Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Sohn der Dunkelheit: Black Dagger 22 - Roman von [Ward, J. R.]
Anzeige für Kindle-App

Sohn der Dunkelheit: Black Dagger 22 - Roman Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 112 Kundenrezensionen
Buch 22 von 30 in BLACK DAGGER (Reihe in 30 Bänden)

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 433 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Düster, erotisch, unwiderstehlich – die heißesten Vampire der Mystery sind zurück


Qhuinn, ohne Zweifel der tapferste Vampirkrieger der BLACK DAGGER, wurde einst von seinen Verwandten wegen seiner verschiedenfarbigen Augen verstoßen. Nun hat er die Chance, mit der Auserwählten Layla eine eigene Familie zu gründen, sein Herz gehört jedoch schon lange seinem besten Freund Blay. Aber Qhuinn will seine Gefühle nicht zulassen. Als der Kampf um den Thron der Bruderschaft immer bedrohlicher wird und die BLACK DAGGER in höchste Gefahr geraten, begreift Qhuinn endlich, was wahrer Mut bedeutet: sich auf die Liebe einzulassen ...


Über den Autor und weitere Mitwirkende

J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. J. R. Ward lebt mit ihrem Mann im Süden der USA.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3117 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 433 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DF0LEHA
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 112 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von ulla TOP 500 REZENSENT am 7. März 2014
Format: Taschenbuch
Mit dem zweiten Teil der Geschichte um Blay und Qhuinn finden J.R. Ward und ihre Black Dagger für mich zu ihren alten Stärke zurück: In einer wahnsinnig guten Mischung aus knallhart und zärtlich / erotisch kommen nicht nur die beiden Freunde endlich zueinander, sondern auch die übergreifende Handlung wird entscheidend weiter getrieben.
Ausnahmsweise gibt es hier mal wieder ein Fazit vorweg, weil ich glaube, dass weder das Buch noch die gleich folgende Rezension für jemanden Sinn machen, der die Serie nicht kennt. Von mir erhält die Geschichte mindestens 5 Punkte und eine Leseempfehlung für alle Fans. Die, die es noch werden wollen, sollten unbedingt die Reihenfolge einhalten, da die Bücher aufeinander aufbauen. Der Einstieg lohnt sich aber auf jeden Fall! Nicht davon abschrecken lassen, dass es schon 22 Bände gibt. Wenn man einmal angefangen hat, ist das nämlich bei Weitem nicht genug!

Achtung! SPOILER möglich:
Nach einer gewissen "Müdigkeit" war ich doch sehr gespannt auf die Geschichte von Blay und Qhuinn und habe schon den letzten Band "Seelenprinz: Black Dagger 21 - Roman" in einem Zug verschlungen. Auch "Sohn der Dunkelheit" konnte ich keine Sekunde aus der Hand legen. Endlich, endlich kommen die beiden sich wirklich näher und auch wenn die Annäherung sich zuerst hauptsächlich darin äußert, dass sie nur mit Mühe die Finger von einander lassen können, so beginnen sie doch auch tatsächlich miteinander zu reden. Besonders Qhuinn konnte das nie gut, was sich natürlich aus seiner Vergangenheit erklärt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich möchte hier nicht wirklich selbst auf die Geschischte eingehen (man muss sie selbst lesen), sondern "Unentschlossene" nur mitteilen das es sich vom Ersten bis "letzten/aktuellen" Buch mehr als Lohnt....

Ich habe damals von einer Freundin den Tip erhalten die Black Dagger Reihe zu lesen. Als ich mir die ersten beiden Bücher geholt habe (sollte man zusammen lesen, da eine Storry) waren schon 17 Bände auf den Markt. Ich hab genau 2 Monate gebraucht um alle durch zu haben. Man Lebt und Liebt die Bruderschaft, man Leidet und Freud sich mit Ihnen, man Verzweifelt und Hofft, man Lacht und Weint. Ich kann es nur Empfehlen....

Ich liebe Buchreien und habe bei so mancher Reihe gadacht " Find ein Ende mit der Erzählung, es wird zum Kaugummi!", aber hier ist es nicht so, ganz im gegenteil..... man sollte sich hier nicht zurückschrecken lassen da es schon/nur 22 Bände sind, es wird nicht langweillig, es kommen neue Charakter dazu und alte liebgewonnene erscheinen wieder. Man wartet auf den neuen Band, ist wieder in der Welt gefangen und "enttäuscht" wenn man mit dem Buch durch ist und sooooooo lang auf die Fortsetzung warten muss.

Ich freu mich jetzt schon auf Band 23, 24, 25, ....... :)

Ich freu mich auf die Fortsetzung und "erzähl" mir in Gedanken schon den weitergang bzw. fasse in Gedanken die Vergangenheit der Geschischte mit den aktuellen Ereignissen zusammen und hab da so meine "Hoffnungen"....
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auch auf "Seelenprinz" dem ersten Teil der Geschichte um Blay und Quinn.

Nachdem ich im letzten Jahr glücklicherweise auf die Black Dagger aufmerksam gemacht wurde, fieberte ich dem Buch von Quinn und Blay entgegen. da ihre Storyline so ganz einzigartig erscheint. Endlich hat sich eine Autorin eine rein männliche Paarung in ihrer populären Buchreihe vorzunehmen. Obwohl ich bereits auf V und Butch immer gehofft hatte, sind es nun Quinn und Blay, die endlich so richtig auf Tuchfüllung gehen können.
Die Rahmenbedingungen sind dafür jedoch denkbar schlecht. Blay ist eigentlich noch in einer Beziehung mit Quinns Cousin und hat dem gepiercten Draufgänger längst abgeschworen. Doch dieser scheint geläutert und wünscht sich, nach dem er von seinen Eltern (die diese Bezeichnung gar nicht verdienen) verstoßen wurde, eine eigene Familie und wird dank Laylas Triebigkeit erstmalig Vater.
Im ersten Teil konnte mich vor allem dieser Handlungsstrang bei der Stange halten, denn Laylas Schwangerschaft und all die Verwicklungen darum sind alles andere als reibungslos. Laylas Charakter macht eine große Entwicklung mit und gewinnt an Tiefe. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit den Anbandlungen mit Xcor nicht gerade einverstanden bin. Was soll daraus denn werden? Doch die Szene zwischen ihm und der Auserwählten ist für mich die schönste und emotionalste des Buches.
Es existieren noch weitere gewichtige Nebenhandlungen, die für die Black Dagger ja essenziell sind, so scheint der undurchsichtige Drogenbaron Assail eine loveinterest gefunden zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover