Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks 2) von [Blume, Michael]
Anzeige für Kindle-App

Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks 2) Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 115 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
  • Ähnliche Bücher wie Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks 2)

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit Jahrzehntausenden blicken Menschen zu den Sternen und fragen sich, ob es "da draußen" auch noch intelligentes Leben gibt. Und in der Mitte des 20. Jahrhunderts setzten ganze Wellen vermeintlicher UFO-Sichtungen und Alien-Entführungen ein, die auch ganze UFO-Glaubensgemeinschaften hervor riefen. Zugleich wurde aber auch die astronomisch-wissenschaftliche Suche nach Außerirdischen in Gang gesetzt - bis hin zu milliardenteuren Sonden, die unser Sonnensystem erkunden.

In diesem sciebook erläutert der Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume, woher die menschliche Faszination für den Sternenhimmel, Astrologie, Astronomie und die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz (SETI) stammt. Er zeigt auf, wie schon antike Denker, mittelalterliche Theologen wie Nikolaus von Kues und Philosophen der Aufklärung wie Immanuel Kant über außerirdisches Leben nachdachten. Die Entstehung von Gothic- und Science-Fiction-Literatur sowie die Esoterik führten schließlich zur Entstehung von UFO-Erzählungen und Theorien der "Astronautengötter" etwa im alten Ägypten oder Sumer, wobei sich erst spät die Vorstellungen von "fliegenden Untertassen", den "Grauen" und Regierungsverschwörungen samt "Men in Black" durchsetzten. Ab den 1950er Jahren bildeten sich Hunderte UFO-Glaubensbewegungen wie Aetherius, Ashtar Command, Scientology oder die Raelianer, die Blume ebenfalls schildert. Auch die tragische Geschichte der Heaven's Gate-UFO-Gruppe, von der im Jahr 1997 anläßlich des Vorbeifluges des Hale-Bopp-Kometen 39 Mitglieder gemeinschaftlichen Selbstmord begingen, wird erzählt.

Das Buch endet mit der Vorstellung der wissenschaftlichen SETI-Projekte. Für jedes gekaufte "Sind wir allein im All?"-Ebook spendet der Verlag sciebooks.de 10 Cent an SETI@home.

Ob Sie UFO-Kritiker, -Skeptiker oder -Enthusiast sind: Dieses sciebook eröffnet Ihnen einen neuen, wissenschaftlichen Blick auf eine besondere Faszination des Menschen.

Umfang: 21.674 Wörter, 19 Abbildungen

Über den Autor:
Dr. Michael Blume ist Religionswissenschaftler und lehrt u.a. an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er promovierte über Religion und Hirnforschung (die sog. „Neurotheologie“) und wurde als erster Deutscher in das internationale Forschernetzwerk der Evolutionary Religious Studies berufen. Für seinen Wissenschaftsblog „Natur des Glaubens“ erhielt er den Scilogs-Preis 2009 und für seine Arbeiten den „Vermittlungen“-Preis der Ev. Akademie Villigst. Nach dem Erfolg einiger Printbücher (u.a. „Gott, Gene und Gehirn“ mit Rüdiger Vaas) baut er mit den sciebooks eine kostengünstige EBook-Sachbuchreihe auf.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1628 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 115 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: sciebooks.de (5. August 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008TR0KME
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #180.967 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Der Autor Dr. Michael Blume ist in der seriösen Ufo-Phänomen-Forschung kein Unbekannter. Als Religionswissenschaftler beschäftigt er sich schon seit Jahren mit dem Thema Ufo-Glaube und hat hierzu bereits referiert.
Sein neues eBook Sind wir allein im All?" ist die logische Fortsetzung seiner bisherigen Arbeit am Thema, welche für die seriöse Ufo-Phänomen-Forschung immens wichtig ist. Die kritische Auseinandersetzung mit dem Ufo-Thema bleibt nahezu den von Dr. Blume so genannten Bürgerwissenschaftlern" vorbehalten. Laienforscher, die sich in ihrer Freizeit dem Thema annehmen. Wissenschaftler tun sich leider noch immer schwer damit, sich dem Thema aus ihrer jeweiligen Disziplin heraus anzunehmen. Zu groß sind die Vorbehalte und zu klein oft die Kenntnis davon, dass es neben den tatsächlichen Ufo-Fantasten auch Menschen gibt, die sich kritisch und sachlich-fundiert mit dem Thema auseinandersetzen und seit Jahrzehnten ein Datenmaterial angehäuft haben, welches von der Wissenschaft nun sorgfältig auszuwerten gilt. Dr. Blume hat dies nun aus seiner Warte als Religionswissenschaftler heraus getan.
Das vorliegende eBook beschränkt sich dabei aber nicht alleine nur auf das Ufo-Thema, sondern streift ebenso thematisch ähnliche Gebiete wie die Prä-Astronautik (Theorie, wonach Außerirdische die Menschen bereits seit Jahrtausenden besuchen und ihre Spuren z.B. in Form von Bauten und Wandmalereien hinterließen) und die Astrologie. Herr Dr. Blume gibt einen tollen Überblick über die Entwicklung des Glaubens von unseren ersten Vorfahren über die den Hexenglauben des Mittelalters bis hin zur aufkommenden Science-Fiction, die sich in manchen Kreisen ebenfalls als religiöse Glaubensform manifestierte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mir eine rationale Sicht auf die UFO-/Alien-Problematik eröffnet. Auch wenn mich der Einstieg - die Erläuterung der sozialen und rationalen Kognitionen (Wahrnehmungen) - stark forderte bzw. meine Erwartung zunächst enttäuschte, war gerade diese Anfangssequenz der Schlüssel zum Verständnis dieser komplexen Thematik. Interessant ist dieses Werk vor allem deshalb, weil es wie ein Kompendium religiöse, wissenschaftliche und pseudowissenschaftliche Werke als auch Filme, Romane, Statistiken und Befragungen zu diesem Problem aufführt und analysiert.

Dem Leser entfaltet sich ein evolutionäres Panoptikum von der Sehnsucht und der Suche nach den Anderen - ein Werk, das einen Bogen spannt von den ersten Sternbeobachtungen des Steinzeitmenschen, über die biblischen Überlieferungen von Begegnungen mit Himmelswesen" bis hin zum modernen SETI-Projekt.

Fazit: Das UFO-Phänomen ist entzaubert - aber die moderne Suche nach den Anderen hat längst begonnen, und Sie selbst können dabei helfen. Wie - auch dies verrät Ihnen der Autor Dr. Michael Blume.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
In der Einleitung gibt der Autor einen Überblick über die Probleme mit verschiedenen Fakten. Die Verlinkung von Begriffen kann bei Bedarf genutzt werden, da nicht Alle alle verwendeten Begriffe/Fremdwörter kennen. Die Ausführungen zu Horoskopen kann ich nur unterstützen.

Der Hauptteil des Buches befasst sich damit, die zahlreich angeführte Literatur so auszuwerten, dass es Besucher auf der Erde nicht gab, nicht gegeben haben kann – das schließt natürlich mögliche Flugobjekte ein!
Die Schlussfolgerungen im Buch lesen sich dann so: Die Wissenschaft hat „...keinerlei seriöse Anhaltspunkte etwa für frühere Alien-Hochtechnologien gefunden.“ Und: „...dass sich keine wissenschaftlich überprüfbaren Kontakte mit Außerirdischen nachweisen ließen.“ Das halte ich eher für eine wissenschaftskonforme Schutzbehauptung - dem möchte ich hier mit konkreten Beispielen gegensteuern.

Die in über 70.000 sumerischen Keilschriften überlieferte Literatur gilt für den Autor im Blog als „Sumer-Ufo-Spam“. Aus 170 Jahren Forschung in Mesopotamien gibt es im Buch keine Hinweise.
Wir sollten eine überlieferte Königsliste nicht vergessen, wo u. a. 8 Könige auf der Erde angeführt werden, die 241.200 Jahre regierten - unter Wikipedia: Sumerian King List. Diese Zahl ist durch 3600 teilbar, der Zeit des Nibiru in Jahren für einen Sonnenumlauf. Auf Google gibt es unter Nibiru eine vollständig erhaltene Keilschrifttafel.

Wenn es um Leben im All geht, zitiert Dr. Blume den US-amerikanischen Physiker Frank J. Tipler: „Wir sind nicht nur die erste intelligente Spezies in der Galaxis – wir sind auch die einzige im ganzen Universum.“ Prof.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover