Facebook Twitter Pinterest
Sindustries ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,90

Sindustries

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Januar 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 10,39
EUR 10,39 EUR 0,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 gebraucht ab EUR 0,97

Hinweise und Aktionen


Gardenian-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (2. Januar 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nuclear Blast Records (Warner)
  • ASIN: B00004YSE3
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 443.011 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
8:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
6:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
6:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
6:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
6:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
5:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
5:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
6:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

brani1.selfproclaimed messiah2.doom & gloom3.long snap to zero4.courageous5.heartless6.the suffering7.scissorfight8.sonic death monkey9.sindustrips10.funeral

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nun ja, irgendwie gleicht dieses Album ja schon einem kalten Motor: Es dauert ein bisschen, bis das Gefährt von Gardenian hier in Fahrt kommt; aber dann ... ja, aber dann...

Eigentlich hätten es sich die Schweden ja relativ einfach machen können. Hatten Gardenian mit ihren Alben "Two Feet Stand" und vor allem mit "Soulburner" zwei absolute Melodic Death Knaller hingelegt, wäre der logische Schritt wohl einfach ein drittes Hammeralbum nach Göteborger Schule gewesen. Zudem hatte das Genre zu jenem Zeitpunkt mit zeitgleichen Veröffentlichungen von Dark Tranquillity, Soilwork, In Flames und vielen weiteren mehr als nur genug Auftrieb. Schliesslich wäre der Apfel nicht einmal soweit vom Stamm gefallen: Gardenian-Chefpauker Niklas Engelin hatte schliesslich bei In Flames' Tour zu Whoracle die Saiten gezupft.

Doch die Herren entschieden sich wohl anders, und schenkten uns ein Album, das wohl manchen Melodic Death Fan (inklusive den Autor dieser Zeilen) anfangs relativ perplex zurückliess. Mit zehn Songs, von welchen gerade mal zwei weniger als 6 Minuten Spiellänge aufweisen, betraten die Herren ziemlich viel Neuland. Da sind zum einen - nebst den traditionellen Growls - die cleanen Vocals: Nach den Gastauftritten von Eric Hawk (Artch) auf "Soulburner" schien das Konzept zu gefallen. Doch anstatt einen guten und heroischen Sänger zu mimen, mischen Gardenian die cleanen Vocals mit viel Echo und einigen Spezialeffekten fast als Flächen und Hintergrundkulissen in die Refrains, klagend und faszinierend. Da sind aber auch die heruntergestimmten Gitarren, die unüblich roh und fast brei-artig daherkommen; schwer und erdrückend, mit wenig Gefrickel, aber dafür als Wand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. November 2000
Format: Audio CD
Genau das zeichnet Sindustries von Gardenian aus. Ich kenne zwar die Vorgängeralben nicht, aber die Band gehört neben Nevermore zu meinen Favoriten für dieses Jahr. Eine eingängige Mischung aus Akustikgitarren, übergehend in fetzende Metalriffs, ein klasse Schlagzeug und dann diese Stimmenkombination aus der Growl Stimme des Sängers und des "sauberen" Gesangs ihres Bassisten. Als Kostprobe bietet sich da zum Beispiel "Courage" und "Funeral" an. Auch textlich wird reichlich geboten, einfach klasse für die depressive Jahreszeit!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Oh Mann, wer hätte so was noch von GARDENIAN erwartet. Haben die 4 Schweden mit "Soulburner" doch quasi die Fusion zwischen Power und Melodic Death Metal hergestellt, dachte man nun eigentlich, dass sich die Jungs eigentlich noch mehr in diese Ecke absetzen werden. Doch weit verfehlt. Mit "Sindustries" wird hier ein modernes Melodic Death Metal Album abgeliefert, wie es bisher nicht einmal IN FLAMES oder DARK TRANQUILLITY geschafft haben. Gekonnt werden hier kraftvolle Vocals und Riffs gepaart gespickt mit grandiosen Melodien. Aber wollen wir mal leiber der Reihe nach vorgehen. "Selfproclaimed Messiah" wird mit einer orientalischen Melodie eingeleitet, bevor das Ganze dann kraftvoll fortgesetzt wird. Gleich beim Opener wird dabei schon erkennbar, wie sehr sich Sänger Jim Kjell an den Vocals weiterentwickelt hat. Mit kraftvoller Stimme weiß er sich nun sowohl auf klaren verständlichen aber auch druckvoll-aggressive Bereichen zu beweisen. Walzend wird "Doom & Gloom" mit einer satten Doublebass-Attacke eingeleitet und auch das Hauptriff, welches eher treibend-aggressiv als bedrohlich wirkt, hat wenig mit dem Songtitel gemeinsam. Doch das interessiert hier schließlich auch niemand, denn der Song Tritt Arsch und das fett! Wesentlich relaxter wirkt "Long Snap to Zero", wobei die Nummer dennoch stark nach vorne drängt und nicht für eine Sekunde auf der Stelle stehen bleibt. "Courageous" hingegen ist eher rockig aufgebaut, mit einem genialen Refrain versehen. Hier wird wieder erkennbar, dass Frontman Jim auch wirklich singen kann und sich nicht hinterm Mikro verstecken muss. Zur Abwechslung ruhiger gehalten wurde Song Nummero 5 "Heartless" dessen genialen Gesangslinien in der Strophe sehr gut zur Geltung kommen, wie aber auch die bedrohliche Stimmung im Refrain.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein klasse Album. Hier ist für jeden was dabei. Super abwechslungsreich.
Dieses Album sollte in keiner guten Heavy Metal Sammlung fehlen.
Verstärkt wird das Ganze mit einem bombastischen cleanen Gesang. Aber auch geile Riffs lassen kein Haarband in Ruhe.
REINHAUN
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren