Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Sniper One: The Blisterin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von N&A Books Ltd
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Sniper One: The Blistering True Story of a British Battle Group Under Siege (Englisch) Taschenbuch – 15. Mai 2008

4.7 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 15. Mai 2008
EUR 11,36
EUR 1,71 EUR 0,01
19 neu ab EUR 1,71 106 gebraucht ab EUR 0,01
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Sniper One: The Blistering True Story of a British Battle Group Under Siege
  • +
  • War
Gesamtpreis: EUR 19,35
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"One of the best first-hand accounts of combat that I've ever read."--Andy McNab, international bestselling author of "Bravo Two Zero""Mills powerfully describes the demanding work of his snipers before and after the city was brought under control...British participation in Iraq has been largely ignored in the U.S. That should change with Mills's page-turning account."--"Publishers Weekly" (starred review)"Possibly the year's best book, so far, on combat in Iraq."--"Booklist""A gritty, speedball run...strong, cohesive, and complete...plugs the reader straight into the blood and guts of the action."--"The Times "(UK) "Another testosterone-laced memoir of an elite unit kicking butt in Iraq, this one with a cheerful, politically incorrect British twist....A military memoir refreshingly devoid of the usual patriotic overlay." --"Kirkus Reviews"

Synopsis

We all saw it at once. Half a dozen voices screamed 'Grenade!' simultaneously. Then everything went into slow motion. The grenade took an age to travel through its 20 metre arc. A dark, small oval-shaped package of misery, the size of a peach...April 2004: Sgt Dan Mills and his platoon of snipers fly into southern Iraq, part of an infantry battalion sent to win hearts and minds. They were soon fighting for their lives. Back home we were told they were peacekeeping. But there was no peace to keep. Because within days of arriving in theatre, Mills and his men were caught up in the longest, most sustained firefight British troops had faced for over fifty years. This awe-inspiring account tells of total war in throat-burning winds and fifty-degree heat, blasted by mortars and surrounded by heavily armed militias. For six months, they fought alone: isolated, besieged and under constant enemy fire. Their heroic stand created a modern-day Rorke's Drift.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich wußte zuerst nicht recht, ob ich 4 oder 5 Sterne vergeben sollte... aber wann bekommt ein Buch 5 Sterne ? Ganz klar: wenn es einen so fesselt, das man kaum erwarten kann, was auf den nächsten Seiten passiert. Sgt. Dan Mills schreibt überzeugend, realitätsnah und (teilweise erschreckend !) ehrlich über seine "Tour" im Irak. Die Soldaten machen keinen Hehl daraus, das sie spätestens nach dem ersten Feindkontakt regelrecht "angefixt" sind. Hartes Buch, aber dennoch sehr sympathisch geschrieben, und so, das man die Leute vor seinem geistigen Auge sieht... mit dem ein oder anderen typisch, britischen Witz. Nach "Die Männer von Bravo Two Zero" mein neues Lieblingsbuch.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Scimitar am 22. Oktober 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein wirklich packender Bericht aus erster Hand über die Kriegserlebnisse einer Scharfschützen-Gruppe "nach" dem Irak-Krieg. Gleichzeitig erhält man einen sehr realistischen Eindruck, wie es im britischen Militär zugeht. Eine Warnung an den Leser, bei dem Englisch keine Muttersprache ist: Der Stil des Buches strotzt vor Militär-Jargon und englischer Umgangssprache. Bei mir hat die Wikipedia mitgeholfen zu erkennen, wann von Waffen die Rede war (die meist entweder mit Spitznamen oder mit technischen Begriffen bezeichnet werden, die dem Nicht-Militär nicht bekannt sind) und wann es rein umgangssprachlich um etwas anderes ging. Der Spannung des Buches tut das keinen Abbruck, man fiebert förmlich mit dem Protagonisten mit. Deutliche Leseempfehlung.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Honeybal Lektor TOP 50 REZENSENT am 15. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In dem vorliegenden Buch schildert Autor Dan Mills seine Erlebnissse während eines Einsatzes im Irak in der Stadt al-Amarah. Was als friedensichernder Einsatz geplant und gedacht ist, wird schnell zu einem kompletten Kampfeinsatz gegen die schiitischen Milizen von Muqtadr al-Sadr. Die britische Einheit wird in immer schwerere Gefechte verwickelt bis schließlich der eigene Stützpunkt von den Aufständischen eingekesselt und belagert wird. Der Autor schildert seine Erlebnisse und seine Perspektive als Scharfschütze an den Geschehnissen. Das Buch ist sehr gut zu lesen, unglaublich spannend und trotz oder gerade aufgrund der ernsten Umstände, kommt auch der britische Humor nicht zu kurz. Ein sehr authentisches Buch über den Einsatz britischer Truppen im Südirak. Super - kaufen!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I've been reading quite a lot of books on Special Forces and the wars in Afghanistan and Iraq. "Sniper One" is probably the best one even though it is NOT about a SF unit.
After having read "American Sniper" by Chris Kyle which made me sick, "Sniper One" proved to be extraordinarily different even if both Kyle (American) and Mills (British) have a very similar attitude towards war. Both see war as entertainment. Both enjoy action. But while Kyle hates everything and everyone who is NOT a redneck from Texas and simply enjoys killing people, Mills reveals himself as a much more complex character, who on the one hand loves doing his job as a soldier and who enjoys the action, on the other hand does not have a racist attitude towards the Iraqi people (like Kyle) and who at the bottom of his heart respects human life.

Apart from the breathtaking action written in a truly sophisticated way (it`s like having "Black Hawk Down" inside your head), it is the Mills`humour that is another positive aspect of this book. I often had to stop reading for a couple of minutes because I simply couldn`t stop laughing.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Viele Rezensenten bei Amazon machen den Fehler, solche Bücher nach dem politischen Hintergrund zu bewerten und nicht nach dem Inhalt.
Daher bekommt das Buch von mir 3 Sterne für eine gut geschriebene und meist packende Geschichte. Ich mag besonders den britischen Sarkasmus und Humor, der hier auch in der schwierigsten Situation deutlich wird. Auch fehlt der bei US-amerikanischen Büchern weit übertriebene Pathos. Jedoch wird diese Geschichte, wie bei vielen anderen Büchern dieser Art, von der ständigen Selbstbeweihräucherung des Autors geschmälert. Das nervt umso mehr, als dass es sich bei dieser Geschichte hauptsächlich um einen äußert ungleichen Kampf zwischen einer hochgerüsteten, sehr gut ausgebildeten Armee in einem gesicherten Komplex gegen planlos dagegen anrennende, schlecht bewaffenete und nicht ausgebildete Freizeitkämpfer handelt. Im Grunde beschreibt das Buch ein permanentes Tontaubenschiessen.
Obwohl ich schon viele Bücher über Irak und Afghanistan gelesen habe, hat mich dieses Buch erst richtig nachdenklich gemacht. Es wird hier überdeutlich, dass die Truppen, die in Krisengebiete entsandt werden, hautptsächlich aus Abenteurern bestehen, die endlich mal Action sehen wollen. Dan Mills beschreibt sogar einen Kameraden, der sich darauf freut, endlich mal legal einen Menschen töten zu können. Der Autor macht auch noch nicht einmal den Versuch, Kultur und Hintergrund des Landes zu verstehen, geschweige denn interessiert er sich überhaupt ansatzweise dafür. Man stelle sich vor, ein deutscher Bundeswehrsoldat würde sich öffentlich so abfällig über ein Land, seine Menschen, deren Kultur und Religion äußern...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen