Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

So lügt man mit Statistik Taschenbuch – 1. April 2011

4.3 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. April 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 6,64
6 gebraucht ab EUR 6,64

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Walter Krämer, geboren 1948, ist Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Universität Dortmund. Er ist Autor vieler Bestseller, darunter das »Lexikon der populären Irrtümer«, und Vorsitzender des »Vereins Deutsche Sprache e.V.« (www.vds-ev.de). Krämer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zuletzt erschien von ihm »Wir können alles, sogar besser. Wo Deutschland wirklich gut ist«.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wer ein wissenschaftliches, mathematisch fundiertes Buch mit Ableitungen sucht, wird enttäuscht.

Wer ein Buch sucht, dass plastisch zeigt, was Statistiken anrichten können und wie Statistiken für manipulative Zwecke eingesetzt werden können, der wird hier fündig und zu 100% bedient.

Für Statistiklaien wird klar dargestellt, was der Unterschied zwischen Mittelwert (arithmetisch/gewichtet) und Median ist, Varianz (nicht so genannt - ein Makel - , aber so gemeint als Streuung um den Mittelwert), Korrelation und Kausalität, Signifikanz - alles das wird sehr gut und verständlich erklärt. Mit zahlreichen Beispielen unterfüttert ist dies ein sehr guter Einstieg in statistische Seltsamkeiten.
Die Moral von der Geschicht'? Hinterfragen, hinterfragen, hinterfragen - und nicht alles ungeschminkt glauben, was von noch so offiziellen Stellen genannt wird. Oftmals gibt es hier einfach Fehler - wenn wir Manipulation nicht unterstellen.

Das noch tweilweise die Besipiele (auch im Text) in Mark genannt werden (Auflage 2011) ist allerdings etwas befremdlich - da hätte man sich für die Neuauflage schon etwas anstrengen können - 1 Stern Abzug.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein sehr lesenswertes Buch. Habe gerade wieder eine völlig verzerrte Diagramm-Darstellung in einer Zeitung gesehen und mich daran erinnert, dass mich das Buch von Prof. Krämer so sensibel dafür gemacht, genau auf die Einteilung der Achsen zu schauen und zu prüfen, ob die Achsen auch tatsächlich bei Null anfangen. Das Verzerren von Diagrammen ist nur eine Manipulation, die ich seit dem Lesen des Buches entlarven kann. Auch das Beispiel aus der Überschrift gehört dazu: Das Verstecken kleiner Zahlen hinter imponierenden Prozenten. 50 % von der Basis Zwei sind eben trotzdem nur Eins. Danke an den Autor.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jaroschek TOP 1000 REZENSENT am 27. März 2012
Verifizierter Kauf
Zur nötigen Meinungsbildung gehören Informationen. Informationen werden häufig belegt mit Statistiken. An jedem Tag begegnen wir in den Medien Statistiken, die mit Prozenten ihre Aussagen unterbauen oder mit Schaubildern, mit Diagrammen usw. All das klingt dann überzeugend. DerAutor ist Professor für Wirtschafts-und Sozialstatistik. Höchst überzeugend und für den Leser spannend weist er auf, wie der Leser mit Statistiken in die Irre geführt und manipuliert werden kann. Dieses höchst interessante, absolut leicht verständlich geschrieben Buch ist ein äußerst wichtiger Beitrag dazu, Menschen vor dem Manipuliert-Werden zu schütze
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
wie der Ersteller lügt und der Leser das auch glaubt. Ich habe lange im wissenschaftlichen Umfeld Statistiken erstellt um zu erkennen, dass der Autor recht hat: die richtige Methode der Erhebung, der Berechnung, der Klassenbildung und der Darstellung finden und es kann jederzeit gesagt werden: mein Ergebnis ist wissenschaftlich sauber und gültig. Nur: mit anderen Methoden kann aus den gleichen Daten auch ein ganz anderes Ergebnis gefunden werden mit dem gleichen Anspruch. Daher ist es wichtig die Methoden zu kennen und kritisch zu betrachten. Und hier hilft dieses Buch ein Stück weiter.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Statistiken zu durchschauen wurde einem Mathelaien noch nie so einfach gemacht. Mittels einfachen Worten und anschaulichen Beispielen zeigt Walter Krämer dem Leser, worauf er beim nächsten Zeitunglesen achten muss, wenn mit einer Statistik argumentiert wird. Absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Autor wird oft gescholten - aber sicher nur von Leuten, die seine Bücher nicht kennen oder verstehen. Wer dieses Buch gelesen und verstanden hat, wird die Medien- und Politikwelt mit anderen Augen sehen. Voraussetzung ist aber m.E. ein fundiertes stochastisches Basiswissen. Daran fehlt's vermutlich den Kritikern. Sehr zu empfehle!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein nettes kleines Büchlein, dem man manche wertvolle Anregung entnehmen kann. Die Tipps, die hier aufgezeigt werden, können leicht in die Praxis übernommen werden. Gewissermaßen als benefit wird der eigene Blick geschärft, damit man anderen Schwindlern nicht so leicht auf den Leim geht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch - jedem Statistikfreak wirklich ans Herz zu legen. Hier wird mit sehr einfachen Beispiel jedem vor Augen geführt wie man mit gut überlegten Tricks eine Statistik zu seinen Gunsten auslegt. Viele Beispiele aus unterschiedlichen Situationen zeigen die vielfältigen Möglichkeiten. Das Ganze wird noch durch kleinere "Übungsaufgaben" abgerundet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen