Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
 
The Singularity

The Singularity

26. April 2010
4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 26. April 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
2:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
6:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
6:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
6:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wie man meinem Bericht des Erstlings "Allegory" unschwer entnehmen kann, beeindruckten mich die Kanadier bereits sehr. Verwunderlich finde ich aber dann doch das Ausscheiden von Nuclear Blast, wobei man mit Candlelight Records sicherlich auch einen sehr guten Partner gefunden hat. Nun, knappe 2 Jahre später steht uns das zweite Werk "The Singularity" bevor.

Erneut bombardieren uns die Jungs aus Calgary mit wütendem Prog Death Metal der abwechslungsreichen Art. Metalcore und Thrash Metal sind nur zwei der vielen Genreübergriffe, die DIVINITY laufend tätigen und das alles passiert meist sogar im 10-Sekunden-Takt. Dementsprechend brüllt, schreit und growlt Fronter Sean Jenkins abwechslungsreich ins Mikro, kann jedoch auch mit vereinzelten cleanen Passagen überzeugen.

Im Gegensatz zum Debüt fällt mir jedoch auf, dass trotz der technischen und verwinkelten Arrangements der rote Faden etwas besser zu finden ist und gerade durch die melodischen Parts und eingängigen cleanen Gesänge das Material eine Spur schneller ins Ohr geht. Gut, ein Ohrwurm oder ein arg leicht verdaulicher Song ist nach wie vor nicht zu finden, aber das ist auch gut so. DIVINITY sind auch gewiss nicht darauf aus, sondern präsentieren eine fette Melange aus vielen Genres in brutaler, aber auch ausgesprochen schöner Form.

Die Kanadier von DIVINITY sind somit sicherlich mehr als nur ein Geheimtipp für alle die auf brutale, genreübergreifende Songs stehen. Anzumerken ist aber, dass man dem Material natürlich etwas Zeit gönnen muss, das wird aber definitiv belohnt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden