Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
121
4,4 von 5 Sternen
Größe: 39 EU|Farbe: Hellbeige|Ändern
Preis:12,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juni 2012
Schon beim anziehen der Schuhe habe ich gemerkt, wie gut sich die Einlagen an den Füßen anpassen. Ich habe "Senk-Spreitzfüße" und abends tut mir linke Fuß öfters weh. Ich hatte sonst immer Ledereinlagen von Orthopäden, die fühlten sich nicht so gut an. Da ich für meinen Job den ganzen Tag auf den Beinen bin, dachte ich mir, es mal mit diesen Einlagen zu versuchen. Nach einer Woche in meinen Arbeitsschuhen ist der Schmerz im Fuß merklich zurückgegangen. Ich kann die Einlagen nur empfehlen, vor allen sind sie billiger als welche vom Orthopäden.
11 Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2017
.... gut geeignet.
Benutze diese Einlegesohlen auf der Arbeit wo ich die meiste Zeit stehe.
Tatsächlich tun meine Füsse nicht mehr so weg wie früher, ich denke also dass die federnde Wirkung tatsächlich hift.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2015
Ich bin zufrieden mit dem Kauf:
Die Größe passt wie erwartet, die Sohlen halten seit über einem halben Jahr.
In viele meiner Schuhe passen die Einlagen aus der Orthopädiepraxis nicht. Diese erwiesen sich jedoch als sehr angenehme Variante für die Sommerzeit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2017
Verarbeitung super. Nur die Fußwölbung ist mir zu hart. Sonst hätte ich sie auf jeden Fall behalten. Leider für mich nicht brauchbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Hatte mich eigentlich verklickt, da ich die Pedaq Einlagesohlen bestellen wollte, aber ich halte diese für noch besser. Kein Einlaufen, sondern sofort ein sehr angenehmes Laufgefühl. Habe sofort noch ein Paar bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
Die Behauptungen anderer Rezensenten, die Einlagen wären besser als die vom Orthopäden, kann ich nicht nachvollziehen. Über die Passform will ich hier nicht reden, das ist eine ziemlich individuelle Geschichte - entweder passen sie, oder nicht - Ware von der Stange halt. Was mich stört, ist die Materialwahl. Die Decksohle ist OK, aber die Dämpfungsschicht darunter besteht aus normalem Schaumgummi. Bei mir sind schon nach einem Tag die Ränder zerbröselt, so dass ich am Abend ein Häufchen Gummikrümmel aus den Schuhen ausgeschüttet habe. Nach einem Monat hat sich die Dämpfung an den Knickstellen (und ich von den Einlagen) komplett verabschiedet. Außerdem sind die Einlagen zu labberig. So besteht, je nach Laufprofil, die Gefahr, dass sie Falten bilden. Das Material müsste steifer sein.
Meine Einlagen vom Orthopäden entsorge ich im Schnitt nach 10 Jahren - und das aus hygienischen Gründen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
All meine Schuhe (Stiefeletten, Boots) haben im Inneren eigentlich nie ein vernünftiges Fußbett als Sohle und sind einfach nur total flach.
Meine Fußsohlen sind zwar an den entsprechenden Stellen gewölbt, habe also keine Senk-Spreizfüße oder ähnliches, aber trotzdem strengt mich langes Stehen oder Laufen in meinen Schuhen auf Dauer an. Ich habe das Gefühl, dass meine Füße doch eine gewisse Unterstützung brauchen.

Daher probiere ich gerade einige günstige Einlagen für mich aus und kann mittlerweile gut vergleichen.

Mit diesen hier komme sehr gut zurecht, es ist eine Wohltat für meine Füße darauf zu laufen.

Es ist zwar ein recht flaches Fußbett, aber man muss auch beachten, dass die Schuhe durch dieses Fußbett ein bisschen enger werden.
Wenn die Schuhe einem schon perfekt passen, könnten sie mit diesem Fußbett dann zu eng sein. Habe auch Schuhe, die mir leider zu eng sind mit dem Fußbett. Es ist schon sehr individuell, ob die Schuhe dann noch passen oder nicht.

Ich habe das Fußbett nun in mehreren meiner Schuhe ausprobiert und empfinde das Laufen damit als deutlich angenehmer wie ohne Fußbett. Ich halte damit definitiv länger durch auf den Beinen.

Ich finde das Fußbett zu diesem günstigen Preis wirklich gut, laufe damit schon einige Wochen rum und es stützt immer noch an den erhabenen Stellen. Den Fersendruckpunkt hinten spüre ich nicht, davor hatte ich nämlich etwas Angst. Allerdings bin ich auch ein Fliegengewicht, weiß nicht, ob das was ausmacht bei sowas.

Ich trage Schuhgröße 36 und das Fußbett passt in jeden Schuh. Aber wie gesagt, die Schuhe werden enger dadurch.
Es nimmt ungefähr soviel Platz weg, wie zwei von diesen Frischesohlen, die man in der Drogerie kaufen kann.

Für diesen aktuell günstigen Preis von knapp 13 Euro kann ich es wirklich weiter empfehlen, gerade wenn man sowas erstmal ausprobieren möchte.
Anbei noch ein paar Detailaufnahmen.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Die Einlegesohlen von Bergal bieten für den Preis sehr viel, jedoch ist die Haltbarkeit mehr als fragwürdig. Evtl. gibt es hier Qualitätsunterschiede bei diesem Modell, da meine Sohle nach 1 Monat "durch" war, obwohl ich diese in Schuhen drin hatte, die ich max. 1-2 Tage in der Woche tragen konnte (nicht zum Sport, Wandern, usw., sondern überwiegend an meinem Büroarbeitsplatz).

Zuerst zu den positiven Punkten:
Ich hatte beim ersten Tragen der Einlegesohlen ein "Wow-Erlebnis", d.h. ich war echt überrascht wie viel Komfort man hier für diesen geringen Preis bekommt (damals noch 9,85€). Die Sohlen haben sich extrem gut in den Schuh eingefügt, das Laufgefühl war überragend und die Dämpfung für Ledersohlen sehr angenehm. Dazu ist die Pelotte noch gut ausgeprägt und liefert ein angenehmes Gefühl an der Fusssohle.
Ich habe in letzter Zeit viele nicht-maßgefertige Einlegesohlen ausprobiert (Pedag Viva Summer, Pedag Sport, Bergal X-treme) und die Bergal Soft Luxus waren vom Laufgefühl und dem Preis-/Leistungsverhältnis ganz weit vorne.

Leider kommen jetzt die negativen Punkte:
Nach einem Monat mit nur wenig Benutzung der Einlegesohlen (effektive Nutzung max. 12-14 Tage mit normaler Belastung, d.h. Büroarbeit, tägliche Erledigungen wie Einkaufen usw., Runde mit dem Kinderwagen) ist vom positiven Eindruck nicht mehr viel übrig. Die Einlegesohlen sind schon so durchgelaufen, dass diese sich auflösen, d.h der Gummi unter dem Leder löst sich am Rand sehr stark ab und bröckelt Stück für Stück weg (siehe auch andere Rezensionen zu der Einlegesohle). Dazu kommt noch, dass ich mit den Einlegesohlen keinen richtigen Halt mehr im Schuh habe, d.h. mein Fuss rutscht im Schuh stark hin und her, da die Lederoberfläche der Einlagen durch die Benutzung sehr glatt bzw. rutschig geworden ist. Durch das Rutschen im Schuh sind die Einlegesohlen für mich jetzt unbrauchbar, da das Tragen des Schuhs mit den Einlagen einfach nur noch unangenehm ist und orthopädisch sicherlich nicht sinnvoll.

Eigentlich schade, denn der erste Eindruck dieser Einlegesohle war extrem positiv und sehr vielversprechend.

Was noch zusätzlich negativ auffällt:
Ich habe den Artikel direkt beim Verkäufer mit den oben genannten Punkten reklamiert. Auf meine erste Rückfrage nach 2 Wochen kam die Reaktion, dass es in der Realität mit meiner Sohle gar nicht so wäre, wie ich den Fehler per Mail beschrieben habe und die Sohle an Bergal weitergeleitet wurde. Seit dem sind wieder 2 Wochen ohne Feedback vergangen.
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Das Produkt tut im Prinzip, was es soll. Ich trage sie zu Schuhen mit Ledersohle, damit ich eine bessere Dämpfung habe.
Leider hält die Sohle nicht lange durch und löst sich selber auf. Der Hersteller hat hier eher ein "Abo-Produkt" entwickelt, das man mehrmals im Jahr nachkaufen müsste. Natürlich ist der Preis nicht besonders hoch, aber dann soll der Hersteller auch konkrete Angaben zur niedrigen Haltbarkeit machen.

Ich muss hier nach besserer Qualität Ausschau halten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Ich habe "Senk-Spreitzfüße" und nach einer einer halben Stunde bekomme ich immer einen "Brand" unter dem Fußballen
Und das in den teueren LOWA's Wanderschuhe.
Es sind meine ersten Einlagen, die ich kaufe und dachte, es mal mit diesen Einlagen zu versuchen.
Nach einer Woche Probezeit ist der Brandschmerz im Fuß merklich zurückgegangen.
Ich kann die Einlagen nur empfehlen. Mal abwarten wie lange sie halten.....
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken