Facebook Twitter Pinterest
3 Angebote ab EUR 75,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HP Pre3 Smartphone (9,1 cm (3,6 Zoll) Display, Touchscreen, QWERTZ Tastatur, 5 Megapixel Kamera) schwarz

3.9 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 199,99 2 gebraucht ab EUR 75,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kamera
  • Tastatur
  • E-Mail
  • GPS
  • Internet
  • MP3
  • Touchscreen
Mehr anzeigen

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Branding: Finden Sie hier wichtige Informationen über Netzbetreiber-Brandings. Hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Technische Details [0,30 MB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 11,1 x 1,6 x 6,4 cm ; 154 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 458 g
  • Modellnummer: FB435AA#ABD
  • ASIN: B004YZF17Y
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Mai 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.010 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Das neue HP Pre3 – der perfekte Business-Begleiter

Großer Touchscreen, hohe Prozessorleistung, vollwertige Tastatur

Mit diesem Smartphone werden in erster Linie Business-Anwender angesprochen, die besonderen Wert auf Konnektivität mit entsprechend hohem Leistungspotential legen. Dank seines schlanken, flachen Designs und des leistungsstarken Akkus ist das HP Pre3 der perfekte Business-Begleiter. Es verfügt über einen 9.1 cm (3,58“) großen Touchscreen, einen schnellen Prozessor mit 1,4 GHz und eine vollständig ausziehbare und hintergrund-beleuchtete QWERTZ-Tastatur.

Auf dem großen Display können E-Mails, Anhänge und Internetseiten optimal dargestellt werden. Das Smartphone eignet sich damit optimal zum Schreiben von E-Mails oder Instant Messaging, zum Browsen im Internet und für entsprechende Multimedia-Anwendungen. Darüber hinaus bietet das HP Pre3 3G-Geschwindigkeit und eine WLAN-Funktion.

Ausgestattet mit der leistungsstarke HP webOS Plattform bietet das HP Pre3 vielseitige Funktionen und Anwendungen:

Business-class Email – Das HP Pre3 bietet optimale E-Mail- und verschlüsselte Datenspeicherfunktionen zum Schutz wichtiger Daten. Außerdem wird die branchenübliche VPN-Technologie zur Verbindung mit Unternehmensnetzwerken unterstützt.

offene Ansicht

Mehr Verbindungsmöglichkeiten – Wenn sich der Nutzer bei Facebook-, Google-, Microsoft Exchange-, LinkedIn- und Yahoo!-Konten anmeldet, integriert die HP Synergy-Funktion alle Informationen automatisch auf sein Smartphone. Damit bleibt der User mit seinen Freunden in Verbindung, er kann seinen Status aktualisieren und Fotos in Echtzeit hochladen.

Internet total – Der leistungsstarke Internetbrowser des HP Pre3 bietet Unterstützung für HTML5-Funktionen und Adobe® Flash® Player 10.1 Beta.

Videoanrufe – Das HP Pre3 verfügt über eine Kamera auf der Vorderseite, leistungsstarke Lautsprecher und Rauschunterdrückung und garantiert damit eine hohe Ton-Qualität.

Echtes Multitasking – Mit dem HP Pre3 kann der Nutzer mehrere geöffnete Anwendungen und Benachrichtigungen verwalten – und das alles mithilfe von intuitiven Berührungsgesten.

Mehr als nur Suchen – Mit „Just Type“ kann der Nutzer alles, was er mit seinem Telefon erledigen möchte – die Suche im Web, SMS versenden, Status aktualisieren und vieles mehr – ausführen, indem er einfach zu tippen anfängt; alles Weitere übernimmt das HP Pre3 für ihn.

Quickoffice Connect Mobile Suite – HP hat zusammen mit Quickoffice die Quickoffice Connect Mobile Suite entwickelt, die Microsoft Word und Excel Dokumente unterstützt und eine Vielzahl zusätzlicher Services (z. B. Google Docs und Box.net) bietet.

GPS – Apps wie OpenTable können gemeinsam mit dem GPS exakte Standorte ermitteln, den Weg weisen, interessante Orte in der Umgebung finden sowie genaue Wegbeschreibungen liefern.(

Immer in Verbindung – Der webOS Appkatalog enthält viele Anwendungen, die einen reibungslosen Tagesablauf ermöglichen, u. a. für den Zugriff auf die Wettervorhersage, Nachrichten, Hotel- und Restaurantkritiken, Buchungen, Fluginfo sowie Spiele.(

HP Mobile Hotspot – Das HP Pre3 unterstützt zudem den HP Mobile Hotspot, über den das Smartphone als mobiler WLAN-Router fungiert. So kann der Nutzer mit bis zu fünf Geräten gemeinsam eine Internetverbindung nutzen. Dazu gehören der neue HP TouchPad sowie Notebook-Computer, Spielkonsolen und tragbare Medienplayer.

Mehr Power in der Hand – Mit dem HP Touchstone (separat erhältlich) ermöglicht das HP Pre3 eine praktische Methode, um das Smartphone aufzuladen. Die neue Präsentations-Modus-Funktion ermöglicht dabei das individuell konfigurierbare Ausführen von Anwendungen, die speziell für Touchstone konzipiert sind: Nach Einsetzen des Smartphones in den Touchstone wird der Präsentations-Modus automatisch gestartet und es werden diverse Daten angezeigt, vom Kalender bis hin zu einer Diashow von Fotos.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Moin,

als mehrmonatiger Nutzer sehe ich mich in der Lage, ein differenziertes Urteil abgeben zu können.

Design:

Aus der Verpackung genommen fällt das Pre3 auf durch seine runden Formen. Es fühlt sich wertig an, nur die nötigsten Schnittstellen nach außen sind verbaut, was das Gerät wirken lässt wie aus einem Guss. Das mattschwarze Finish tut ein Übriges und sorgt für den nötigen Grip. Der Schwerpunkt ist im geschlossenen wie offenen Zustand optimal. Im aufgeschobenen Zustand wirkt das Gerät sehr wackelig, der Akkudeckel knarzt, Volume Rocker und Stummschalter wackeln ebenfalls und trüben so den positiven Eindruck. Slider verschlimmert sich nach einiger Zeit.

Tastatur:

Die beste qwertz Tastatur, die ich an einem Smartphone je hatte, unterstützt sogar länderspezifische Sonderzeichen (Umlaute etc.), eindeutig angenehmer, als bei den Vorgängern, auch Nokias e6-00 oder mein Blackberry Curve 9300 kommen da nicht ran, super. Allerdings keine Softwaretastatur zuschaltbar, dies ist insbesondere bei Querbedienung ein echtes Manko.

Bildschirm:

Positiv: Angenehm gross, hochaufgelöst, sehr klar und hell, reagiert sehr flott auf Eingaben. Im Sonnenlicht allerdings nicht immer gut abzulesen, verschmiert sehr schnell.

Software:

WebOS ist nach wie vor mein absolutes Lieblingssystem: Die Gestensteuerung ist schnell erlernt und sehr effizient, die Notifications funktionieren gut und das Kartensystem sorgt für die nötige Übersicht, alles läuft flüssig. Mittels Homebrew lassen sich viele gute Funktionen ergänzen, was ein Stück weit für den zu kleinen App-Katalog entschädigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Schade, dass das ehemals sehr innovative, intuitiv bedienbare webOS (ursprünglich von PALM) einen solchen Werdegang genommen hat:
Als Vorreiter eines Multitasking-fähigen mobilen OS ist es nun nur noch ein Schatten seiner selbst.
Als Nutzer eines PALM Pre der ersten Generation mit seinen Möglichkeiten (ohne Jailbreak o.ä. Veränderungen und Modifikationen am BS vornehmen zu können), stellt sich meine Hoffnung auf ein Wiederaufleben dieses Gefühls nun als gescheitert dar.

HP hat mit Leo Apotheker die webOS-Geschichte nachhaltig abgewatscht, sprich: begraben.
Dass z.B. gerade die 'nach-oben-hinaus-Wisch-funktion' der (gleichzeitig) geöffneten Apps (als Karten) ursprünglich ein Produkt der webOS-Gemeinde war, (während damals (!) iOS noch nicht mal ein echtes Multitasking unterstützte) wissen wohl die wenigsten, die selbiges Feature heute wie selbstverständlich auf ihren iOS-Geräten nutzen.
Ebenso waren (damals) die Wisch-Gesten eine Neuheit - und eine wirklich innovative Bereicherung für die Bedienung von mobilen Geräten.

Auch der neuerdings besprochene Schwenk zu OpenSource wird an der Sackgasse, in der sich dieses mobile OS nun befindet - zumindest für die Handy- respektive Smartphone-Geschichte - nichts ändern.
Diverse Software-Fehler, kein sinnvoller Support. Sehr schade.

Das Gerät an sich ist vielversprechend, wirklich hochwertig verarbeitet, kann als "Handschmeichler" mit einem solide wirkenden Slider und einer Hardware(!)-Tastatur wirklich punkten.

Aber was nützt es, wenn die BS-Software im Hintergrund nur noch sporadisch und "stiefmütterlich" (wenn überhaupt) gepflegt wird?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es wurde ja schon einiges geschrieben, weshalb ich mich auf das Wesentliche beschränke.

Positiv:
+ Updates, auch noch lange nach der Einstellung der webOS-Hardware
+ JustType
+ Touch to share mit dem Touchpad
+ endlich eine Kamera mit Autofokus (außerdem kann man den Fokuspunkt auf dem Touchscreen auswählen!)
+ laden mit dem Touchstone (auch wenn er nicht ganz so fest auf dem Touchstone sitzt, wie die Vorgänger)
+ Bluetooth Verbindung mit dem Touchpad - man kann am Touchpad SMS schreiben und über den Pre3 verschicken, oder am Touchpad anrufe vom Pre3 annehmen
+ Frontkamera für Skype

Negativ:
-nur 8GB Speicher (Pre Plus und Pre2 hatten 16GB, warum jetzt der Rückschritt?)
-der Autofokus braucht manchmal lange, fokusiert falsch und macht außerdem Geräusche
-Lautstärketasten funktionierten nicht immer und der Lautlosschalter wackelte, ein kleines Stück Klebeband zwischen Gerät und Backcover, schafft Abhilfe

Manche Apps nutzen nicht die volle Bildschirmgröße und unten bleibt ein schwarzer Streifen. Abhilfe findet man hier:
[...]
3 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mina am 3. Oktober 2013
Dies ist nun mein 3. Handy dieser Reihe. Weil ich damals ein neues Handy brauchte und auch Emails abfragen wollte, aber den Apple Hype nicht einsah, kaufte ich mir das Palm Pre. Dann das HP Pre3 und dies ist nun mein 2. HP Pre3. Da komm ich gleich zu dem wichtigsten Punkt für mich

Stabilität:

Dieses Handy ist mir 1000 x runtergefallen (ohne Hülle), ich habe heißen Tee drauf gekippt und es hat nur ein paar Kratzer und kleine Brüche an der Schale, das Display ist top und ohne Kratzer. Nun es ist zwar mein 2. Pre 3, aber das liegt daran, dass mein 1. vom LKW überfahren worden ist. Dem konnte es nun wirklich nicht widerstehen. Allerdings, war der Display immer noch recht heile, nur der Akku brannte und verschmorte den Rest. Wie man sieht, ich behandele Handys nicht gerade mit der Sorgfalt, wie sie bei teuren Geräten angebracht wären. Es ist ein Gebrauchsgegenstand für mich und trotzdem hält es perfekt. Hätte ich ein empfindliches Handy bräuchte ich wohl jeden Monat ein neues. Hier dürften sich führende Firmen mal was abgucken

Tastatur, Größe und Display:

Für mich genau das richtige. Ich mag die Touch-Tastaturen nicht so gerne. Wer das lieber mag, kann sich im Entwicklermodus eine von verschiedenen Tastaturen downloaden, mit der man auch Querschreiben kann. Für mich ist das aber eher unwichtig. Ich finde die Haptik des Handys einwandfrei und kann so auch gut und schneller schreiben. Autokorrektur gibt es beim Pr3 dann auch. Gut finde ich auch, dass die Tasten im Dunkeln von innen beleuchtet werden.

Für mich ausschlaggebend war auch die Größe. Ein Handy muss für mich in eine (Frauen-)Hosentasche passen können.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen