Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Celler Antiquariat
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Oesch, Zürich, 2000, 347 S., Pbd., mit Schutzumschlag - sehr gutes Exemplar -
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Solange ich atme, hoffe ich. 43 Tage verschollen im Himalaja Gebundene Ausgabe – Juli 2000

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Juli 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 4,80
3 gebraucht ab EUR 4,80

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Oesch, Zürich, 2000, 347 S., Pbd., mit Schutzumschlag - sehr gutes Exemplar -

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. Januar 2000
Von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt die autentische Erzählung eines im Himalaya Verschollenen und der darauf folgenden Suchaktionen.
Die Gefühle, die der Verschollene James Scott und vor allem seine ihn suchende Schwester Joanne Robertson durchlebten, kann man bei der Lektüre ungeheuer gut nachvollziehen. Besonders gut hat mir gefallen, welchen Einsatz Joanne zeigte und mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte, um die Rettungsaktionen zu koordinieren. In solch einer Situation klammerte sie sich an jeden nur verfügbaren Strohhalm; man glaubt dann sogar irgendwelchen Wahrsagern mit ihren eigentlich nicht nachzuvollziehenden Deutungen.
Ich verspreche jedem, der dieses Buch beginnt, dass er's nicht mehr aus der Hand gibt, bis es durchgelesen ist. Ein echtes Highlight !
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ralf am 6. März 2013
Verifizierter Kauf
Die Ware war wie in der Bestellung angegeben ok und vollständig, sie die Ware kam pünktlich zu dem angegebenen Termin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden