Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Simpel: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Simpel: Roman Taschenbuch – 1. Mai 2010

4.7 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,55 EUR 0,79
63 neu ab EUR 7,55 21 gebraucht ab EUR 0,79

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Simpel: Roman
  • +
  • Lehrerhandreichung Simpel" (Literatur-Kartei Plus - Lehrerhandreichung)
  • +
  • Literaturkartei plus Simpel"
Gesamtpreis: EUR 36,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Französin Marie-Aude Murail hat eine wirklich witzige und warmherzige Geschichte geschrieben. Hörbuchsprecher Martin Baltscheit gelingt es, den Charme der Erzählung nicht nur zu bewahren, sondern daraus noch mehr Leben, Liebe und Abenteuer zu holen.« dpa

»Anrührend und doch witzig, lehrt die Geschichte Rücksicht und Toleranz.« TV TODAY

»Das Hörbuch ist grandios: Martin Baltscheit gibt seinen Simpel so lebendig, mitreißend, warmherzig und doch ohne jeden Betroffenheitsschmu, so dass Integration ein Hörerlebnis wird.« Badische Zeitung

»Der behinderte Simpel hat einen unbestechlichen Blick auf die Welt – ein Antiheld, dessen Charme kein Zuhörer widerstehen kann.« Buchjournal

»Die Baltscheit´sche Interpretation von ›Simpel‹ ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein gutes Buch durch eine überzeugende Lesung gewinnt. Die Romanfiguren werden für den Zuhörer so lebendig, dass sie ihn auch nach dem Hören noch lange begleiten.« Bulletin für Jugend und Literatur

»Eine wunderbare Romanvorlage und die hinreißende Lesung ergeben ein Hörbuch, das den schmalen Grat zwischen Komik und anrührendem Tiefgang sensibel bewältigt.« hörBücher

»Trotz des ernsten Themas ein witziges humorvolles Hörerlebnis.« Südkurier -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marie-Aude Murail stammt aus einer Schriftstellerfamilie aus Le Havre, Frankreich, und studierte Philosophie an der Sorbonne. Sie zählt zu den beliebtesten zeitgenössischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen Frankreichs und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Für ihren Roman ›Simpel‹ erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Ihre Jugendbücher erscheinen auf Deutsch exklusiv bei Fischer.

Literaturpreise:

›Simpel‹:
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 (Jugendjury)
Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2008
Jugendbuchpreis 2008 der Jury der Jungen Leser (Altersstufe 13/14)

›Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler‹:
Die besten 7 Bücher, Januar 2012

›Vielleicht sogar wir alle‹
Auswahlliste des Heinrich-Wolgast Preises

›Ein Ort wie dieser‹
Platz 3 Landshuter Jugendbuchpreises 2015



Tobias Scheffel, 1964 in Frankfurt am Main geboren, studierte Romanistik, Geschichte und Geographie an den Universitäten Tübingen, Tours (Frankreich) und Freiburg. Seit 1992 arbeitet er als literarischer Übersetzer aus dem Französischen und lebt in Freiburg im Breisgau. 2011 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

Literaturpreise:

2011: Deutscher Jugendliteraturpreis, Sonderpreis für das Gesamtwerk als literarischer Übersetzer


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von pumelga am 31. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Mein damals 14jähriger Sohn schleppte mir mit großer Begeisterung dieses Buch an meinte, dass das das Beste sei, was er seit Jahren gelesen habe (und er liest ständig und viel!). Ich habe es zur Hand genommen und konnte es nicht mehr weglegen.

Die Geschichte, in der es um das Zusammenleben eines geistig behinderten jungen Mannes unter der Obhut seines noch minderjährigen Bruders in einer Studenten-WG geht, ist an sich simpel.
Überhaupt nicht simpel und hochgradig unterhaltsam sind jedoch die unterschiedlichen Charaktere, die die WG, die Nachbarschaft und die Collegeklasse des Bruders bevölkern. Und die Art und Weise, wie zarte und deutlichere erste und darauf folgende Liebesbande der Heranwachsenden ihren Ausdruck finden, ist hochkreativ, urkomisch und absolut liebevoll.

Ich mußte beim Lesen teilweise so laut und herzlich lachen, dass die neben mir im Cafe sitzenden Besucher sich den Titel des Buches aufschrieben, um auch einmal wieder vor Heiterkeit so richtig losprusten zu können. Und dafür garantiert dieses Buch. Sehr empfehlenswert!!!
1 Kommentar 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In diesem Buch der französischen Schriftstellerin Marie-Aude Murail wird ein Thema aufgegriffen, das mir - soweit ich mich erinnern kann - noch in keinem Jugendbuch begegnet ist.

Simpel ist ein junger Mann von 22 Jahren, doch mental ist er auf der Stufe eines dreijährigen Kindes. Und er verhält sich auch dementsprechend. Er spielt mit Playmobil. Er spricht mit seinem Stofftier Monsieur Hasehase und lässt sich von ihm dreinreden, wenn er es doch eigentlich besser wüsste. Und er sagt, was er denkt. Wie ein Kind, das sprichwörtlich immer die Wahrheit sagt.

Colbert, Simpels siebzehnjähriger Bruder, kümmert sich um ihn, doch das ist nicht immer so einfach. Denn schon der Kontakt mit anderen Personen führt häufig zu Problemen - den Leuten fällt es sehr schwer mit Simpel umzugehen.
Und ich muss ehrlich zugeben, am Anfang hab ich daran gedacht, das Buch gleich wieder zur Seite zu legen. Es ist wirklich seltsam zu lesen. Schon allein sich vorzustellen, wie wohl ein 22-Jähriger aussieht, der sich wie ein 3-Jähriger benimmt, ist eine Herausforderung. Erst nach einem Drittel des Buches hatte ich wirklich ein Bild im Kopf. Aber auch dieses Bild hat sich wieder verändert.
Zuerst war es das einen bemitleidenswerten Mannes, der sein Leben lang von anderen abhängig sein wird, der von seinem Vater in eine Einrichtung gesteckt wird, vor der Simpel offensichtlich furchtbare Angst hat (er spielt immer Krieg mit dem Personal der Einrichtung), der ständig beschimpft wird, weil die Menschen nicht wissen, was sie sonst zu ihm sagen sollten.
Doch mit der Zeit merkt man, wie sich Simpel wohler fühlt, erst recht nachdem er mit Colbert in eine WG zu vier Studenten zieht. Simpel bekommt eine Rolle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M am 25. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Simpel", von Marie-Aude Murail ist eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe.

Es handelt von einem behinderten jungen Mann, der von seinem 17-jährigen Bruder aus einer Anstalt zu sich geholt wird, da in besagtem Haus sein Wille "gebrochen" worden war.

Als die beiden in eine Wohngemeinschaft zu Studenten ziehen stellt Simpel mit seinem Hasen Monsieur HaseHase deren Welt auf den Kopf und teil ihnen in seiner ehrlichen Sprache mit, was sie eigentlich wirklich unbewusst in ihrem Leben tun/ taten und begehren. Dabei verändert sich auch Simpel und zum Schluss ist Monsieur HaseHase nicht mehr das Wichtigste in seinem Leben.

Mich erschütterte, dass auf die Aussage "Er ist geistig behindert" sofort die Aussage "Ein Idiot" folgte, ich denke, dass es in unserer Gesellschaft nicht so sein sollte, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass jeder Mensch auf diese Aussage mit einem Schimpfwort reagiert.

Dennoch finde ich, dass dies eines der wenigen Bücher ist, das zeigt, dass das Leben doch nicht so ist, wie es immer den Anschein hat. Man kann mit diesem Buch lachen, und gleichtzeitig auch weinen, mitleben und mitfühlen.

Ein ausgezeichneter Roman ...
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also zuerst möchte ich einmal bemerken, dass ich dieses Buch nie freiwillig gelesen hätte wenn es nicht unsere Lektüre in der Schule gewesen wäre. Denn ich mag eher Fantasie Bücher. Aber ich war so begeistert das ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Punkt 1:
Die Geschichte ist super erzählt man kommt mit und ist nach den ersten Paar Seiten gleich total in die Welt eingetaucht.

Punkt 2:
Dieses Buch eignet sich auch für Leute die wenig lesen, denn es hat nicht 5000 Seiten oder ähnliches sondern ist ein gutes handliches Taschenbuch. Durch meine Klassenkameraden habe ich erfahren, dass auch die wenig- Leser super zufrieden waren.

Punkt 3:
Es ist total Lustig und auch doch wieder ernst, es gibt Stellen bei diesen bin ich fast vom Stuhl gekippt vor lachen aber auch welche bei denen du dir denkst ach du liebe Güte (wer wissen will was ich meine liest das Buch).

Punkt 4:
Es ist absolut Zeitgemäß. In unserer Gesellschaft ist es wichtig Leute die anders sind zu akzeptieren, und wie schwer dies sein kann beschreibt dieses Buch wunderbar.

Punkt 5:
Es ist sein Geld definitiv wert, es ist gut verarbeitet hat eine anständige Qualität, es lässt sich gut lesen und macht Spaß.

Am Ende möchte ich sagen die 5 Sterne sind wirklich verdient.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen