flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. Januar 2017
Diese LED Lampe hält bei mir seit 7 Jahren bei regelmäßiger Benutzung. Heutzutage ist man das gar nicht mehr gewöhnt.

Das Licht ist für den Strassenverkehr völlig ausreichend.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. September 2014
Ich wollte eine Fahrradlampe die nicht so groß ist aber dennoch gut den Weg ausleuchtet. Gegenüber den Dynamo-Lampen ist dies ja bei den Batterie-betriebenen ggf. nicht immer gegeben. So war ich sehr gespannt, als die Lampe kam.

Der Anbau der Lampe war schnell und einfach. Durch die schlanke Bauform macht sie sich ganz gut auf dem Lenker.

Im Urlaub mussten wir dann endlich auch mal im Dunkeln fahren. Teilweise einen Waldweg lang und teilweise normale Straße. Mit dabei war meine Tochter von 5 Jahren. Also ging es nicht ganz so schnell - ca. 10 km/h. Die Dynamo betriebenen Lampen meiner Frau sowie Tochter leuchteten da noch nicht wirklich überzeugend. Die "Egg Black" aber schon. Eingestellt auf 5m vor dem Vorderrad war ein recht heller ca 1,20 m Lichtkreis völlig ausreichend, um sicher die Schlaglöscher zu umfahren.

Einen Punkt Abzug gibt es leider, weil mein Fahrradcomputer mit dem Einschalten der Lampe nur noch unsinnige Werte anzeigte. Die elektrische Abschirmung ist somit optimierungswürdig.

Dennoch kann ich diese Lampe bei dem Preis Leistungsverhältnis empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2012
Vorab: Ich hatte eine schöne Fahrradlampe gesucht, Einsatz sowohl im Stadtverkehr als auch auf gut befestigten Waldwegen. Über die Amazonbewertungen bin ich bei dieser Lampe gelandet.

Es ist die beste Fahrradlampe, die ich bisher hatte. Die Ausleuchtung ist mir nicht zu punktuell, wie von einigen Rezensenten bemängelt. Der Verschluss ist gut, so dass sich die Lampe einfach lösen und mitnehmen lässt. Das sollte man auch machen, mir ist sie nämlich schon zweimal geklaut worden, d. h. ich fahre gerade mit Nr. 3 durch die Gegend. Die Batterien halten sehr lange, ich habe die Stunden nicht gezählt, bin aber mit zwei Sätzen über den Winter gekommen. Der Blinkmodus ist aufmerksamkeitserregend und die geringere der beiden Dauerleuchtstufen reicht im Stadtverkehr völlig aus. Nur im Wald habe ich die stärkere Leuchtstufe mal verwendet. Die zur Zeit im Einsatz befindliche Lampe habe ich auch schon seit einem Jahr, sie hält also eine Weile.

Fazit: Für diesen Preis eine primal Lampe, die ich weiterempfehlen kann.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. November 2010
Da ich diese Lampe nun schon mehrere Monate in Verwendung habe, ist es Zeit für eine Rezension. Nun, der Anbau ging rasch und unkompliziert, die Lampe, die auf die Lenkerhalterung aufgeschoben wird hält sehr gut, die Lampe kann einfach und schnell abgenommen werden.
Mit den mitgelieferten Batterien fahre ich übrigens heute noch, habe aber nur kurze Wege zurückzulegen. Die Lampe ist wasserdicht genug, um auch starken Regen abzuhalten.
Prinzipiell erscheint mir die Lichtleistung ausreichend, aber auch ich muss leider den zu schmalen Lichtkegel kritisieren. Für's geradeaus fahren ist er wunderbar, aber schon leichte Kurven in Dunkelheit werden zu einem interessanten Nervenkitzel. Denn da, wo die Lampe hinleuchtet ist es schön hell, daneben dafür umso dunkler.
Festgestellt habe ich, dass der Druckschalter an der Oberseite (einmal drücken: normale Helligkeit, zweites mal: hohe Helligkeit, drittes mal: Stroboskop, viertes mal: aus) scheinbar kälteempfindlich ist. Ab ca. 5 Grad plus oder weniger funktioniert er nicht mehr ordentlich. Das habe ich nun mehrmals beobachten können. Im beheizten Raum geht's dann nach kurzer Aufwärmphase wieder tadellos.

EDIT: Dass der Lichtschalter kälteempfindlich ist, muss ich zurücknehmen. Es hat sich gezeigt, dass er dann launenhaft wird, wenn sich der Strom in den Batterien dem Ende entgegen neigt. Mit frischen Batterien geht's dann wieder prima.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Juni 2011
wie im Titel erwähnt halte ich bei diesem Produkt die Leistung angemessen für den Preis:

Positiv:
+ Lampe ist leicht und auch gut in Taschen oder Rucksack transportabel
+ sie braucht nur 2xAA Baterien/Akkus man kann somit sehr leicht ersatz dabei haben falls einem mal der "Saft" ausgeht
+ Lampe ist angemessen hell, aber Sie könnte deutlich mehr Licht geben - ich habe eine andere Halogen-Fahrrad-Lampe die weitaus mehr ausleuchtet (diese habe ich nur ersetzt weil eben der Stromhunger so nervig ist, dass hier eine LED deutlich längere Laufzeiten erfüllt und damit weniger Aufwand verursacht - Halogen brauchte ich 5 AA für ca. 2Std - diese LED soll im "hellsten Modus" 5Std mit 2x AA halten [was ich bis dato noch nicht bestätigen kann]
+ Halterung ohne Werkzeug schnell und völlig unkompliziert zu montieren, daher auch problemlos für den Einsatz an mehreren Fahrrädern gleichzeitig sehr gut geeignet
+ Gehäuse wirkt solide und robust

Neutral:
o im "hellsten Modus" laut angabe 5Std Laufzeit mit 2xAA Batterien im "normal Modus" 20 Std - dafür dass der Helligkeitsgewinn von der ersten auf die zweite Stufe doch Recht mager ausfällt! ist eine Reduzierung der Laufzeit auf 1/4 nur sehr wenig nachvollziehbar. Zugewinn an Licht ist eher "bescheiden"
o die "Leuchtkraft / Helligkeit" könnte durchaus besser sein ist aber meiner Meinung nach dem Preis angemessen (mit der Angabe ein Watt wohl auch korrekt) und sowohl in der Stadt, um gesehen zu werden, mehr als ausreichend sowie auch in völliger Dunkelheit und bei mittlerer Geschwindigkeit auch weit genug (aber auch hier kenne ich deutlich besseres, da ich auch eine Maglite LED besitze, die mit gleicher Batteriebestückung deutlich besseres liefert!)

Negativ:
- die nur durchschnittliche Lichtleistung fällt vor allem dann auf wenn man wenig Beleuchtung hat - im Dunkeln sieht man mit der Lampe gut, da der Kontrast stärker ist - in der Stadt sieht man sowie so und die Lampe dient mehr für das Gesehen werden - hat man wechselndes Licht oder schlecht Ausleutchtung stellt sich das Auge anders ein und die Ausleuchtung müsste dann etwas mehr sein - oder man schaltet es völlig ab um besser zu sehen (nur meine Meinung)
- klick Schalter zum Durchschalten der Modi - nur ein knopf und man muss inmmer alle Modi durchschalten um auszuschalten (möglicherweise ist der kleine Klickschlater die Schwachstelle in Sachen Haltbarkeit - nur Vermutung - von der Anmutung wirkt er solide)
- die Schwäche
- LED Blink Mode ist "epileptisch" blinkend und der Sinn erschließt sich mir maximal für gesehen werden bei evtl geringerem Stromverbrauch??
- keinerlei Batteriezustandsanzeige

Fazit:

Preis/Leistung sehr gut - Lichtleistung der Angabe und dem Preis entsprechend - gute Verarbeitung - bis dato keine Probleme und eine guten "Ausdauerwert" bei 2xAA Baterien - großer Vorteil: man kann immer leicht Ersatzakkus/Batterien dabei haben.
Ich bin damit sehr zufrieden und für den normalen "Amateur"-Anwender halte ich diese Lampe für absolut ausreichend und sehr praktisch auf Grund der Größe
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2011
Wer einen mit dieser Lampe übersieht, beabsichtigt es. Die Reichweite ist enorm, der Leuchtradius zwar klein, aber ausreichend, immerhin fährt man Rad und kein Auto.
3 Funktion, wobei die Superflash-Funktion eine nette Spielerei ist, welche ich nicht mehr missen mag.
Die Helligkeit der kleinen Led ist enorm und überzeugt ab der ersten Nachtfahrt. Die Lebensdauer der Batterien ist ausreichend. Sobald sie anfangen leer zu werden, merkt man es daran, dass sie die Lampe nach 10-20 Sekunden automatisch ausschaltet, sobald sie in Betrieb genommen wurde. Ein Leuchtkraftverlust ist nicht zu bemerken.

Zusammenfassung:

+ sehr gute Helligkeit
+ 3 Schlatfunktionen
+ Stroboskop (ich mag es)
+ Leichte und schnelle Befestigung (Halter wie Leuchte - ohne Werkzeug!)
+ lange Lebensdauer der Batterien

- kleiner Lichtkegel (für mich aber ausreichend)

Kaufempfehlung:

Ja. Für diesen Preis einer sehr empfehlenswerte Alternative zu Xenon-Scheinwerfern. Dazu das günstige Smart LED Fahrrad-Rücklicht oder das Smart LED-Rücklicht mit Superflash LED.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Januar 2010
Also ich bin mit der Lampe Top zufrieden. Sie ist wirklich ultra hell,und wenn ich nachts mit mein Hund durch den Wald Fahre so sehen wir besten wo es langt geht :)Die Lampe ist einfach fantastisch. Wenn man durch eine hellere Gegend fährt fällt die Lampe nur sehr schwach am Boden auf.

Von der Betriebsdauer der starken LED bin ich begeistert.

Kann die Lampe nur weiterempfehlen, und ein riesen Dank an Amazon für die schnelle Lieferung und den Besten Preis!

Gruß Stivi
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. November 2012
In der Produktanzeige erscheint bei mir ein Foto der LED-Fahrradlampe, die aber mit Ventura Kindersattel bezeichnet ist. Gemeint ist die Fahrradlampe. Ich habe mir im RADHaus Potsdan diverse Lampen live angesehen. Vergleichbare Lampen mit der Helligkeit der hier bewerteten Lampe kosten mind. 40 EUR. Die LED mit 1 Watt hat eine enorme Leuchtkraft. Die 2., hellere Stufe benötigt man nur bei absoluter Dunkelheit. Im Stadtverkehr kommt man mit der 1. Stufe aus, was Strom spart. Die Lampe ist relativ klein und leicht und benötig nur zwei kleine Batterien, die sogar im Lieferumfang enthalten sind. Wenn es überhaupt einen Kritikpunkt gibt, dann die fehlende StVO-Zulassung. Von mir eine absolute Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2014
Der Artikel hat mich nicht überzeugt.

1. Die Halterung lockert sich immer wieder und lässt sich zumindest an meinem MTB-Lenker nicht richtig fixieren.
2. Die Lampe hat keinen berauschenden Leuchtkegel, dient mehr dazu, erkannt zu werden, als dass man selber was sieht.
3. Schaut man rein, wird man beinahe blind. Sicherlich sehr unangenehm, wenn sich der Winkel dank der schlechten Halterung mal wieder verstellt und ein anderer Fahrer oder Fußgänger reinsehen muss.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. November 2012
Die Lampe ist sehr robust und gut zu handhaben. Der Halter allerdings ist verbesserungswürdig. Die Exenterklemme hielt jedenfalls nicht, so dass ich sie gegen eine andere Schraube austauschen musste. Dann erst ließ sich die Halterung gut einstellen und befestigen. Die Ausleuchtung des Fahrweges vor dem Fahrrad ist allerdings bescheiden. Man wird zwar gesehen, selbst sieht man aber nur ein kleines Stück des Fahrweges. In der Stadt, wo es ggf. eine Straßenbeleuchtung gibt, mag die Lampe ausreichend sein. Außerhalb geschlossener Ortschaften oder in völliger Dunkelheit reicht die Ausleuchtung aber nicht aus, daher nur vier Sterne. Das scheint jedoch ein Nachteil vieler Batterieleuchten zu sein. Ist vielleicht eben doch nur ein Kompromiss.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken