Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,69

Skyforger [Vinyl LP]

4.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Amorphis-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (5. Juni 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bob (Irascible Distribution)
  • ASIN: B002935830
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 704.591 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
4:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
5:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
5:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Auch wenn hier bei Amazon nicht wirklich ersichtlich ist welche von den 2 gelisteten Versionen das Digipack mit Bonustrack ist hier mal eine wichtige Info zu dieser Version:

Leider ist das Digipack fehlerhaft, bei 2 Liedern kommt es zu Aussetzern der Lautstärke: bei "My Sun" ist es bei ca. 1:20 zwar nur ein kurzer Aussetzer, der Titeltrack "Skyforger" läuft aber leider gute 30 Sekunden lang (von 3:04 bis 3:32) in einer niedrigeren Lautstärke als der Rest des Songs. Dies trübt die Freude des eigentlich wirklichen großartigen Album, Nuclear Blast arbeitet zumindest an Ersatz CDs damit die fehlerhaften umgetauscht werden können. Bis dahin werden die besagten Tracks in der "korrekten" Version unter [...] als freie Downloads angeboten. Wie gesagt die beiden besagten Tracks laufen auf der Digipack Version fehlerhaft, im Gegensatz dazu hat die normale Jewel Case Version diese Fehler nicht, leider fehlt hier nun mal der Bonustrack des Digipacks und zwar "Godlike Machine"!

Na gut soviel zu dieser unglücklichen Situation dadurch dass ich "My Sun" und "Skyforger" in der korrekten Version sowie auch den Bonustrack des Digipacks "Godlike Machine" kenne hier mein Eindruck zum eigentlichen Album:

Ich war schon sehr gespannt auf "Skyforger", seit den Einstieg von Tomi Joutsen als Sänger scheinen Amorphis stärker denn je zu sein immerhin entstanden mit ihm die großartigen Alben "Eclipse" und "Silent Waters". Mit "Skyforger" kommt nun Album Nummer 3 mit derselben Besetzung was für die momentane Beständigkeit des Amorphis Gefüge spricht.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... anders kann ich es eigentlich nicht beschreiben. Amorphis laufen nach 20 Jahren in der aktuellen Besetzung zur Höchstform auf. Waren die letzten Alben (insbes. Eclipse) schon mehr als gut, schaffen es die Jungs mit Skyforger das m.E. beste Album der Bandgeschichte rauszubringen. So homogen haben die Jungs noch nie geklungen!
Was hier alleine instrumental geboten wird ist über jeden Zweifel erhaben und ich kann nur jedem Empfehlen, sich das Album mal von vorne bis hinten über Kopfhörer zu Gemüte zu führen. Wenn es beim oberflächlichen hören noch mit den letzten Alben vergleichbar klingt, fällt spätestens dann auf, dass die Arrangements noch komplexer geworden sind. Die gesangliche Leistung ist herausragend und der Sänger springt spielend zwischen melodiösem Gesang und Growls hin und her.

Ich kann nur hoffen, dass Amorphis in dieser Besetzung noch lange weiter machen werden und bin gespannt, wie die Songs live kommen ... weiter so!

Ach so ... kaufen!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Parsec TOP 500 REZENSENT am 13. Juli 2009
Format: Audio CD
AMORPHIS werden wohl für immer und ewig ein Problem haben - obwohl die Band konstant hochwertige Alben veröffentlichte wird sie wohl immer an ihrem 1994er Meisterwerk "Tales From The Thousand Lakes" gemessen werden. Dieses einzigartige Album ist fraglos ein Meilenstein, und gab die Initialzündung für gleich mehrere heute immer noch populäre Metal-Genres.

Andererseits ist klar, das Amorphis schon längst andere Musik spielt - die Band orientierte sich mehr und mehr Richtung Prog-Rock, der melodische Death Metal der Frühphase klang nur noch hier und da durch. Mit dem Problem des "genialen Albums in der Frühphase" leben allerdings Amorphis nicht alleine, sie befinden sich da ja in illusterere Gesellschaft (Slayer... Dark Throne... Paradise Lost)

Die bange (und letztlich unnötige) Frage, ob Amorphis ihr Referenzwerk getoppt haben kann meiner Ansicht nach nur verneint werden - aber das ändert nichts daran, dass Ihnen mit SKYFORGER eines ihrer besten Alben gelungen ist, und natürlich auch daran, das kein Mensch ernsthaft mehr von Amorphis ein Death Metal Album erwarten sollte.

Besser als beim Vorgänger hat das Album sehr emotionale und stimmungsvolle Songs, die allesamt sofort in Ohr gehen und schlichtweg ergreifend sind. Die Band spielt sehr eingängig, und so manches Mal wurde ich an das Material von "Elegy" (1996) erinnert.

Klar. Growling und harsche Death Metal Riffs sind auch auf diesem Album die Ausnahme, die Stimme ist mitunter direkt verträumt, aber es sind Lieder, zum Thema wunderbar passen und die majestätische und erhabene Atmosphäre der Amorphis-Frühwerke toll aufgreifen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was für eine Offenbarung!

Der Nachfolger des 2007er Meisterwerkes "Silent waters" kann die Oberklasse locker halten und zeigt einmal
mehr, dass Amorphis nun zu der Speerspitze der finnischen Metalszene gehören.

Selten hat eine solch etablierte Band einen derartigen Schub bekommen, nachdem sie bereits eine Vielzahl
von tollen Alben hingelegt hat. Amorphis haben es wirklich geschafft, sich selbst neu zu erfinden. Der
neue Sänger Tomi Joutsen hat sich mit 3 Alben schon an die Spitze der Szene katapultieren können - was für
eine Stimme! Und er kann Cleans und Growls gleichzeitig - eine seltene Gabe (zumindest auf diesem Niveau).

"Skyforger" stellt nun den 3. Teil der neuen Kalevala-Vertonung da. Bereits "Eclipse" und "Silent waters"
haben unsterblich Hits hervorgebracht. "Skyforger" knüpft perfekt an die Vorgänger an. Hier werden großartige
Gothic Metal-Kompositionen dargeboten. Diese sind stets mit feinen Folkelementen und tollen Melodiebögen an-
gereichert. Jeder Song besticht durch seine Eindringlichkeit, seine Tiefe und seinen Hitfaktor. So müssen
Metalsongs geschrieben sein! Trotz des extremen Hitfaktors haben die Songs eine magische Aura, eine nach-
denkliche, z.T. melancholische Atmossphäre und tiefgehende Texte. Auch diese Kombination ist im Metalbereich
selten geworden.

Definitiv ein Kandidat für das Metal-Album des Jahres!!!!

Anspieltipps:
* Sampo
* Silver bride
* From the heaven of my heart
* Skyforger

An AMORPHIS kommt kein Metal-Fan vorbei!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden