Facebook Twitter Pinterest
EUR 16,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Music-Mixer
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mr-corner
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sinonie 1 und 2 Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 16,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 29. Januar 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 4,39
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Mixer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 16,95 5 gebraucht ab EUR 4,39

Hinweise und Aktionen


London Philharmonic Orchestra-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Gustav Mahler
  • Audio CD (29. Januar 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Classics (EMI)
  • ASIN: B00004Z34J
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.314.961 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sinfonie Nr. 1 D-dur

Disk: 2

  1. Sinfonie Nr. 2 c-moll 'Auferstehung'

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Auferstehung" wird Mahlers Zweite Symphonie genannt -- nach ihrem letzten Satz, der Klopstocks Auferstehungshymnus in Musik setzt. Fast sieben Jahre arbeitete der Komponist an diesem Werk; 1894 schloss er es endlich ab, um dann nur vernichtende Kritiken entgegenzunehmen. Nur wenige vermochten mit dieser vielschichtigen, von zahllosen Stimmungen belebten Komposition, in der schmerzliche Melancholie, blendender Klang, harsche Ironie, volkstümliche Schlichtheit und der Hang zum Überdimensionalem aufeinandertreffen, etwas anzufangen.

Mit Klaus Tennstedt reiht sich ein weiterer Dirigent in die Riege großer Musiker ein, die sich von der apokalyptischen Vision Mahlers entzünden ließen. Tennstedts Realisierung dieses Kolosses ist eher sachlich, nüchtern. Er befreit Mahlers Musik von der Schelte, allzu bombastisch und hohl zu sein. Bei allem was äußerlich, aufgebläht oder effektsuchend wirken könnte, wird äußerste Zurückhaltung ausgeübt. Nichts von dem Gefühlshochdruck, dem geradezu süchtig exzessiven Zugriff auf die Musik, den Existenzängsten und Depressionen eines Leonard Bernstein klingt hier an. Dennoch gelingt Tennstedt eine expressive Durchdringung der Partitur; sorgfältig und feinfühlig geht er jedem musikalisches Detail nach und vermag sie alle in ein organisches Ganzes zu binden. Vorzügliche Gesangssolisten assistieren ihm; die zuweilen etwas verhaltene Edith Mathis steht dabei der ausdrucksstarken Doris Soffel in ihrer Leistung in nichts nach. Überwältigende Leistung auch seitens des Chores. --Teresa Pieschacón Raphael

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 17. März 2001
Format: Audio CD
Diese CD ist sehr geeignet für einen entspannten Nachmittag. Doch sie regt auch zum aktiven Zuhören an. Die Melodien sind sehr kraftvoll und zugleich weich. Eine gelungene Kombination aus Entspannung und Nachdenken. Lassen Sie sich diese CD nicht entgehen, ein gelungenes Werk und eine Zierde im CD-Regal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren