Facebook Twitter Pinterest
EUR 17,15
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Smetana, Friedrich - Die ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Smetana, Friedrich - Die verkaufte Braut

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 17,15
EUR 14,13 EUR 16,81
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Smetana, Friedrich - Die verkaufte Braut
  • +
  • Humperdinck, Engelbert - Hänsel und Gretel
  • +
  • Rossini, Gioacchino - Der Barbier von Sevilla
Gesamtpreis: EUR 42,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Lucia Popp, Siegfried Jerusalem, Karl Ridderbusch, Heinz Zednik, Alfred Sramek
  • Regisseur(e): Otto Schenk
  • Format: Dolby, NTSC, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 4. September 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 155 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000TMCG9C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.272 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Every bar bubbles with the spirit of the Bohemian countryside in Otto Checnk's picturesque 1982 production from Vienna, where Smetana's comic masterpiece first conquered the heart of opera lovers with its lilting melodies, lovable characters and rousing Czech folk dances. This colourful, beautifully sung performance features legendary Czech soprano Lucia Popp and German tenor Siegfried Jerusalem.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Habe diese Aufführung mit der vorliegenden DVD zum ersten Mal gesehen und gehört. Ein Erlebnis allererster Güte, eine Referenzaufnahme für diese wunderbare Volksoper.
Diese Aufführung macht wieder einmal mehr als deutlich, dass die allermeisten Operndarbietungen ihre volle Wirkung erst entfalten können, wenn man sie nicht nur hören, sondern auch sehen kann. Dies macht diese Aufführung zu einem wahren Vergnügen, dank der Inszenierung, dem impulsiven Musiktheater, den tollen Sänger-Darstellern und nicht zuletzt dank dem begnadeten, hier noch sehr jungen, Dirigenten Adam Fischer. Ich persönlich halte diesen allerdings schon seit längerem für einen der besten Operndirigenten unserer Zeit. Man besorge sich hier zu einmal seinen Paisiello Barbier auf CD.

Der Audio-Ton der DVD ist hervorragend, die Film-Farben allerdings schon etwas verblasst. Tut aber überhaupt nichts zur Sache. Man hat hier dennoch die reine Freude. Allein die Zirkusnummern wirken wie echt, man glaubt sich in einer echten Zirkusveranstaltung. Als Erzkomödianten in der Rolle des Zirkusdirektors erleben wir hier den legendären Bariton Erich Kunz, ehemals Mitglied des weltberühmten Wiener Mozart-Ensemles aus den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Da kommt Freude auf.

Alle Sänger sind mehr als über jeden Zweifel erhaben. Siegfried Jerusalem ist ein glaubwürdiger Hans, die Rolle des stotternden Wenzel bei Heinz Zednik in allerbesten Händen. Über den Jahrhundertbass Ridderbusch braucht man nichts zu sagen. Und dennoch: die alles bei weitem überragende Protagonistin ist Lucia Popp als Marie.
Das ist Soprangesang vom allerfeinsten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hans-Georg Seidel TOP 1000 REZENSENT am 11. November 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Inszenierung von Otto Schenk ist zeitlos, naturalistisch pralles Musiktheater.
Eine sehr gute sängerische Ensembleleistung macht diese Aufführung zu einem opernhistorischen Ereignis. Heinz Zednik als komödiantisch, buffonesker Wenzel , Karl Ridderbusch als personifizierter Kezal, souverän , witzig , verschlagen. Siegfried Jerusalem, noch mit lyrischer Stimmfarbe, zeigt zwar kleine Schwächen, ist aber insgesamt überzeugend. Lucia Popp mit ihrem unverwechselbaren,lyrisch cremigen Timbre, eine der großen Stimmen der Opernbühne , singt eine hinreissende Marie. Adam Fischer präsentiert die "Wiener" mit hinreissender Attacke und feiner Nuancierung, große Klasse. Klanglich überrascht diese ältere Aufnahme durch eine offensichtlich gelungene Klangrestaurierung, mit besserem Ergebnis als einige Neueinspielungen.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die folgende Rezension zu „Die verkaufte Braut“ bezieht sich auf die Aufführung an der Wiener Staatsoper (1982) in der Inszenierung von Otto Schenk unter der musikalischen Leitung von Adam Fischer.

Bedrich/Friedrich Smetana (1824-1884) gilt als Begründer der romantischen Nationalmusik Tschechiens: Neben seinem patriotischen Zyklus sinfonischer Dichtungen mit dem Titel „Mein Vaterland“ (darin „Die Moldau“) und den Opern, „Dalibor“ und „Libuse“ hat es vor allem die „Verkaufte Braut“ (1866) zu großer Bekanntheit und Beliebtheit gebracht. Deren Handlung, ein vorübergehendes Verwirrspiel um eine bevorstehende Hochzeit, ist letztlich kaum der Rede wert. Und den „Zirkus“ (auch im übertragenen Wortsinne) zu Beginn des dritten Aktes muss man nicht wirklich haben, der ist - musikalisch wie szenisch - letztlich albern. Die Stärke der „Verkauften Braut“, sowohl der Oper an sich wie auch dieser Aufführung, liegt ohnehin überwiegend im musikalischen Bereich: in den lyrischen Passagen (Marie, Hans), den Chören, den hervorragend choreographierten Tänzen sowie der Ouvertüre. Insgesamt stellt sich die Aufführung als sehr kurzweilig dar. Opernliebhaber mit eher ins Traditionelle gehenden Präferenzen werden sich für Otto Schenks illustrativ-bebildernde, vor allem bei der landestypischen Kostümierung liebevoll ins Detail gehende Inszenierung sicher begeistern.

Lucia Popp gibt eine wunderbar gefühlige, weich timbrierte Marie, die auch in der Höhe noch angenehm warm und rund klingt – einfach traumhaft!

Wenn Siegfried Jerusalems Tenor in der Rolle des Hans auch noch vergleichsweise jugendlich wirkt, so kann man seiner Stimme die späteren schweren Wagner-Rollen durchaus schon anhören.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wunderschöne Inszenierung mit einer (leider viel zu früh verstorbenen) aber mit ihrer herrlichen Stimme,
unvergesslichen Lucia Popp.

Die Krönung wäre gewesen, wenn die männliche Hauptrolle wie auf meiner Audio-Gesamtaufnahmen von Fritz Wunderlich
gesungen wäre. Sigfried Jerusalem hat bei dieser Auzeichnung leichte Stimmprobleme.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
... leider gibt es nur wenige Filmmitschnitte dieser wunderbaren Oper (eine einzige, tschechische Aufnahme habe ich mit Mühe noch aufgetrieben), hier mit Karl Ridderbusch als Heiratsvermittler Kezal (nicht mehr auf der Höhe seiner Kraft, aber immer noch kollosal), einem sängerisch und schauspielerisch nicht unbedingt überwältigenden (aber auch nicht schlechten) Siegfried Jerusalem als Hans und einer – wie immer – großartigen Lucia Popp aus der Wiener Staatsoper in einer sehr unterhaltsamen und sehenswerten Otto-Schenk-Inszenierung. Absolute Empfehlung für jeden Opernfreund.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden