Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Versandt und verkauft von zieffle in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 19,94 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: herr_der_filme
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Soldat James Ryan (2 Discs, limited Steelbook Edition)

3.8 von 5 Sternen 471 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Steelbook
EUR 19,94
EUR 12,90 EUR 2,31
Versandt und verkauft von zieffle in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Soldat James Ryan (2 Discs, limited Steelbook Edition)
  • +
  • Pearl Harbor (Movie-Edition, Einzel-DVD)
  • +
  • Black Hawk Down
Gesamtpreis: EUR 31,42
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Hanks, Edward Burns, Tom Sizemore, Jeremy Davies, Vin Diesel
  • Komponist: John Williams
  • Künstler: Bonnie Curtis, Neil Corbould, Tilo Keiner, Janusz Kaminski, Arne Elsholtz, Robert Rodat, Michael Kahn, Steven Spielberg, Gary Rydstrom, Joanna Johnston, Thomas E. Sanders, Ricky Eyres, Allison Lyon-Segan, Stefen Fangmeier, Stefan Fredrich, Ian Bryce, Gary Summers, Daniel T. Dorrance, Andy Nelson, Roger Guyett, Mark Gordon, Timmo Niesmer, Tom Brown, Dietmar Wunder, Gary Levinsohn, Ronald Judkins, Chris Seagers, Michael Ivaneck, Richard Hymns, Gerrit Schmidt Voss, Alan Tomkins, Matthias Hinze, Michael Chevalier, Klaus-Dieter Klebsch
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 16. August 2010
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 163 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 471 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001F7AFOI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.099 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zweiter Weltkrieg, kurz nach der Landung der Alliierten in der Normandie: Captain John Miller erhält einen fragwürdigen Auftrag - er soll mit seinen Männern hinter die feindlichen Linien vorstoßen, um den vermißten Soldaten James Ryan zu suchen. Drei seiner Brüder sind bereits im Dienst der amerikanischen Armee gefallen, nun soll James, der einzige überlebende Sohn der Ryans, unbedingt wohlbehalten nach Hause zurückkehren. Je weiter die Gruppe in das Feindgebiet vordringt, desto lauter werden die Zweifel: Warum ist dieser eine Soldat es wert, das Leben von acht anderen zu riskieren? Warum zählt sein Leben mehr als das eigene? "Einer für alle, alle für einen" - das hehre Musketiermotto erfährt bei Steven Spielberg eine Auslegung, die so düster ist wie die Epoche, die er beschreibt.
(Aus TV MOVIE spezial)

Amazon.de

Als Steven Spielberg ein Jugendlicher war, drehte er seinen ersten Film, einen Kriegsfilm, in einem Hinterhof. Als er mit Mitte zwanzig mit Duel durch Europa tourte, sah er alte Männer vor Grabsteinen am Omaha Beach zusammenbrechen (Omaha Beach ist der Tarnname für einen Strandabschnitt bei Dünkirchen, dem Schauplatz der Invasion der Alliierten). Dieses Bild wurde zur Eingangsszene von Der Soldat James Ryan, Spielbergs Film über eine Mission, die der D-Day-Invasion folgte. Ein Film, den viele für den realistischsten -- und vielleicht besten -- Kriegsfilm aller Zeiten halten. Mit den Produktionsmöglichkeiten von 1998 war es Spielberg möglich, eine betäubende und beispiellose Sichtweise auf den Krieg als Hölle darzustellen.

Wir sind am Omaha Beach, als Truppen von den Deutschen abgeschlachtet werden, aber trotzdem die fast unüberwindliche Übermacht besiegen. Ein überzeugender Tom Hanks spielt Captain Miller, Soldat durch und durch, der eine kleine Truppe hinter die feindlichen Linien führt, um einen Soldaten herauszuholen, dessen drei Brüder kurz vorher im Krieg gefallen sind. Dies ist die Art von Werbung, die die Armee für sich macht, aber diese Vorgehensweise hat historische Präzendenzfälle, die bis zum Bürgerkrieg zurückgehen.

Einige Filmkritiker haben die Hauptcharaktere als stereotyp bezeichnet. Wenn das so ist, dann gibt der Film den Stereotypen gute Namen: Tom Sizemore als gewandter Sergeant, Edward Burns als hitzköpfiger Soldat Reiben, Barry Pepper als der religiöse Heckenschütze, Adam Goldberg als der einsame Jude, Vin Diesel als der groß geratene Soldat Caparzo, Giovanni Ribisi als der gefühlvolle Arzt und Jeremy Davis, der in seiner Rolle als sanftmütiger Korporal die denkwürdigste Darstellung des Films gibt.

Der Film ist so komplex und realistisch wie Spielbergs Oscargewinner Schindlers Liste, aber er ist cineastischer aufbereitet. Spielberg und sein hoch qualifiziertes Technikerteam (der Film bekam fünf Oscars: Schnitt (Michael Kahn), Kamera (Janusz Kaminski), Ton, Toneffekte und Regie) liefern Schlachtsequenzen, die über das Auge direkt auf den Magen schlagen. Die gezeigte Gewalt ist extrem, aber niemals grundlos. Die letzte Schlacht, eine schwindelerregende Mischung aus Vergnügen, Einfühlungsvermögen und Chaos, führt zu einer tiefgründigen Ruhe. Der Soldat James Ryan bewegt uns mehr, als Schindlers Liste, weil der Film die Vergangenheit auf direkterem Weg mit dem verbindet, wie wir heute fühlen sollten. Es war Spielbergs Berufung, den Film Der Soldat James Ryan zu drehen. --Doug Thomas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Was hier Steven Spielberg abgeliefert hat, beeindruckt auf der ganzen Linie. Von der blutigen Landung in der Normandie - und so etwas gab es in dieser Art vorher noch nie zu sehen - bis zum bitteren Ende bleibt der Film eindrücklich und bewegend. Tom Hanks überzeugt in seiner Rolle als traumatisierter Offizier, der pflichtbewusst einem Befehl Folge leistet: einen einzelnen US-Soldaten, der sich tief in Feindesland befindet, zu finden und nach Hause zu schicken. Ob solche Befehle moralisch vertretbar sind oder nicht, will ich hier gar nicht ausdiskutieren. Dieser Befehl dient dem Film als eigentliche Handlung nach der letztendlich erfolgreichen Landung an den Stränden. Der Film beschönigt nichts! Hier wird schonungslos gezeigt, was eine Garbe eines MG42 unter den anlandenen Soldaten anrichtet. Oder wie die aus den Landungsbooten springenden Soldaten durch ihre Ausrüstung unter Wasser gezogen werden und jämmerlich ertrinken. Oder wie Soldaten, denen die Gedärme aus den Bäuchen quillen, nach ihren Müttern schreien. Oder wie Granaten den Soldaten Gliedmassen abreissen. Die ersten 20 Minuten sind eine wahr Tour de force an unmenschlicher Gewalt, aber es sind genau diese 20 Minuten, die einem am eindrücklichsten in Erinnerung bleiben. Kein anderer Kriegsfilm hat die Auswirkungen von Waffen auf menschliche Körper jemals so eindringlich dargestellt wie Steven Spielberg mit diesem Film. Nach der Landung an den Stränden war ich dankbar für eine ruhigere Phase in diesem Film, die die eigentliche Handlung einläutete.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Einer der virtuosesten Filme, was Detailverliebtheit, Kameraführung und Ausstattung betrifft.
Schade, das es kein anderes Thema für soviel Qualität gab.
Die bekannte Geschichte zu den Niland Brothers bildet den Aufhänger für einen Filmabend (2:42 bei Prime), wo man wissen sollte, ob man den Schlaf danach nicht so dringend braucht.
Empfindliche Menschen sollten die Spultaste immer in der Nähe haben, aber es war wahrscheinlich so oder noch grausamer.
Man absolviert Geschichte in der Art von Call of Duty, irgendwie kommt einem Alles bekannt vor.
Bekannte Namen an Schauspielern bürgen für Qualität beim Handwerk trotz einiger Schwächen im Script.
Prime Qualität 5 Sterne.
Nicht der einfachste Film, aber immer wieder ein Genuß, wenn man das bei dem Hintergrund überhaupt soschreiben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine Inhaltsangabe brauche ich für diesen Film nun nicht zu schreiben, das dürfte bereits von Amazon oder anderen Rezensenten gemacht worden sein. Ich war tief beeindruckt von Rahmenhandlung, Hauptfilm und den Wendungen im Film. Darüber hinaus fand ich auch die filmische Umsetzung der Invasion sehr lehrreich, die Kameraführung bringt den Zuschauer mitten ins Geschehen und damit auch ins Grauen der Landung am Strand.
Auch die weitere Handlung ist geprägt von einer Abwechslung ruhiger Szenen und Kampfszenen, die dann am Ende im Show-Down kulminieren. Immer ist der Zuschauer mittendrin und wird emotional mitgenommen.
Ein absolut sehenswerter Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sascha H. TOP 500 REZENSENT am 25. Juli 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Einleitung:
Das Leben eines anderen retten und dadurch das vieler riskieren. Kurz zusammengefasst ist das die Geschichte von "Der Soldat James Ryan", ein Film der sehr viele Zuschauer bisher berühren konnte und zugleich auch wieder in Erinnerung brachte, welche Grausamkeit und Brutalität sich am 06.Juni 1944 bei der Invasion der Normandie ereignete.
Was lässt diesen Film aber so besonders werden? Alleine die Tatsache, dass Steven Spielberg Regie geführt hat? Nun, wenn der Erfolgsfilmer einen Film in die Hand nimmt, konnte er schnell große Erfolge feiern, siehe E.T. - Der Außerirdische (Remastered Version), Schindlers Liste (2 DVDs), Krieg der Welten [Blu-ray], Indiana Jones Quadrilogie (5 DVDs), Der weisse Hai (Special Edition), Jurassic Park Trilogy (3 DVDs) etc... . So war auch klar, dass wenn er sich dem Thema der Invasion der Alliierten im Zweiten Weltkrieg annimmt, dabei kein Schnellschuß herauskommen wird.

Die Story:
Genre: Action, Drama, Kriegsfilm Altersfreigabe: FSK: ab 16 Jahre Spieldauer: 169min.

6.Juni 1944 - D-Day an der Küste der französischen Normandie.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 8 Diskussionen ansehen...