, blieb bei einem Preis von unter 10 € keine Wahl --- und das Geld ist gut angelegt! Egal, bei welchen Sessions die Songs übergeblieben sind, es gibt keine Ausfälle und richtig gute Stones-Musik! Nicht das Xte Outtake oder rough mixes wie bei Led Zeppelin ....

M.E. wäre diese Variante, etwas anderes zusammengestellt und etwas "poliert", durchaus z.B. an Physical Graffiti von LZ herangekommen (Ketzerei?), wo ähnliches Ausgangsmaterial zu einer Doppel-LP "verwurstet" worden ist. Das soll jetzt nicht LZ abwerten, sondern die Bonus-Titel in Relation setzen (und ich wage gar nicht daran zu denken, wie genial eine Einfach-LP Physical Graffiti geworden wäre).
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Toby Tambourine TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Mai 2008
Format: Audio CD
Überall in der einschlägigen Literatur wird "Some Girls" als eine DER Stones-Platten gefeiert, zumindest soll sie es von den Verkaufszahlen her sein. Nach der matschigen "Love you live" ein Jahr zuvor und mit einem Keith Richards, der auf dem Weg war, clean zu werden, stellt das Album auch zweifellos eine Frischzellenkur im Stones-Katalog dar und gab ihrer Karriere einen gewaltigen Schub. Ich kann jedoch aus mehreren Gründen die allgemeine Euphorie nicht teilen. Die Platte hat gute Kompositionen und weist zweifellos eine lang vermisste Frische auf. Keith mag sich gewehrt haben, aber Mick setzte durch, dass erstmals Einflüsse aus Disco, Punk und Wave etc. Eingang auf ein Stones-Album fanden, und das funktionierte auch (anders als bei "Emotional Rescue" zwei Jahre später).

Mein Haupteinwand ist, dass die Platte insgesamt einfach zu kalt klingt, und das gilt vom ersten bis zum letzten Titel: wo sind die vollen, warmen, fetten, dreckigen Gitarrensounds aller Vorgängeralben hin?? Der Gesamtsound läßt mich emotional recht kalt und ist definitiv ein Verlust. (Richtig schlimm wurde das dann bei "Emotional Rescue"; sie sollten sich aber bald wieder erholen.)

Bei diesem Album sind nur wenige, aber erlesene Gastmusiker mit an Bord: Ian McLagan (Faces) ersetzte Billy Preston an den Tasten, Mel Collins Bobby Keys am Saxophon (schade!), und mit Sugar Blue haben die Stones einen tollen Mundharmonika-Virtuosen aufgegabelt! Mick Jagger spielte im Studio so viel Gitarre wie noch nie zuvor, und es war die erste Platte mit Ron Wood als vollwertigem Mitglied (selbst wenn es noch lange Jahre dauern sollte, bis er auch als solches bezahlt wurde).

Miss you war ein Riesenhit und erschloss den Stones sicher neue Käuferschichten.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen