Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,95
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Slow way Down: Mit der Si... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: buch-vertrieb
In den Einkaufswagen
EUR 14,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: buch-handel
In den Einkaufswagen
EUR 14,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: die-kleine-buchhandlung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Slow way Down: Mit der Simson Schwalbe von Hamburg nach Kapstadt Taschenbuch – 16. Januar 2012

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.
3.0 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 14,95
EUR 14,95
 

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Slow way Down: Mit der Simson Schwalbe von Hamburg nach Kapstadt
  • +
  • Gedacht Gemacht: Mit vier alten Simson-Mopeds auf dem Weg nach Indien
Gesamtpreis: EUR 33,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Schule & Lernen
Entdecken Sie eine große Auswahl an Schulbüchern und Lernhilfen. Mehr erfahren

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Mit dem fast platten Hinterreifen komme ich ausgezeichnet durch den Sand, büsse dafür aber auf der Teerstrasse an Geschwindigkeit ein. Der Asphalt soll aber eh nach 60 Kilometern enden. In Wadi Halfa treffen wir noch mal den Fixer . Er hat gestern unsere Pässe behalten, um die Registrierung bei der Polizei für uns zu erledigen. Nachdem wir die Pässe zurück haben, nimmt er mich ein bisschen beiseite: You will be in serious trouble. Bad Road ahead.
In unserer Fünfer-Gruppe machen wir einen Treffpunkt aus. Wir wollen versuchen, gemeinsam am Nil zu campen. Zur Sicherheit kaufen wir alle sudanesische SIM-Karten für unsere Mobil-Telefone und tauschen die Nummern aus. Ich verabschiede mich dennoch von allen, da ich nicht glaube, mithalten zu k önnen. Christoph will mir trotzdem abends die GPS-Koordinaten des Camp-Spots per SMS schicken.
Die Strecke entlang des Nils beginnt tatsächlich mit 60 Kilometern feinstem Teer. Dann aber beginnt ein Wechsel aus rauen Baustellen-Strecken und Piste.Die ersten Pisten-Kilometer leide ich mit der Schwalbe mit. Das Wellblech rüttelt den Vogel ordentlich durch. Tiefe Schlaglö cher und viele Steine zwingen die Stossdämpfer an ihre Grenzen. Zwischendurch dann wieder einige hundert Meter Teer. Irgendwann taucht dann der Nil in der staubigen und grauen Landschaft auf. Gesäumt von einem grünen Band aus Palmen und schmalen Feldern fließt er träge dem Lake-Nasser entgegen. Am Fluss dann auch die ersten D örfer. Die Menschen sind unglaublich freundlich. Alle winken und grüssen lächelnd dem vorbeifahrenden Fremden. In der Nähe der Dö rfer wird die Strasse schlechter. Enorme L öcher breiten sich über die Strecke aus, die tief mit Sand gefüllt sind. Der Sand ist sehr fein, eigentlich mehr Staub. Man versinkt darin, fast wie in Wasser. Eine Welle von Staub ergießt sich über einen, wenn man hinein fährt. Die ersten Staublöcher bringen mich ganz sch ön ins Schlingern. Irgendwann habe ich aber den Bogen raus. Man muss mit ausreichend Geschwindigkeit in die Staubfelder fahren und den Reflex ausschalten, Gas wegzunehmen, sobald man ins Trudeln kommt. Wenn man hart am Gas bleibt, fängt sich das Moped wieder und wühlt sich durch die Lö cher.


17 Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

1-8 von 17 Rezensionen werden angezeigt

22. Januar 2017
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
15. Juli 2011
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
24. November 2013
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
9. Oktober 2013
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
6. Oktober 2011
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
13. Januar 2014
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
26. Mai 2011
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
27. Dezember 2013
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?