Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Skeleton Crew - Snuff Massacre - UNCUT! um 5 Minuten längere Version

2.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Uncut Version
EUR 19,99
EUR 17,96 EUR 9,49
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jonathan Rankle, Anna Alkiomaa, Rita Suomalainen, Steve Porter, Jani Lahti
  • Regisseur(e): Tommi Lepola, Tero Molin
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: NSM Records
  • Erscheinungstermin: 30. August 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00406ZMVC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.226 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Unter dem in den 70. Jahren des 20. Jahrhunderts geprägten Kunstwort Snuff-Film versteht man einen Film, in dem zwecks Unterhaltung der Zuschauer und mit kommerzieller Absicht ein tatsächlicher Mord begonnen und auf Video aufgezeichnet wird. Es handelt sich hierbei eher um eine urbane Legende der Medienwelt, bei als Snuff-Film beworbenen Produktionen handelte es sich nachweislich um sicherlich fragwürdige Marketinggags, zum Teil aber so glaubwürdig inszeniert, dass Kriminalbehörden Untersuchungen anstellten. Einen solchen Film plant Regisseur Steven (Steve Porter) nicht, als er mit seiner kleinen Crew sein Quartier in einer verlassenen finnischen Irrenanstalt aufschlägt. Aber er plant einen schockierend harten Horrorfilm und die ehemalige Anstalt bietet genau die richtige Kulisse dafür. Zudem wird der finnische Shootingstar Lisa (Rita Suomalainen) schon für den Erfolg des Streifens sorgen. Dieser Ort bietet noch einen besonderen Bonus, den der Authentizität, denn hier drehte vor dreißig Jahren der ehemalige Anstaltsleiter Dr. Anderson mit den Insassen Snuffvideos, bis die Anstalt geschlossen wurde. Über genau diese Ereignisse soll nun ein Horrorfilm entstehen. Die Dreharbeiten beginnen gut. Das Drama beginnt, als das Team in einer verborgenen Kammer den verlorenen Schatz des grausamen Arztes finden: Sie entdecken einen Schrank mit den Filmbändern seiner Morde und Folterungen sowie die 8mm-Kamera, die die grauenhaften Bilder festhielt. Steven erkennt die Chance, seinen Film in ein Meisterwerk zu verwandeln, denn mit den originalen Filmen als Vorbild könnte er seinen eigenen Film gehörig aufwerten. Während der Rest seiner Filmcrew und die Darsteller größtenteils angewidert sind, kann sich Steven immer mehr für die kunstvollen Bilder begeistern. Was Schauspielerin Lisa und ihre Kollegen nicht ahnen, ihr Regisseur begeistert sich zu sehr und so geraten sie in einen real gewordenen Horrorfilm, in dem sie nicht mehr nur als Darsteller mitwirken. Geschrieben und gedreht wurde Snuff Massacre 2009 von dem Regisseurduo Tommi Lepola und Tero Molinn, die schon 2006 den Fantasyfilm The Book of Fate gemeinsam verwirklichten und für 2011 den Horrorstreifen Everdark angekündigt haben. Dass es sich bei Snuff Massacre, im Original Skeleton Crew genannt, um eine Produktion mit vergleichsweise geringem Budget handelt, sieht man dem Horrorfilm nicht an. Für die Charaktere wurden frische Gesichter gecastet. Die Darsteller, unter Anderem Rita Suomalainen, Steve Porter, Anna Alkiomaa und Jonathan Rankle, spielen ihre Rollen mit Hingabe, viele feiern mit Snuff Massacre ihren beeindruckenden Einstieg ins Filmgeschäft. Die DVD-Edition bietet Dolby Digital 5.1 sowohl in der deutschen als auch englischen Tonspur, als Extra finden noch Trailer, eine Bildergalerie sowie ein Musikvideo auf der Disk Platz. und das ganze natürlich ungeschnitten!

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der Film ist alles in allem ein: Naja!

Die deutsche Synchro ist ein wenig kraft- & emotionslons. Kingt fast wie abgelesen.
Die Hauptcharaktere handeln total dämlich und unlogisch (aber das kennt man aus fast allen Horrorfilmen: warum Hilfe holen & wegrennen, wenn man erst alle retten möchte und bei fast allen das Leben aufs Spiel setzt).
Btw das Ende ist auch unlogisch.
Es fließt da Blut, wo nicht so viel fließen sollte, und wenn welches fließen könnte, ist keins da (auf gewisse Handlungen im Film bezogen).
Und wo zur Hölle ist die Krankenschwester vom Anfang geblieben?
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie auch meine "Leidensgenossen" vor mir, die wie ich einen harten Horrorfilm erwartet haben, war ich doch etwas verwirrt durch die vielen Ungereimtheiten und Auferstehungen. Aber nachdem ich mich gefragt hatte was in aller Welt denn nun an diesem B-Movie Trash-Filmchen UNCUT sein soll ( die laienhafte Leistung der ... ähh ... Darsteller, die Texte, ??? ) , bin ich auf folgende Lösung gekommen : Die Planlosigkeit aller Beteiligten an diesem Machwerk ( nennen wir's mal Gruselfilm, Horror wär übertrieben ) hat ergeben, dass einfach diverse Schnitte zusammengefügt wurden um die Filmlänge zu strecken, es wurde sozusagen alles in den Film gepackt was gedreht wurde, nichts weggelassen und somit UNCUT ! Merke also : UNCUT heisst folglich nicht immer das wir mehr Blood&Gore zu sehen bekommen sondern auch weitaus mehr S*** !!! Wieder was gelernt ! Na denn ... s*** happens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also bei dem Filmtitel, da habe ich irgendwie gehofft, dass sich da einer aus Versehen Scheuerpulver anstelle einer Spur Koks durch den Gewürzprüfer hoch snufft.

War aber nicht so, also ist der Titel sehr verwirrend. Nicht nur der Titel, der Rest ebenso!

Hm, also wenn ich mir nen Kasten Bier und ein paar kleine Jagdgehilfen ins System rein drücke, dann geht der Film irgendwie noch. „MANN“ muss es nur irgendwie schaffen, diese lästigen Zweifel und den natürlich angebohrten Hang zur Logik irgendwie abzuschalten!

Dann ist „MANN“ entweder verheiratet oder sitzt dümmlich grinsend und lallend im Fernseh-Sessel und brüllt immer wieder laut „TOOOR“ oder „GIB DOCH ENDLICH AB“ und im Player rödelt dieser Streifen!

Kann „MANN“ einmal angucken aber im nüchternen Zustand, das geht irgendwie nicht oder nur sehr schlecht. Tröstlich und sehr löblich ist, dass es in diesem Film keine Ungereimtheiten gibt. Dieser Film ist selbst eine Ungereimtheit auf dem ich mir irgendwie keinen Reim machen kann!

2 Sterne und einen als Mitleids-Bonus oben drauf.

Für den Dritten kann ich wirklich nix, der Alk ist dran schuld, wie immer!

Wenn ich wieder nüchtern bin, dann habe ich wenigstens diesmal einen triftigen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Keira am 5. Oktober 2012
Format: DVD
Also die Geschichte geht, aber es gibt so viele Ungereimtheiten, die einfach nur unnötig sind wie zb. eine Lampe zerspringt und 5 sec. später funktioniert sie wieder,Leute sterben und sind plötzlich unversehrt wieder da u.s.w (will nicht spoilern). Für zwischendurch und wenn man nicht so viel erwartet oK
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von P. Fuchs am 29. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Auch ich habe mir voller Vorfreude diesen gerade nicht sehr billgen Film zugelegt in der Hoffnung auf einen richtig harten Horrorfilm.Ging in die Hose.Obwohl die Story interessant klingt und immer wieder von einem besonders harten Film die Rede war wurde ich ehr enttäuscht.So krass fande ich den Film nun wirklich nicht und ausserdem braucht er zu lange bis er in die Puschen kommt.Da hat der Markt weitaus bessere und billigere Filme zu bieten.Wie erwähnt hört sich die Story gut an,aber der Film ist echt nichts besonderes.Hinterher ärgere ich mich echt über den hohen Kaufpreis.Bild und Ton der DVD gehen alllerdings in Ordnung.Wer die Chnace hat sich den Film vorher zu leihen, der sollte das machen.Einmal gucken reicht vollkommen.Für Anfänger dieses Genres könnte der Film allerdings was sein.Für hartgesottene Horrorfans wäre ich vorsichtig beim Kauf!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film geht wirklich sehr spannend los, aber dann bricht meiner meinung nach die Handlung zusammen. Schauspieler verschwinden andere werden zweimal ermordet, überhaupt sind die Todesszenen alle etwas kurz oder Lieblos in Szene gesetzt.
Ich habe mir von diesem Film deutlich mehr versprochen.

ACHTUNG SPOILER:
Ich vermisse auf dem späteren Filmset eine reihe Schauspieler die in der Anfangssequenz zu sehen waren (Die ältere krankenschwester, der schwarze freund usw.) wo sind die im späteren Film abgeblieben. Und wer soll die Frau sein die als erstes mit der Bohrmaschine getötet wird, die Hauptdarstellerin kann es ja nicht sein weil sie wenig später wieder quick lebendig ist. Und dann der schluss wo die Hauptdarstellerin sich erst den Schädel wegpustet und kurze zeit später wieder bei vollem bewusstsein ist. Aber vielleicht habe ich ja auch irgendetwas verpasst, wenn mich jemand aufklären kann dann bitte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Aufgrund der Produktbeschreibung und der positiven Rezensionen der Amazonkunden habe ich die DVD bestellt. Als ich den Film sah war ich SCHOCKIERT! Ich habe noch nie etwas Langweiligeres, Schlechteres, Billigeres, Blöderes Gesehen. Wer diesem Film 5 Sterne gibt, kann nur gekauf sein oder selbst am Film bzw. Vertrieb beteiligt sein. Ich liebe Filme (Uncut) wie Saw, Hostel, High Tension, Inside, TCM-The Beginning etc. Aber dieser Film ist unterste Schublade. Ich habe wirklich nichts gegen B Movies wie Scarce oder The Death Factory, aber Skeleton Crew ist echt nur ein "Z" Movie. Die Schauspieler kann man nicht als solche Bezeichnen, die Dialoge sind aufgesetzt und stupide. Stimmung kommt zu keiner Zeit auf. Alles wirkt sooowas von bescheuert. NICHT KAUFEN !!! Geldverschwendung!!! Pfui !!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden