Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,25
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut vergilbt Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Skogland Taschenbuch – 13. August 2014

4.7 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 13. August 2014
EUR 6,99 EUR 0,08
2 neu ab EUR 6,99 40 gebraucht ab EUR 0,08 1 Sammlerstück ab EUR 3,99

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ganz Skogland trägt Trauer: Selbst der Himmel weint. Denn der geliebte König ist gestorben, und seine noch minderjährige Tochter, die kleine Prinzessin Malena, geht unter den Augen der betroffenen Untertanen ohne sichtbare Regung im strömenden Regen hinter dem Sarg. Zum Glück, meinen die Untertanen, hat sie noch ihren Onkel Norlin, der zu ihrem Vormund bestellt ist. „Anders als seine Nichte hatte er einen Hofbeamten im schwarzen Mantel angewiesen, mit einem Schirm zwei Schritte hinter ihm zu gehen“, heißt es in Kirsten Boies Roman Skogland. „In seinem sorgfältig frisierten Haar lag jede Strähne an seinem Platz; aber sein Mund war schmerzlich verzogen, und jeder in der Menge konnte sehen, wie sehr auch er trauerte.“ Solch einem Menschen, weiß man als Leser, sollte man vielleicht doch nicht allzu sehr trauen. Man ahnt, von der ersten Seite an: Nicht nur die Prinzessin, das ganze Land ist in Gefahr.

Diese Geschichte vom bedrohten Königreich Skogland hat Boie mit einer Parallelhandlung verknüpft. Bei einem Casting wird die zurückhaltende Jarven zur Endausscheidung für die Hauptrolle in einem Film nach Skogland geladen. Bald aber begreift sie, dass sie nur Teil eines ausgeklügelten Planes ist, bei dem es darum geht, die Macht im Lande an sich zu reißen. Gemeinsam mit Joas, dem besten Freund von Malena, macht sich Jarven daran, das Unglück abzuwenden. Dabei hat sie nicht nur die Medien gegen sich, sondern auch einen starken Gegner, der geschickt den Süden Skoglands gegen den Norden auszuspielen versteht...

Skogland ist eine auf märchenhafte Art und Weise moderne Geschichte. Sie berichtet von alten Werten und Ungerechtigkeiten, von wahrer Freundschaft, Hass, Intrigen und Verrat. Aber sie erzählt auch von der Macht der Medien -- und davon, was Vorurteile mit den Herzen auch der guten Menschen machen können. Zeitweise ist Skogland spannend wie ein Thriller, und dann wieder weise wie ein kluges Märchenbuch. Selbst wenn man bestimmte Teile der Handlung vorhersagen kann: Die Lektüre wird man nicht bereuen! Für Kinder ab 11 Jahren. -- Isa Gerck -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

"Kirsten Boie verknüpft mit gewohnter Sprachmacht die Geschichten zweier Mädchen, die sich dem Kampf um Leben und Tod, um Gerechtigkeit und der Suche nach ihrer Identität stellen müssen. So werden die Sinne der jungen Leser ganz nebenbei für die Probleme unserer Welt sensibilisiert. Der Schauspieler Bernd Stephan liest sich wohltuend unaufgeregt und mit sattem Organ durch den spannenden Plott." (1000 und 1 Buch) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 15. Juni 2005
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Bei einem Casting wird die vierzehnjährige Jarven entführt. Sie soll in Skogland - einem fiktiven Königreich, das zwischen Schweden und Norwegen angesiedelt ist - die Prinzessin doubeln. Die Prinzessin ist verschwunden, ihr Verschwinden soll vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden, um die politischen Pläne ihres Vormunds nicht zu gefährden. Jarven wird ungewollt in ein höchst gefährliches Intrigenspiel verwickelt, in dem Mut, Vertrauen und Freundschaft auf die Probe gestellt werden.
Es ist ein äußerst spannendes Buch, das auch über politische Sachverhalte aufklärt, mit hervorragend gezeichneten Charakteren, die nicht nur einfach gut oder böse sind. Großes Lob an Kirsten Boie für diese wunderbare Geschichte!
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein super Buch!!!
Die 14-Jährige Jarven kommt bei einem Casting als letzte in die Entscheidene Runde. Sie ist sehr erstaunt, denn Jarven ist kein Mädchen wie in Filmen... Sie hat braune Haare und hat...naja ein bisschen mehr auf den Hüften, selbst nicht ihr beste Freundin Tine, ein blondes, schlankes Mädchen, wurde nicht ausgewählt. Sondern Jarven!
Sie fliegt mit Frau Tjarks und einem anderen Mann nach Skogland, wo ihr Können beweißt werden soll, sie soll nämlich die Prinzessin von Skogland spielen, damit diese an ihrem Geburtstag ihre Ruhe hat.
Jarven ist erstaunt, sie sieht der Prinzessin wirklich zum verwechseln ähnlich.
Doch bald kommt alles anders. Jarven wird entführt.Erfährt was es wirklich mit dem Vizekönig aufsich hat und wer ihr Vater ist....

Eine super Story! Das Buch muss man einfach gelesen haben.....
Ich empfehle es jedem zwischen 11 und 15 Jahren!!!!
Ein Buch zum selber Lesen und verschenken
1 Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Skogland ist kein leichtes Jugendbuch über ein Mädchen, das aus dem Alltag ausbricht und für einige Zeit Prinzessin spielen darf. Natürlich ist Jarwen zuerst darüber entzückt, dass sie eine Rolle beim Film bekommen hat. Doch mit der Zeit stellt sich heraus, dass sie die ganze Zeit angelogen wurde und ihr Leben in Gefahr ist, sollte sie nicht mehr mitspielen. Sehr präzise werden die Gefühle des Mädchens geschildert, die am Anfang noch von Glücksgefühlen überwältigt ist, später jedoch die harte Wahrheit erfahren muss. Sie ist lediglich ein politischer Spielball. Ein brauchbarer Ersatz für die Regierung, da die echte Prinzessin geflohen ist.
Und Skogland ist nicht so prächtig wie es auf den ersten Blick schien. Der Süden hat lange Zeit die Ressourcen des Nordens ausgebeutet und ist dadurch zu beträchtlichem Wohlstand gekommen. Leider haben die Nordskogen davon so gut wie gar nicht profitiert. Deswegen haben sich nun einige Rebellen erhoben, die gegen diese Ungerechtigkeit mit Gewalt vorgehen wollen. Dies will der Süden um jeden Preis verhindern und möchte deswegen ein Gesetz beschließen, dass es den Nordlern verbietet, in den Süden einzureisen und eine Armee im Norden stationieren. Dazu jedoch braucht es die Sympathie der Bevölkerung und die lässt sich nur mithilfe der Prinzessin gewinnen.
Hier wird in einer fesselnden Geschichte dargelegt, dass man niemals mit Gewalt irgendwelche Probleme lösen kann. Es ist ein Manifest gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit. Aber auch ein Mahnmal dafür, wie schnell man sich in einem Kreislauf und Gegengewalt verstricken kann, aus dem es kein Entkommen mehr gibt. Nicht gerade leichte Lektüre für Jugendliche. Aber gerade in unserer bedrohten Zeit mit unzähligen Krisenherden eine jugendgerecht verpackte zeitliche Geschichte, die jungen Menschen die Augen öffnet.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem Buch geht es um die unauffällige Jarven, die nichtsahnend bei einem "harmlosen" Filmcasting mitmacht.
Komischerweise benehmen sich die Filmleute total freundlich und Jarven muss nicht einmal etwas vorsprechen, die Menschen dort meinten sie wäre einfach die Richtige für eine Rolle als Prinzessin. Obwohl es viele Mädchen gab, die sich viel besser für diese Rolle eigneten; findet Jarven, denn Jarven war eher pummelig und dunkelhaarig.
Und sie wird nach Skogland geflogen, wo sich einiges Unfassbares herausstellt....
Ich empfehle dieses Buch Jugendlichen und Erwachsenen, es ist echt spanndend und wunderbar!
Nur 5 Sterne ( weil es nicht mehr zu vergeben gibt)
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist die Geschichte von dem Mädchen Jarven, das eher ein etwas durchschnittlicher Teenager ist , was ihm ein bischen zu schaffen macht. Ausserdem kommt dann noch hinzu, dass Mama immer überängstlich ist. Sogar so schlimm, dass die Leute sogar schon darüber reden. Dabei geht es die Leute gar nix an wie Mama ist. Und um es allen zu zeigen nimmt Jarven an einem Film Casting teil. Als sie dann tatsächlich auch noch angenommen wird, weiß sie zuerst gar nicht so recht ob das wirklich so eine gute Idee war, aber schließlich will sie ja doch allen zeigen wie toll sie wirklich ist und nimmt die Rolle an. Sie soll die Prinzessin Malena spielen, die in der letzten Zeit wegen dem Tod ihres Vaters etwas angeschlagen ist. Jarven ist total begeistert eine Prinzessin sein zu dürfen, denn dass dann alles für sie ganz anders kommt, dass sie es mit Rebellen, Entführern und echten und unechten Adeligen zu tun bekommt, damit hatte sie nicht gerechnet.
Ein tolles Kinderbuch ( für Erwachsene vielleicht ein bischen zu leicht zu durchschauen ), das Kindern wunderbar nahe bringt wie wichtig es ist, alle Menschen gleich zu behandeln und keine Rasseunterschiede zu machen. Ausserdem wunderbar geschrieben.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen