Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Silver Linings Playbo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von N&A Books Ltd
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Silver Linings Playbook (Englisch) Taschenbuch – 1. Januar 2010

4.1 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Januar 2010
EUR 11,90
EUR 11,90 EUR 0,63
6 neu ab EUR 11,90 48 gebraucht ab EUR 0,63
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Silver Linings Playbook
  • +
  • Silver Linings
Gesamtpreis: EUR 17,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Matthew Quick has created quite the heartbreaker of a novel in The Silver Linings Playbook.” ―from the Kirkus First Fiction Issue

“Matthew Quick is a natural storyteller, and his SILVER LININGS PLAYBOOK--honest, wise, and compassionate--is a story that carries the reader along on a gust of optimism. Without shying away from the difficulties of domestic life, it charts a route past those challenges, and leaves us with a lingering sense of hope. More than a promising debut or an inspiring love story, this novel offers us the gift of healing.” ―Roland Merullo, author of In Revere, In Those Days

“You don't have to be a Philadelphia Eagles' fan (or even from Philadelphia) to appreciate talented newcomer Matthew Quick's page-turning paean to the power of hope over experience--the belief that this will all work out somehow, despite the long odds that life deals us. Tender, soulful, hilarious, and true, THE SILVER LININGS PLAYBOOK is a wonderful debut.” ―Justin Cronin, PEN/Hemingway Award-winning author of Mary and O'Neil and The Summer Guest

“The hero of Matthew Quick's first novel is Pat Peoples, amnesiac optimist and absolute original, whose dysfunctional journey takes him from big-league fandom to competitive dance and a host of other modern preoccupations. This is a funny, touching performance on the part of Mr. Quick--and the beginning, I hope, of a big career.” ―Dave King, author of The Ha-Ha

“Entertaining and heartfelt and authentic, The Silver Linings Playbook magically binds together love, madness, Philadelphia Eagles football, faith, family and hard-earned hope into a story that is both profound and wonderfully beguiling. This is a splendid novel, written by a big-time talent.” ―Martin Clark, author of The Many Aspects of Mobile Home Living and The Legal Limit

“I loved The Silver Linings Playbook. It is warm, funny, and moving.” ―Shawn McBride, author of Green Grass Grace

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

Now an Academy Award-winning film starring Bradley Cooper, Jennifer Lawrence and Robert De Niro.

From the author of The Good Luck of Right Now.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich rund um die erfolgreiche Hollywood-Verfilmung des Buches (die ich noch nicht kenne) viel Positives über die Geschichte gesehen und gelesen habe, habe ich mich sehr auf die Lektüre gefreut und hatte relativ hohe Erwartungen an das Buch. Ich habe eine Schwäche für etwas schräge Geschichten und schrullige Charaktere, und anhand der Inhaltsangabe bin ich davon ausgegangen, dass "The Silver Linings Play Book" deshalb genau auf meiner Wellenlänge liegen würde. Leider haben sich meine Erwartungen nicht erfüllt. Das Buch ist ganz in Ordnung, begeistert mich aber nicht.

Hauptfigur und Ich-Erzähler Pat ist gerade aus einer nicht näher definierten psychiatrischen Einrichtung ("the bad place") entlassen worden und setzt nun alles daran, seine große Liebe Nikki zurückzuerobern, die sich von ihm getrennt hat. Was genau zwischen den beiden vorgefallen ist und weshalb Pat mehrere Jahre in der Klinik verbracht hat, erfährt man erst gegen Ende des Buches. Bis dahin darf man ihn bei exzessiven Sportaktivitäten, eigenartigen Verabredungen mit der psychisch ebenfalls angeschlagenen Tiffany und beim Anfeuern des örtlichen Football-Teams begleiten.

Zwei Elemente haben mich massiv gestört: Ich konnte mit der Hauptfigur nichts anfangen, und American Football spielt für meinen Geschmack eine viel zu große Rolle in der Geschichte.

Pat wirkt in seinem unerschütterlichen Optimismus und dem unbedingten Glauben an den titelgebenden Silberstreifen am Horizont sehr naiv und teilweise auch etwas infantil. Das ist anfangs ganz charmant, nervt aber zusehends.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ben M am 4. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe von Matthew Quicks Erstling eigentlich nur zufällig erfahren, als ich eine Filmkritik zu dessen Adaption mit Bradley Cooper und Jennifer Lawrence las. Da ich mich gern an neuen Autoren probiere, lud ich mir das Buch für meinen Urlaub auf den Kindle - und hatte es relativ schnell durch. Zugegeben, es ist weder besonders lang, noch allzu anspruchsvoll geschrieben, aber es gehört zu den Büchern, die man aufgrund der herrlich abgedrehten Figuren und der kontinuierlich versprühenden Lebensfreude nicht zur Seite legen mag (ähnlich wie beispielsweise The Perks of Being a Wallflower).

Zur Handlung möchte ich gar nicht zu viel verraten - ich selbst kannte nur den ganz groben Rahmen: Der psychisch kranke Pat wird aus der Nervenheilanstalt entlassen und zieht zurück zu seinen Eltern. Er ist besessen davon, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, und vor allem, seine Frau Nikki, von der er getrennt lebt, zurückzuerobern. Unerwartet baut er eine prägende Freundschaft mit Tiffany auf, der Schwägerin eines Kumpels, die ebenfalls schwere psychische Probleme hat.

"The Silver Linings Playbook" gibt nicht nur einen herzerwärmenden und selbstironischen Einblick in das Leben von problembeladenen Menschen, sondern vor allem geht es um das, was der Titel bereits verrät: Wie schafft man sich auch in der verfahrensten Situation sein Happy-End, seinen Silberstreif am Horizont? Die recht kurzen, kurzweiligen Kapitel und der zwischendurch wechselnde Erzählstil tun ihr Übriges zum gelungenen Dramedy-Humor, und ein paar geschickt gespickte Wendungen bringen sogar mehr Spannung auf, als ich erwartet hatte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer "Christopher Boone" (Originaltitel: The Curious Incident of the Dog in the Night-Time) von Mark Haddon mochte, wird auch dieses Buch mögen. Es ist spannend, romantisch und trotz des schwierigen Themas ein richtiges "Feel-Good-Buch".

Das eigentlich Interessante ist, dass man als "normaler" Leser sich immer wieder fragen muss, wer denn nun tatsächlich der psychisch Kranke ist, denn der nach vier Jahren aus einer psychiatrischen Anstalt entlassene Pat stellt Fragen, die viel vernünftiger sind als das, was die sogenannte "Gesunden" äußern.

Der Roman ist konsequent aus der Sicht von Pat geschrieben, der noch immer unter dem Einfluss von Medikamenten stehend bei seinen Eltern wieder einzieht. Sein vorrangiges Ziel ist es, die Beziehung zu seiner Frau wieder aufzunehmen. Der Leser ahnt, dass dies schwierig sein wird, da diese keinen Kontakt wünscht. Aber Pat glaubt beharrlich an ein "Happy End". Die Naivität, mit der Pat dieses erklärte Ziel nicht aus den Augen verliert, ist berührend und komisch zugleich. Wie ein Bessesener trainiert er, um für Nikki einen attraktiven Körper zu haben. Er leiht stapelweise Bücher aus, um die wichtigsten Klassiker gelesen zu haben, damit er mit seiner intellektuellen Frau über Literatur reden kann. Mit einer sehr sympathischen Naivität kommentiert er diese zum überwiegenden Teil tragischen und deprimierenden Romane und lässt den Leser schmunzeln, der selber in der Schule mit manch fragwürdiger Literaturauswahl konfrontiert wurde.

Pat lernt eine andere "verlorene Seele" kenne, die verwitwete Tiffany, die mit ihrer dominanten Art Pat nervt und gleichzeitg auch fasziniert, aber trotzdem eine, wenn auch fragile, Freundschaft aufbauen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen