Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Solid State

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. April 2002
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (29. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Zeitgeist (Universal Music)
  • ASIN: B0000669X2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.153.971 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Lennart, Florian und Martin haben mit Sono schon für einiges Aufsehen gesorgt. So bekam "Keep Control" den US Billboard Award für die "meistverkaufte 12inch 2001", und das ist doch schon was! Weiterhin wurde "Blame" in zahlreichen Ländern veröffentlicht und die DJs schwören auf Sono's Platten. Das Album wurde also heiss erwartet. Nun ist es da!
Sono sind ein "Advanced Pop" Act. Schöne neue Schublade - aber treffend. Denn ihre Texte sind reiner Pop: keine billigen Texte wie sie in den Dance-Kloppern der Charts auftauchen. Und ihre Musik liegt irgendwo zwischen Pop, Soul, Dance, 80s oder Minimal-Elektro. Eine Mischung aus pumpenden Beats, die durch Gitarren-Akkorde aufgelockert werden während es im anklagenden Text um die kriegerische Entwicklung der Erde geht ("2000 guns"), Sinnfragen des Seins ("Still The Drug"), herzzerreißende Texte über zerbrochene Liebschaften, unterlegt mit dezenten Beats und deepen Synthesizer-Klängen ("Since You're Gone"), dessen absolutes Gegenteil den Rausschmeißer bildet, welcher vor Optimismus und Zusammenhalt nur so strotzt und ein wunderschönes Duet ist ("Wherever You Go"). Ferner sind da auch laute, rockige Songs die nicht mit distortion-Effekten und E-Gitarren geizen ("Movin' on"). Sono's Platte ist sehr erfrischend und es macht einfach Spass zuzuhören und darauf gespannt zu sein, was denn nun als nächstes kommt. Hat man das treibende "Blame" und "Keep Control" hinter sich, bekommt man eine kleine Pause mit dem verträumten Lied "God's Town" geschenkt, das ohne die charismatische Stimme von Lennart A. Salomon auskommt und mit chilligen Beats und ruhig gezupften Gitarren bestückt ist (Salomon spielt die Gitarren übrigens selber ein).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden