Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sneakers - Die Lautlosen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
In den Einkaufswagen
EUR 11,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sneakers - Die Lautlosen

4.4 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,99
EUR 2,22 EUR 0,24
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Sneakers - Die Lautlosen
  • +
  • Der Clou
  • +
  • Die Unbestechlichen [Special Edition] [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 16,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Redford, Dan Aykroyd, Sir Ben Kingsley, Mary McDonnell, Sidney Poitier
  • Komponist: James Horner
  • Künstler: Phil Alden Robinson, Bernie Pollack, Walter F. Parkes, John W. Lindley, Lindsley Parsons Jr., Tom Rolf, Lawrence Lasker
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Norwegisch, Tschechisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. Dezember 2003
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000DCXS6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.699 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wer heutzutage als Einbrecher erfolgreich sein will, muss etwas mehr bieten als Strumpfmaske und vorgehaltene Pistole. Das bewiesen die "Sneakers" sehr eindrucksvoll mit Hilfe modernster Computertechnologien. Die Truppe um Boss Martin Bishop lässt sich von großen Firmen für Einbrüche anheuern, um Sicherheitssysteme auf undichte Stellen zu überprüfen. Ganz legal versteht sich. Das ändert sich allerdings, als zwei Beamte der Spionageabwehr die Sneakers zwingen ihnen das geheime Dechiffrierungsprogramm SETEC zu beschaffen. Ein Abenteuer mit ungeahnten Dimensionen, denn SETEC entpuppt sich als brisante Waffe zur Gefährdung des Weltfriedens, an der eine Menge Leute brennend interessiert sind... Robert Redford, Dan Aykroyd, Ben Kingsley und Sidney Poitier in einer Thrillerkomödie mit absolutem Staraufgebot.

Amazon.de

Dieser ansprechende Thriller, bei dem Phil Alden Robinson (der Drehbuchautor von Feld der Träume) Regie führte und das Drehbuch schrieb, handelt von einer Gruppe unternehmerischer Sicherheitsexperten. Ein Auftrag für die National Security Agency, für die sie "heiße" Hardware stehlen sollen, droht ihnen über den Kopf zu wachsen.

Robert Redford spielt den Anführer der Gruppe, einen alternden Technologie-Anarchisten, der sich seit den frühen 70er-Jahren vor dem FBI versteckt hält. Zu Redfords illustrer Truppe von Außenseitern gehören Dan Aykroyd (Blues Brothers), David Strathairn, Mary McDonnel (Der mit dem Wolf tanzt), der späte River Phoenix (My Own Private Idaho) sowie Sidney Poitier (Paris Blues) als CIA-Veteran, der die Seiten gewechselt und sich den "Sneakers" angeschlossen hat.

Die technologische Blackbox, hinter der alle her sind, eine Anordnung von Computerchips, die in der Lage ist, jede verschlüsselte Nachricht zu dekodieren, ist zwar keine besonders plausible Erfindung, aber ein brauchbarer McGuffin und der Größenwahn des geheimnisvollen Drahtziehers hinter den Kulissen (Ben Kingsley, Species) machen die Schwächen des Plots mehr als wett. Ein spannender Film, der Datenschutz, modernste Überwachungstechnologie und die damit verbundenen Missbrauchsszenarien thematisiert. --David Chute -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Sneakers - Die Lautlosen ist ohne Zweifel eine grandiose Thrillerkomödie mit Traumbesetzung: Robert Redford, der viel zu früh verstorbene River Phoenix, Oscar-Preisträger Sidney Poitier, Dan Aykroyd, Ben Kingsley und Mary McDonnel spielen einfach mit göttlicher Spiellaune und machen den Thriller auch der Vor-Internetzeit auch heute noch zum Juwel.

Weniger strahlend fällt die Blu-ray Umsetzung von Universal aus: Das Bild ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Verwendet wurde ein altes Master, welches eher nach einer schlecht kochskalierten DVD aussieht. Unscharf, verwaschen und voller immer wiederkehrender Defekte. HD Feeling kommt zu keiner Zeit auf.

Auch der Ton liegt in Deutsch nur in DTS 2.0 Surround vor und ist sehr frontlastig. Hinzu kommt, dass einmal mehr keinerlei Extras geboten werden und lediglich ein absolutes Sparmenü verwendet wurde. Wenigstens sind anders als bei den Sony Backkatalogtiteln mit Sparmenüs die Kapitel direkt aus dem Menü ansteuerbar.

Wer die DVD bestitzt, braucht bei dieser unwürdigen Blu-ray Qualität nicht zuzugreifen!
3 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Sneakers" gehört zu den weiteren Filmphänomenen.
Robert Redfort, River Phoenix oder Sydney Portier machen allesamt den Eindruck, bei den Dreharbeiten mehr als gehörig viel Spaß gehabt zu haben. Dies spiegelt sich auch in diesem, witzigen, nachdenklichen film wieder, der nicht in sinnlosen Slapstick verfällt, sondern mit jeder, wenn auch nur feinen Priese voll in schwarze trifft, dank der immer noch aktuellen sowie äußert Spannenden Hintergrundstory bis zum Ende fesselt. Der sich dezent im Hintergrund haltete, aber absolut faszinierende Soundtrack malt die kunstvoll inszenierten Szenen zu einem großen Ganzen.
Sneakers - Nicht nur Popcornkino sondern ein Film mit Atmosphäre Stil - 5 Sterne
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es ist unglaublich, selbst im Jahr 2004, also 11 Jahre nachdem Sneakers gedreht wurde, ist der Film (vom kalten Krieg einmal abgesehen) immer noch aktuell.
Martin Bishop (Robert Redford) ist der Kopf einer Truppe von Computerexperten, Hackern und einem ehemaligen CIA-Agenten, die die technischen Sicherheitseinrichtungen von Firmen testen, d.h. in Unternehmen einbrechen, um somit die Schwachstellen auszuloten. Aber unsere Experten sind knapp bei Kasse und somit kommt ihnen ein Auftrag der Regierung gerade recht: Sie sollen einem Mathematiker einen kleinen schwarzen Kasten stehlen. Vor der Übergabe an die Regierung kommen die Experten aber hinter das Geheimnis der "Black Box". Mit Hilfe dieses Kastens lassen sich sämtliche Codes aller amerikanischen Einrichtungen knacken. Und mit dieser Erkenntnis geht das "Gerangel" um den geheimen Kasten los, denn eins ist sicher: Für diesen Kasten würde jede Regierung der Welt töten.
Der Film lebt von dem Zusammenspiel der hochkarätigen Besetzung. Dan Akroyd, der den ehemaligen CIA-Veteran Sidney Portier immer wieder mit markigen Sprüchen hochnimmt, wie z.B. "Wusstest du, dass Kennedy gar nicht tot ist? Das wurde von der CIA alles nur so getarnt.", worauf Sidney Portier immer kurz vor'm Ausflippen ist ("Ich kann mit dem Typen einfach nicht arbeiten"). Oder David Strathairn, der blind ist und der mit seinem genialen Gehör immer wieder zu unglaublichen Schlussfolgerungen kommt. Sehr witzig auch die Szene, als Robert Redford nach seiner Entführung erklärt, was er auf der Fahrt gehört hat: "Am Ende der Fahrt muss da irgendwo eine Cocktailparty gewesen sein..." und wenn man dann sieht, wo die Gruppe dann tatsächlich steht, lacht man sich tot.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als ich den Film das erste Mal gesehen hatte, ahnte ich noch nicht, wieviel von den im Film gezeigten Zukunftstechnologien heute bereits leider Realität geworden sind.
Elektronische Netzwerke kontrollieren und steuern Menschen. Die totale Kontrolle ! Unweigerlich erinnert man sich an George Orwell's Zukunftsroman:"1984" - Big Brother is watching you. Herrlich in Szene gesetzt mit Hollywood - Oldstars wie Robert Redford ("Brubaker"), Ben Kingsley ("Ghandi"), Sidney Portier("In der Hitze der Nacht") und Dan Akroyd ("Die Glücksritter").
Ein Film der der cineastischen Extraklasse mit einem wahren Hintergund, anspruchsvollen Schauspielern garniert mit Pfiff und Witz. Eine "Gentlemen-Gauner-Komödie" der Neuzeit mit dem Charm der Vergangenheit. Zudem warnt der Film den Betrachter vor den Möglichkeiten und Gefahren der elektronischen Prozesse der computer-, internet- und videogenerierten Alltagswirklichkeit der Zukunft.
Ein Film der auch in 20 Jahren noch so frisch wirken wird wie 1993, als er entstand !
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum Film selbst muss man nicht viele Worte verlieren: ein echter Klassiker, der in keiner guten Sammlung fehlen sollte. Filme mit einer intelligenten, lustigen und zugleich spannend erzählten Handlung haben heutzutage leider Seltenheitswert.
Die technische Umsetzung ist zwar nicht optimal, aber die Bildqualität fand ich längst nicht so schlecht wie hier in einigen Rezensionen angegeben. Die Bildschärfe ist nicht auf höchstem Niveau, ein ganz leichtes Filmkorn ist wahrnehmbar, also wurde wohl nur eine sehr leichte Rauschunterdrückung eingesetzt. Dafür gibt es aber auch keine "vermatschten" Szenen, wie sie auf anderen remasterten Blu-Rays oft auftreten. Einer DVD ist die Blu-Ray auf jeden Fall klar überlegen! Farbe und Kontrast wurde m.E. sogar sehr gut neu abgemischt.
Der Ton beschränkt sich auf eine deutsche DTS 2.0 Tonspur, die englische DTS-HD5.1 Spur klingt kaum besser. Empfehlung: Am Receiver eine Surround-Dekodierung wählen, dann wird auch die deutsche Tonspur deutlich räumlicher.
Der tolle Score von James Horner ist immer noch hörenswert und die Dialoge klingen klar verständlich. Ein Subwoofer hat allerdings kaum etwas zu tun, Wunder darf man beim Ton also nicht erwarten. Da der Film schon einige Jahre auf dem Buckel hat, passt das aber zum Gesamtbild.
Wirklich schade ist der komplette Verzicht auf Extras. Einziger Trost ist das spendierte Wendecover.
Fazit: Auch wenn technisch mit etwas entsprechendem Aufwand wohl noch mehr drin gewesen wäre, spreche ich der Blu-Ray eine Empfehlung aus. Der Film selbst ist einfach klasse und sieht optisch zumindest deutlich besser als auf DVD aus.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren