Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Sleeping in Traffic:Part ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Sleeping in Traffic:Part One

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. Oktober 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 16,49
EUR 11,92 EUR 7,80
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 11,92 4 gebraucht ab EUR 7,80

Hinweise und Aktionen


Beardfish-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Sleeping in Traffic:Part One
  • +
  • Sleeping in Traffic:Part Two
  • +
  • Destined Solitaire
Gesamtpreis: EUR 48,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. Oktober 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Insideoutmusic (Sony Music)
  • ASIN: B002QEISJ8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 154.782 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
12:07
Nur Album
6
30
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
7:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
7:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Um sich mit dieser Band anfreunden zu können, sollte man so Einiges gewohnt sein und sehr offenohrig sein. Ausserdem sollte man das Album kaufen und es hören wollen. Ein "Reinhören" führt eher zu voreilligen Schlüssen, die dazu führen könnten, dass ein Urteil der Band nicht gerecht wird. Auch ich habe mich auf das Urteil anderer verlassen und mich mit der Truppe warmgehört. Anfangs war ich nicht so begeistert. Zu schräg und unausgereift schien der Klanghaufen beim Reinhören während dem Auto fahren.

Dass dieser erste Höreindruck täuschte zeigte sich darin, dass ich, sobald ich die Cd aus dem Player nahm um etwas Altgewohntes zu hören, mich danach sehnte die ein oder andere Stelle aus "SiT:PO" nochmal zu hören. Eine nicht erklärbare Anziehung ging nach und nach von dem Album aus und ich kaufte mit Begeisterung alle weiteren Neuerscheinungen der Band und wurde immer positiv überrascht.

Fest steht, das die Songs alle durchweg sehr schräg klingen und die Melodieführungen es oft im wörtlichen Sinne sind. Der Sänger scheint oftmals bewusst in Lagen abzudriften in denen er vollkommen überfordert ist. Dieses bewusste Stilelement irritiert anfangs, entpuppt sich im Laufe der Zeit jedoch als schönes Schmankerl der Wiedererkennung und der bewussten Schrägheit.
Wilde Tempo- und Themenwechsel , das Anreissen von Ideen, das wieder Verwerfen derselben und der rohe Sound bilden das Grundgerüst einer Wilden Achterbahnfahrt.
Oft fragt man sich, ob man nicht ein bekanntes Thema der Beatles gehört hat und schon wieder fragt man sich, wie man darauf kam.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Retroprog aus Schweden steht auf der Tagesordnung; fabriziert von einer jungen Band, die sich in Deutschland erst noch die verdiente Fanbase erspielen muss. Ein erster Schritt in diese Richtung und Beweis dafür, dass die Jungs wissen, was ihnen Spaß macht und was sich gut anfühlt, geht in einigen Tagen in Form von "Sleeping In Traffic: Part One" über die Ladentheke. Nachdem Beardfish in Schweden unter anderem als Supportact ihrer Landsmänner Paatos bereits mächtig punkten konnten, was sich beispielsweise am flotten Ausverkauf ihres selbstproduzierten Debüts "Från en plats du ej kan se..." und der guten, auch außerschwedischen Resonanzen am folgenden Doppelalbum "The Sane Day" zeigte, dürfte der Grundstein für eine steile Karriere in Resteuropa gelegt sein und ihr erstes offizielles, mir hier vorliegendes Werk "Sleeping In Traffic: Part One" hat beste Chancen, um auf breite Zustimmung zu stoßen.

Mit französischem Charme und Schifferklavier wird der Opener 'Sunrise' vorbereitet, der sich im Verlauf als psychedelische, relativ wuchtige und zeitgleich sehr gefühlvolle, mit Klavier und Orgel unterlegte Rocknummer präsentiert, die den Hörer während der ruhigen Stellen gefangen zu nehmen weiß, um ihn kurz darauf in einen treibenden Strom zu werfen. 'Afternoon Conversation' ist eine Sternstunde des cleanen Gitarrenspiels, irgendwo zwischen frühen Genesis und Eric Clapton. Beim anschließenden 'And Never Know' wird dann in allen Instrumentalbereichen etwas mehr zugelangt, es gibt funky guitars und progressivere Strukturen, bleibt insgesamt aber sehr erfrischend und aufgeweckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ksg am 5. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit Einflüssen aus den 70er Jahren (Zappa, Gentle Giant, ELP) und trotzdem neu... Übringens: auch live ist die Band erlebenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren